Gedanken oder Fragen

10.06.2009 um 09:32 Uhr

Bittere Gurken und die Farbe der Seele

Stimmung: gut

Haben bitter Gurken etwas mit der Farbe der Seele zu tun?
Vielleicht indirekt, doch glaube ich eher nicht.
Es sei denn man verspeist die bittere Gurke, in dem Moment wird die Farbe der Seele nicht die rosigste sein.

Auf Dauer nimmt die Seele die Farben der Gedanke an.

Zitat: Marc Aurel ( 121 - 180 )

Können die Gedanken unsere Seele beeinflussen. Ihre Farbe verändern?
Sie zu einer grauen oder zu einer bunten Seele machen, wie Marc Aurel es meint.
Ich glaube schon, wenn man denn unserer Seele überhaupt eine Farbe zuordnen möchte. Aber was haben die Gedanken und die Seele jetzt mit der bitteren Gurke zu tun.
Da müsst ihr Marc Aurel fragen, denn er sagt:

Eine bittere Gurke?
Wirf sie weg!
Dornensträucher im Weg?
Weiche ihnen aus!
Das ist alles.
Frage nicht noch: Wozu gibt es solche Dinge in der Welt?


Also weg damit und nicht gross noch Fragen stellen und sich daran festhalten.
So meinte er es wohl. Selbst wenn ich davon überzeugt bin, es hat seine Gründe, weshalb manche Gurken bitter sind und manchmal Dornensträucher im Wege wachsen.
Nur aufhalten muss man sich nicht damit.

Ich gehe dann mal Seelenkosmetik betreiben.
Mache mir schöne bunte und helle Gedanken, damit meine Seele bunt und hell wird.
Seelenfitness oder Seelenbodybuilding quasi.

Seelenrunderneuerung im Sonderangebot.
Da lacht die Seele, da lacht der Mensch.
Kann eine Seele überhaupt lachen?

Ich glaube schon, denn manchmal habe ich das Gefühl meine Seele lachen zu hören.
Ziemlich laut sogar.
.