Gedanken oder Fragen

25.05.2010 um 18:41 Uhr

Fähigkeiten, die in uns schlummern

Was ist alles in uns?
Frage ich mich manchmal.
Viel mehr als wir glauben möchten an Fähigkeiten, an Fertigkeiten, schlummert tief im Verborgenen in wohl jedem von uns.
Wie in einem Beet ist der Samen fùr so unendlich vieles in unserem inneren Rosengarten schon angelegt.

Das Samenkorn wartet nur darauf gegossen zu werden, Licht und Wärme zu bekommen um prachtvoll erblùhen zu können.

In mir ist nichts, garnichts, werden einige denken, wenn sie auf die Suche gehen.
Doch, auch in dir ist so vieles, von dem du nichts weisst, nichts ahnst, welches nur darauf wartet ans Licht kommen zu dùrfen, sich zeigen zu können.

Es ist so unendlich vieles.
Ich glaube ein Leben wùrde niemals ausreichen um alles hervorkommen zu lassen. Dafùr bedarf es wohl schon mehrere Leben.
Aber dieses eine tut es auch, um wenigstens aus dieser ganzen unendlichen Auswahl, dass was uns wichtig fùr das Jetzt erscheint zu fördern und zu finden.

Marlo Morgan drùckt dieses sehr schön aus:

"Auch ich hatte das Gefùhl,
an diesem Tag etwas gelernt zu haben, nämlich dass man sich im Leben nur selbst bedienen muss. Wir selbst können unser Leben bereichern und uns beschenken. Jeder Mensch kann so glùcklich und so schöpferisch sein, wie er es sich selbst zu werden erlaubt.
......
Dies waren einfach Menschen, die ihre eigenen Begabungen erkannten. Sie wussten wie wichtig es ist, dass wir andere an den wunderbaren Fähigkeiten, die uns gegeben sind, teilhaben lassen und dass wir sie weiterentwickeln. Seinen eigenen Wert zu wùrdigen und sich selbst einen neuen Namen zu verleihen , sind zwei Dinge die unmittelbar zusammenhängen."

Zitat: Marlo Morgan in dem Buch:
"Traumfänger" ISBN 3-442-43740-7

Es sich selbst zu erlauben, zu diesen Fähigkeiten vorzudringen, das wird es wohl sein, was uns so oft unter unseren Möglichkeiten bleiben lässt. Manchmal mag es leichter sein, zu sagen und zu denken" in mir ist nichts".
Als zu schauen und zu fördern was dort gefunden wird.
.