Gedanken oder Fragen

10.08.2010 um 17:35 Uhr

Sternschnuppenzeit

Es ist mal wieder Sternschnuppenzeit.
Wie in jedem Jahr im August, werden wir wieder viele Sternschnuppen sehen können.
Von heute Nacht bis zum Samstag wird die Erde die Staubwolke der Perseiden durchqueren.
Zahlreiche Teilchen davon erreichen die Erdatmosphäre, verglühen hell aufleuchtend darin und lassen Wünsche in Erfüllung gehen. Wie man sagt.

Am meisten, der auch Laurentius Tränen gennanten kosmischen Teilchen, sollen in der Nacht zum Donnerstag sichtbar sein. Dann können mit etwas Glück, bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde gesichtet werden.

Zuviel für meine Wünsche. Da würden wohl ein bis drei schon völlig ausreichen.;-)
Schliesslich ist das Universum keine Wunschfabrik, oder etwa doch?

So bleibt nur zu hoffen und der Wunsch, dass die Nächte nicht zu bewölkt sind, so dass wir die Perseiden beim verglühen auch sehen und beobachten können.

In der vergangenen Woche, soll nach einer Sonneneruption, durch Sonnenwinde ausgelöste Polarlichter bis in den europäischen Raum zu sehen gewesen sein. Leider erfuhr ich erst zu spät davon, so dass ich am vergangenen Mittwoch nicht nach diesen, in unseren Breiten recht seltenen, Polarlichtern schaute.
Hatte von euch jemand etwas von diesen bunten Himmelsphänomenen sehen können?

Ich wünsche euch viel Glück, beim Blick zum Sternenzelt, mögen sich eure Wünsche erfüllen.

Nachtrag:
Eine wunderschöne Beschreibung einer romantischen Sternschnuppennacht und wie sich Wünsche erfüllten, findet ihr hier bei
@Taschenlampe *klick*
.