Gedanken oder Fragen

18.01.2010 um 19:05 Uhr

Schnee Engel

Nicht nur einen Schneemann kann man aus dem Schnee bauen.


13Mishou formte aus dem Schnee eine Engelskulptur samt Flügel und Hemdchen.
Aber nicht nur Engel aus Schnee gibt es bei ihr zu sehen, sondern auch den Leibhaftigen persönlich, der, wenn es wärmer wird, sich in Nichts auflöst.
So brauchen wir auch vor dem Teufel keine Angst zu haben, er schmilzt bei Herzenswärme oder Sonnenschein einfach so dahin. Löst sich in Wohlgefallen auf.

Ich bin begeistert von den Schneeskulpturen, kannte so etwas bisher nur aus einem Eisblock ausgesägt bzw. modelliert. Schnee ist vergänglich und dennoch so schön.

13Mishou Schneeskulpturen könnt ihr hier anschauen,

für die, die diese Schneekunstwerke noch nicht gesehen haben. 

18.01.2010 um 17:10 Uhr

Wie schnell man sich gewöhnt ..

Irgendwie erfordert es viel Phantasie.
Ich schaffe es kaum, mir vorzustellen draussen sei wieder alles grün verwuchert.. Die Bienen summen in den Linden. Die Vögel fliegen zwitschernd von Ast zu Ast.

Es ist weiss, der Schnee liegt als würde er schon immer da liegen. Als wäre es niemals anders gewesen, oder hätte jemals anders sein können.
Normalzustand eben. Jetzt und für immer. So fühlt es sich an. Eis und Schnee.
Wie schnell ein Mensch sich doch an die verschiedenen Umstände gewöhnen kann?
Die Bilder einer Landschaft in grün verblassen, weisse Schneelandschaften schieben sich davor.
Schnee forever, so fühlt es sich an.
Und doch, es wird nicht ewig weiss bleiben, es wird wieder grün werden. Der Schnee wird vergehen.
Schon bald sogar. Nur noch 7 Wochen bis zum meteorologischen Frühjahrsanfang.
Dann haben wir den Monat März und die Krokusse sowie Schneeglöckchen nebst Tulpen und Narzissen werden ihre Köpfe dem Lichte entgegenrecken.

Es wird nicht ewig weiss bleiben, selbst wenn es so scheinen mag.
.