Gedanken oder Fragen

14.02.2010 um 16:26 Uhr

The Carnival is over

Der Karneval noch nicht, würde ich sagen.
Noch wird der Karneval gefeiert, in der Karnevalshochburg Köln, wo oben die Festzüge fahren und in den U-Bahnschächten die Stahlträger an Schrotthändler verkauft werden.

Wer braucht im U-Bahn Tunnel schon Stahlträgerverstärkungen. Solange der Kölner Dom noch steht, und nur die Nationalbibliothek in den Schächten versank, ist doch noch alles im grünen Bereich.

20 % der Träger tun es doch auch, die Stabilität ist gewährleistet. Besonders die des Schrotthandels, der auch unter der Wirtschaftskrise leidet.
Das nennt man Konjunkturbeschleunigungsgesetz.
Kölle Alaf oder so..

Ja, der Karneval ist noch nicht vorbei. Er tobt noch in deutschen Landen mit Festumzügen, selbst im norddeutschen Raum.

High above the dawn is waking
and my tears are faling rain.
for the carnival is over,
we may never meet again.

Though the carnival is over,
I will love you 'til I die.

Lautet die letzte Zeile dieses Liedes..*hach* I will love you 'til I die.

Jaha, die Karnevalsbeziehungen sind da eher kurzfristiger, wie ein Tagesgeschäft an der Börse ausgelegt. Solange der Kölner U-Bahntunnel länger als diese kurzfristigen Karnevalsbeziehungen hält, geht es ja noch.
Am Aschermittwoch ist eh alles vorbei.
Da ist nichts mit Liebe bis zum Tod.
Wir haben schliesslich eine Konsumgesellschaft und bei MC Donald darf man auch nicht bis in die Puppen sitzen ohne etwas neues zu bestellen.

Fast Food Land Deutschland und Land in denen manche Beziehungen nicht länger halten, als es braucht einen Bic Mac herzustellen einschliesslich Verzehr.
Logisch, angereichertes Uran hat eine längere Halbwertzeit bei seinen Zerfallvorgängen als die Halbwertzeit bei menschlichen Beziehungen.

Was hat das jetzt alles mit Karneval zu tun?
Wenig, aber ich muss ja schöpferisch tätig sein, um das Zitatrecht des Songausschnittes zu rechtfertigen. Mache sagen der eigene Text muss 60 zu 20 sein, andere meinen sogar der eigene Text muss 4 bis 5 mal so umfangreichs sein, wie das verwendete Zitat.
Ich lehne mich jetzt zufrieden zurück, dem Zitatrecht habe ich genüge getan.

Valentinstag ist ja auch noch.

Say goodbye, my old true lover,
as we sing a lover:s song
How it breaks my heart to leave you
now the carnival is gone.

Einige freuen sich über den Valentinstag, andere hassen ihn, da sie den Kommerz des Schenkens nicht mögen oder alleine sind.

and my tears are falling rain.
I wll love you 'til I die.

Wenn die Liebe doch immer bis zum Tode halten würde, doch leider tut sie es nicht.
Oftmals könnte man vielleicht sogar sagen, zum Glück nicht.
Aber doch, vielleicht gibt es sie doch, diese eine, diese einzige Liebe bis zum Tod und noch darüber hinaus.
Und irgendwo tief in mir..
bin ich ein Kind geblieben...würde Maffay singen
Nein, das wollte ich nicht sagen...
Irgendwo tief in mir, glaube ich daran, an die Liebe die selbst den Tod überdauert.

Vielleicht hat Maffay mit seinem Songtext ja gerade deswegen Recht..
Irgendwo tief in mir, bin ich ein Kind geblieben.
Erst dann, wenn ich's nicht mehr spüren kann,
ja dann --- ist es zu spät.

Vielleicht sollte ich dieses Kind in mir auch niemals sterben lassen, denn da kann mam nicht sagen:
"Und wenn du gehst, dann geht nur ein Teil von dir".
Nein, das Kind irgendwo tief in mir, es ist schon mehr als nur ein Teil von mir.
erst dann, wenn ich's nicht mehr spüren kann, ja dann -- ist es zu spät.
"Abschied ist ein bisschen wie sterben", dieser Abschied von dem inneren Kind wäre wohl mehr als nur ein bisschen wie sterben.
Valentinstag.
Tag der Veliebten.
Gibt es die ewige Liebe, die Liebe bis über den Tod hinaus?
Als sie Quasimodos Gebeine freilegten, hielten seine Knochen noch immer das Skelett von Esmeralda umschlungen. Und sie zerfielen beide zu Staub.
Liebe bis über den Tod, über alle Ewigkeit hinaus..
Schön! ;-)
.

