Gedanken oder Fragen

23.08.2009 um 23:51 Uhr

Weltenteiler

Stimmung: gut

Aussen und Innen.
Beides bedingt sich.
Aber wieweit?
Würde es für uns kein Aussen geben, könnten wir wohl nicht leben, denken wohl auch nicht. Es würde die Wechselwirkung fehlen, wenn nichts zu uns hereinkäme. Die Welt ausserhalb von uns gibt Anreize, beeinflusst unser Sein.

Unser Sein, unser inneres beeiflusst und gestaltet aber auch die Welt ausserhalb von uns.
Es ist eine Wechselwirkung.
Bedingt sich beides?
Wir benötigen ganz sicher die äussere Welt um zu leben, aber benötigt diese auch unsere innere Welt um zu sein?
Für den einzelnen, wohl ein ganz klares Ja.
Denn ohne ihn gäbe es seine Welt nicht.

Gäbe es dich nicht, würde deine ganz persönliche und individuelle Welt, wie du sie siehst nicht existieren.
Wäre doch schade um diese individuelle Welt, die nur du siehst.
Sie würde fehlen in der Vielfalt aller Welten.

Selbst wenn sie sich oftmals sehr ähneln, diese individuellen Welten, so ist doch deine eine ganz besondere. Deine Welt, deine ganz eigene.
Schön, dass es dich und deine ganz eigene Welt gibt.
Und manchmal teilst du auch einen Teil deiner individuellen Welt mit jemandem, und diese Welten werden teilweise zu einer gemeinsamen Welt. In der beide leben können, und manchmal, mit Glück, auch sehen können was der andere sieht.
Ich mag gerne teilen, jedenfalls die Welten.
So lasst uns sie teilen, mitteilen.
-