Gedanken oder Fragen

16.12.2010 um 17:11 Uhr

Schulausfälle am 17.12.2010 in Mecklenburg Vorpommern und Niedersachsen

Am Freitag, 17.12.2010, Unterrichtausfall im gesamten Land Mecklenburg-Vorpommern.

In ganz Mecklenburg Vorpommern fällt am 17.12. der Unterricht an allen Schulen aufgrund der Witterungsverhältnisse aus.
Die Schulen bleiben jedoch am Freitag geöffnet, so dass für Kinder, die dennoch von ihren Eltern zur Schule geschickt werden eine Betreuung in der Schule gewährleistet ist.

Niedersachsen

Im Landkreis Cuxhaven fällt am 17.12. an allen allgemeinbildenen und berufsbildenden Schulen der Unterricht aus.
Dieses gilt auch für das Gymnasium Wesermarsch in Bremerhaven.

Ebenso fällt der Unterricht im
Landkreis
Harburg, Stadt Osnabrück, Stadt und Landkreis Gifhorn, Landkreis Aurich, sowie im Landkreis Wittmund, Landkreis und Stadt Leer, Landkreis Friesland, Stadt Emden, Landkreis Ammerland, Landkreis Wesermarsch, Landkreis Emsland, Landkreis und Stadt Osnabrück, Landkreis Uelzen, Landkreis Grafschaft Bentheim, Landkreis Schaumburg, Cloppenburg, Landkreis und Stadt Lüneburg, Landkreis Goslar, nicht aber in der Stadt Goslar

fällt der Unterricht an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen am 17.12. aus.

Im Landkreis und Stadt Celle fällt für Stadt Bergen,Gem. Loheide, Faßberg, Unterlüß, Hermansburg, Eschede und Lachendorf die Schülerbeförderung aus. .
In Stadt und Landkreis Helmstedt fällt der Unterricht an allen allgemeinbildenden Schulen aus.
Der Unterricht an den berufsbildenden Schulen findet hier statt..
Ebenso an den Helmstedter Grundschulen ausser in der Sprachheilklasse der Grundschule
Für die Förderschulen ausserhalb des LK Gifhorn findet keine Schülerbeförderung statt.
In Bad Harzburg fällt der Unterricht am
Burgberg Gymnasium aufgrund der Witerung aus.

Schleswig Holstein

Update.
Der Bildungsserver, die Winterhotline, des Bildungsministeriums für Schleswig Holstein teilt mit:
Im Kreis Nordfriesland fällt an allen öffentlichen Schulen am Freitag, 17.12.2010 der Unterricht aufgrund der Witterung aus.
Ansonsten gilt weiterhin, dass die Eltern entscheiden , ob die Witterung es zulässt ihre Kinder, ohne sie einer Gefährdung auszusetzen, zur Schule zu schicken oder daheim zu behalten..

Stand 23:00 Uhr.
Da hatten sich wohl heute zuviele Eltern über den Schulausfall für heute beschwert, da die Wetterlage heute nicht so schlimm war, wie sie angekündigt wurde. Aus Sicht vieler Eltern hätten die Kinder heute zur Schule gehen könen.

Für Hamburg
( Update 6 Uhr )

Die Schulbehörde der Freien und Hansestadt gibt bekannt: Der Unterricht an den Hamburger Schulen am 17.12.2010 findet statt.
Einen Unterrichtsausfall für heute gibt es nicht.
In der Schülerbeförderung in den Aussenbezirken kann es zu Verspätungen kommen.

In Schleswig-Holstein und Niedersachsen wurden zahlreiche Busverkehre eingestellt.
So haben die Niebüller Verkehrsbetriebe Rhode ihren Busverkehr eingestellt. Dieses gilt auch für Husum.
Die Nord-Ostseebahn hat den Busbetrieb im Kreis Ostholstein, die Autokraft im Kreis Storman auf den Nebenstrecken eingestellt.
In Dithmarschen und der Stadt Oldenburg wurde der Busverkehr ebenfalls eingestellt.
Der Bürgerbus Westerstede fährt nicht mehr.
Im Bereich Ammerland, Cloppenburg, Vechta und Wesermarsch kommt es zu starken Beeinträchtigungen des Busverkehrs.

Im Bereich Salzgitter und Braunschweig kommt es zu Behinderungen durch Schneeverwehungen. Im Bezirk Lüneburg wird der LKW Verkehr aufgefordert die Rastplätze anzufahren.

Hier bei mir im östlichen Niedersachsen kam die vom Wetterdienst angekündigte "Schneewalze" noch nicht so wirklich an.
Erst am Nachmittag kam, mit einer Windzunahme, leichter grieseliger Schneefall auf .
Doch die Unwetterwarnung, besonders für das südöstliche Niedersachsen besteht noch bis in die Nacht hinein.
Mal schauen, ob die Schneefälle noch heftiger werden, bisher fielen nur 2 Zentimeter Schnee zusätzlich.
.