Gedanken oder Fragen

30.06.2010 um 23:36 Uhr

Glühwürmchen Juni 2010

Das erste Glühwürmchen dieses Jahres.
Lange wartete ich in diesem Jahr 2010 auf die Glühwürmchen.
Hatte schon Angst sie hätten mich verlassen, haben den harten Winter nicht überstanden.

Doch gerade sah ich das erste Glühwürmchen in der Dunkelheit mit seinem magischen Licht vorbeifliegen.
Ihr Zauber wirkt auf mich wie immer, wenn sie durch meinen Garten schweben.
Diese tierischen kleinen Irrlichter, wie sie fast tanzend durch die Dunkelheit der Sommernächte dahinschweben.

habe gerade festgestellt, dass sie vor zwei Jahren sich auch erst am 24. Juni hier zeigten.

Wie ihr in meinem

Eintrag von 2008 über Gluehwuermchen *klick* lesen könnt.

Dort habe ich ein wenig mehr über die Glühwürmchen oder Leuchtkäfer geschrieben.
.

30.06.2010 um 21:22 Uhr

Weltverbesserer

"Weltverbesserer sind mir lieber,
von den Weltverschlechteren gibt es eh viel zu viele".

Zitat: Peter Zudeick ( Radiojournalist) In seiner Laudatio auf Noam Chomsky (geb. 1928)
anlässlich der Verleihung des Erich-Fromm-Preis an Chomsky im Jahr 2010.

Weltverbesserer, ein Begriff für Menschen, die oftmals belächelt werden aufgrund ihrer Visionen von einer besseren Welt.

Ist es wirklich zu belächeln, mit Verachtung abzutun, eine bessere Welt für alle Menschen und für die Natur anzustreben?

Weltverschlechterer, welch ein Wort.
Davon gibt es wahrlich mehr als genug.
Und manchmal versuchen sie sich sogar als Weltverbesserer zu tarnen. .