Gedanken oder Fragen

11.08.2010 um 16:34 Uhr

Alkohol und Gewalt

Lachende Menschen neben Bierkisten.
So sieht es in der Alkoholwerbung oftmals aus.
Da sitzen sie dann lachend und gemütlich im Park oder am Strand auf einer Decke, plaudern, spielen, schauen Fussball und trinken ihr Bier dabei. *Gluck*
Harmonisch, eins mit sich und der Welt.

Prost..und noch ein Bier, das zischt.

Doch die Realität sieht oftmals anders aus, da wird gekotzt, agressiv gepöpelt und manchmal auch geprügelt.

Rauchverbote gelten vielerorts, dabei greifen Raucher keine anderen Menschen, nach dem Zigarettengenuss, an. Pöbeln herum oder bringen mit ihrem Auto andere in Lebensgefahr.

Alkoholiker aber machen dieses.
Vielleicht sollte eher der Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit verboten werden?

Damit solche erschreckenden Dinge, wie sie

agiltyborder*klick*
erlebte, die nur mit ihrem Freund im Park auf der Bank sass, nicht mehr geschehen.

In den USA gibt es Fernsehspots, die zeigen deutlichst was geschieht, wenn Menschen Cola trinken. Welche Menge Zucker sie dabei zu sich nehmen, oder lustige Mädchen, die beim Auto fahren mit dem Handy hantieren und dabei zu Tode kommen.

Vielleicht sollte die Alkoholindustrie und Bierbrauereien auch hier bei uns gezwungen werden, Fernsehspots auszustrahlen, in denen die Biertrinker nicht im Park gemütlich auf einer Decke sitzen. Sondern Bilder von kotzenden, torkelnden, pöbelnden und andere Menschen verprügelnden Besoffenen zeigen, die ganz gemütlich nach Alkoholgenuss agressiv ausflippen.
Damit würden die Werbespots ein Stück mehr Wahrheit zeigen, wenngleich es natürlich die friedlich auf einer Decke sitzenden alkoholisierten Menschen auch geben mag.
Aber häusliche Gewalt und Gewalt ausserhalb, ob auf der Strasse, im Park oder den Fussballstadien hängt viel zu oft mit übermässigen Alkoholkonsum zusammen.
.