14.02.2010 um 01:50 Uhr

Bildschirmfoto, Screenshot erstellen mit Darkshot 2.0

Manchmal kann es ganz hilfreich sein, wenn man sich ein Foto des Bildschirminhaltes, ein Screenshot, abspeichern kann.

Dieses kann man zwar auch mit Windows Bordmitteln machen, doch ist es alles etwas umständlich und schwierig damit. 

Seit längerer Zeit nutze ich für Screenshot´s das kleine Programm Darkshot 2.0. 

Ein wahrlich geniales Programm, denn dort kann man fast alles einstellen.
Ob der Cursor mitgespeichert werden soll, der ganze Bildschirm, oder nur ein Bildschirmausschnitt,
Sofort kann man sich das Ergebnis in einer Vorschau ansehen und wenn gewünscht dieses Bild dann in dem gewünschten Ordner abspeichern.
Das Bild lässt sich auf Wunsch noch vom Programm Darkshot komprimieren. 

Hier könnt ihr euch das kostenlose Programm Darkshot 2.0 herunterladen. *klick*

 

Darkshot


Und jetzt kommt der Clou für mich.
Normale Fotos haben  häufig eine sehr hohe Auflösung, was im Normalfall auch gut so ist.
Nur  wenn man die Fotos im Original nach Blogigo hochlädt, ist der Speicher bei Bildgrössen von 2 bis 4 MByte doch recht schnell voll.
Zudem dauert dann die Ladezeit bei Auruf des Blogs sehr lange.

Früher hatte ich die Bilder mit einer Bildbearbeitungssoftware verkleinert, um sie dann hochzuladen.
War aber auch immer etwas umständlich. 

Unter Windows kann man sich das Foto mit dem Windows Bildbetrachter auf dem Bildschirm anzeigen lassen.
Und jetzt kommt es.
Wenn dann mit Darkshot der gewünschte Bildausschnitt  markiert wird, bzw. das ganze Bild vom Schirm übernommen wird, ist es automatisch schon kleiner im Volumen als das Original. 
Denn die Vorgabe dabei ist die Bildschirmauflösung und nicht die Auflösung des Fotoapparates.
Stellt der Nutzer  jetzt noch die Kompression bei Darkshot auf 80 % wird schnell aus einer Riesenfotodatei eine für Blogigo brauchbare Datei von 40 bis 80 kb. 

Beim Einstellen der Bilder auf Blogigo lösche ich ausserdem unter Optionen bei der Bildgrösse die zweite Zahl, setze die erste auf etwa 600 daamit die zweite Zahl automatisch berechnet wird. Denn sonst kann es passieren, dass das Bild verzerrt, zu langgezogen bzw. zu breit dargestellt wird.
.

14.02.2010 um 00:48 Uhr

Schneekater

von: sternenschein   Kategorie: sonstiges und allgemeines   Stichwörter: Schneebilder, Winter, Kater

Weiss liegt der Schnee auf der Wiese.
Soweit das Auge reicht alles weiss, so ist es wenn die Flocken tanzten.

Schneewiese 


Wo einst die Grahüpfer sprangen, die kleinen Spinnen eilig durchs Gras wieselten und der Löwenzahn blühte.

Winterlandschaft 


Selbst mein Kater Karlo hat die Nase voll vom Schnee.
"So langsam könnte es wieder Sommer werden" sagt er.

Winterkatze 

 

"Hmm..auch wenn das wälzen im Schnee Spass macht..
mir jedenfalls, dir wohl weniger"?

Winterkater

 

So sah es heute aus bei mir.

Und Katerchen lässt sich so schlecht fotografieren. Da er nicht sitzenbleibt, sondern immer sofort kommt, sich mir vor die Füsse schmeisst oder sich eben fast am Objektiv die Nase reibt.;-) 
.