Gedanken oder Fragen

30.09.2009 um 04:25 Uhr

Was Gott zusammenfügt ..

von: sternenschein   Kategorie: Liebe und Emotionen   Stichwörter: Land, und, Liebe, Gott, Mensch, Fehmarn

Stimmung: gut

Was Gott zusammenfügt, soll der Mensch nicht trennen.
Heisst es, so glaube ich, bei der kirchlichen Trauung.

Gestern zeigte der NDR den dritten Teil von
Land und Liebe *klick*
der NDR Singleshow, Partnersuche auf dem Bauernhof.

Es scheint so, was sich nicht von alleine findet, sondern vom Fernsehen zusammengeführt wird, kann nichts werden.

Die beiden Bewerber, bei der jungen Bäuerin Jessica mit ihren über hundert Kühen, gaben sich alle Mühe Jessica zu überzeugen.
Sie fegten den Kuhstall, fuhren mehr oder weniger gut mit dem Trecker samt Anhänger.
Und ja, sie waren von dem Cowgirl und von ihrem Hof überzeugt. Würden wohl gerne Jessicas Cowboy werden.

Jessica fand zwar beide nett.
Aber leider, leider, es funkte bei ihr nicht.

Christian, mit seinem Geflügelhof und den Gänsen, hatte sich ja auf nur eine Frau festgelegt.
Diese kam auch auf seinen Hof.
Harkte Gänsefedern, fütterte und machte sogar die Gänsetränken sauber.
Ich sah die ganze Zeit nur ihre schwarzen blanken Stadtschuhe, wie sie damit ohne Rücksicht auf Verluste, durch den Matsch neben der Gänsetränke watete. ;-) Sie wollte wohl Eindruck auf Christian machen.
Hm.. er fand sie auch ganz nett, aber eben nicht mehr. Da muss doch mehr sein, um zusammenzuziehen, dann bleibe ich lieber alleine. Es ging ihm alles zu schnell. Sagte er.

Und Viktor mit "k", der ältere Geschäftsmann von der Insel Fehmarn?
Auch er konnte sich für keine der beiden Damen entscheiden, die zu ihm auf diese schöne Insel kamen.
Will wohl doch lieber alleine bleiben.

Erstaunlich fand ich, dass die Bewerber und Bewerberinnen sich alle eine Beziehung mit den Suchenden vorstellen konnten. Selbst mit Viktor.
Während die über das Fernsehen Suchenden, sich mit ihnen nichts näheres vorstellen konnten.
Was das Fernsehen zusammenfügen will, wird scheinbar nichts.

Da bleibt Christian, Jessica und auch Viktor nur übrig, zu warten, dass nicht das Fernsehen,sondern der Zufall etwas zusammenfügt.
Wer weiss, vielleicht läuft ja doch noch etwas hinter den Kulissen?

"Was zusammengehört wird sich finden" könnte man vielleicht auch sagen.
Aber wohl nicht über das Fernsehen.;-)
-