Gedanken oder Fragen

22.06.2009 um 06:43 Uhr

Goethe und das weinen ?

Stimmung: gut

Ein Mann der Tränen streng entwöhnt,
Mag sich ein Held erscheinen;
Doch wenn's im Innern sehnt und dröhnt,
Geb' ihm ein Gott -- zu weinen.

Zitat: Johann Wolfgang von Goethe
( Zahme Xenien )

Dieses schrieb Goethe schon vor so langer Zeit, und doch ist es noch immer aktuell.
Ein Tabuthema sowohl damals als wie wohl auch heute noch.

Es gibt ja den Witz:
"Der geht zum Lachen bestimmt in den Keller".
Mag ja auch bei einigen zutreffend sein, aber noch mehr werden wohl zum weinen in den Keller gehen.
-