Gedanken oder Fragen

30.10.2009 um 07:29 Uhr

Rosa Hemden

Erstaunliche Typberatung auf MDR in der Sendung "Hier ab Vier"
Irgendwie, werden die Kandidaten die sich beraten lassen wollen, von den zwei Beratungsdamen vorgeführt.

Machen sich lustig über das junge Pärchen, mit denen sie sich zur Beratung treffen.
Lachen über das Häkeljäckchen welches sie trägt.
"Das geht ja garnicht, sieht aus wie eine alte gestrickte Gardine, ausserdem trägt man es heute viel kürzer",
lassen die Stilberaterinnen lachend verlauten. An dem Mann haben sie auch so einiges auszusetzen.

Schleppen die beiden in Klamottenläden, anschliessend noch zum Friseur. So sind die Stilberater.

Zugegeben, Kleid und neue lockere Frisur steht ihr. Auch er wirkt anschliessend peppiger.. Das Pärchen ist voneinander überrascht im neuen Stil.

Aber dennoch merkwürdig und irgendwie oberflächlich.
Ihm raten sie zu einer Jeans in stonewashed und Gebrauchsoptiklook, dazu ein rosa Hemd.

Erklären dem jungen Mann, dieses rosa Hemd hätte er vor zwei Jahren absolut nicht tragen können. Da hätte er sich mit zur Lachnummer gemacht. Aber heute sind rosa Hemden bei Männern total in und der Hit des Jahres. ;-))

Irgendwie merkwürdig, wenn sie ihn vor zwei Jahren mit diesem Hemd ausgelacht hätten, es als hässlich bezeichnet hätten. Heute es aber als topmodisch, der letzte Modeschrei und als total angesagt heiss empfehlen.

Wie kann etwas was vor zwei Jahren schrecklich lächerlich aussah, plötzlich zum hübschen Bekleidungstück werden? Irgendwie ja recht oberflächlich alles.

Männer zieht rosa Hemden an, solange es geht, und sie topmodisch sind. Im nächsten Jahr werden sie wohl wieder hässlich und lächerlich werden.
Hach, sind wir alle individuell!
So ein Mist, ich habe nicht mal so ein angesagtes Rosa Hemd, was mache ich jetzt??? Ich glaube ich bleibe dann lieber drinnen, wasche meine Jeans mit Steine, schneide mir dazu einige Löcher rein.
.