Gedanken oder Fragen

05.11.2010 um 07:45 Uhr

Effeff

Effeff
Hört sich irgendwie merkwürdig an
Selbst wenn es dafür eine Trennungsregel gibt.
Eff-eff.
Im Grunde ist es ja ein Lob, wenn gesagt wird jemand könne es aus dem EFfeff.

Heute wohl auch nicht mehr gebräuchlich im allgemeinen Sprachgebrauch, oder?
Mir ist auch entfallen wo dieses Effeff herkommt, wovon es sich ableitet.
Selbst die Schilder beim Kaufmann,
ff feine Würstchen oder auch ff Schinken, gibt es nicht mehr. Oder doch noch?
Sie hingen von der Decke, oder es stand mit Kreide auf eine Schiefertafel gemalt.
Heute ff Sauerkraut
Wer will schon Sauerkraut?
Ich nicht und aus einem Holzfass gibt es dieses
ff Sauerkraut sowieso nicht mehr. Nur noch aus schnöden Dosen. Die sind nicht Effeff

. Mein Blog ist auch nicht Effeff, was mich eher an Kläff-Kläff erinnert als an hervorragend und gekonnt. Dieses alles ist mein Blog nicht.
Macht aber nichts, jeder fängt mal klein an, ohne zu wissen ob er jemals Effeff werden wird.

Und mir tun wieder meine Besucher aus Russland, Spanien oder Kirgisistan leid, die sich diesen Text von Google in ihre Sprache übersetzen lassen.
Wahrscheinlich werden sie nur "Bahnhof" verstehen, da der Zusammenhang von Effeff nicht ersichtlich wird.
Ein frohes Effeff euch allen an einem ff Freitag. der ein ff Wochenende einläuten soll.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Schaumalan schreibt am 05.11.2010 um 12:28 Uhr:Ich wünschte ich könnte aus dem Effeff malen. :-(
  2. AngelInChains schreibt am 05.11.2010 um 14:23 Uhr:Heißt "ff Sauerkraut" wirklich "1A Sauerkraut" oder "hochklassiges Sauerkraut"? Oder bedeutet das ff da etwas Anderes? Ich frage aus ernsthaftem Interesse.

    Diese kleinen Kaufmannsläden gibts hier in der Stadt ja nicht und gab es auch in meiner Kindheit schon nicht mehr.

    Irgendwie kann ich auch nicht anders, als bei Eff Eff an etwas Derbes zu denken. Wir hatten mal einen Englischlehrer, der uns lang und breit erklären musste, "Effing" wäre im englischen Sprachraum eine feinere Schreibweise eines gewissen etwas unfeineren Fluch- oder Bestärkungswort, nämlich f...ucking ;)

    Was das dann im Zusammenhang mit "eff eff Sauerkraut" bedeuten würde, ist irgendwie belustigend.
  3. aenne schreibt am 05.11.2010 um 16:35 Uhr:@sternenschein
    Bei der jungen Generation höre ich das "EffEff" auch nicht mehr. Bei der älteren schon eher mal. Es gibt so einige Bezeichnungen/Wörter, die scheinbar aus unserem Sprachgebrauch verschwunden sind. Da fallen mir ganz spontan "Kehrreim" und "fetzt" ein. Und da gibt es bestimmt noch mehr!

    Dir liebe Grüße und ich freue mich schon auf deine neuen Einträge. ;)
  4. ameamagao schreibt am 05.11.2010 um 17:12 Uhr:Ich kenn das Effeff noch :).
    Aber es ist wirklich interessant, wie sich die Sprache mit der Zeit verändert. Gestern hörte ich etwas - für mich ;) - Absurdes: "Wir harzen." Ich dachte nur: äh, wie bidde? Und als es erklärt wurde, musste ihc laut lachen. "Harzen" von "harz IV", bezogen auf nachmittägliche Sendungen, die "Harz IV-TV" genannt werden. Und wenn man die sich anschaut, dann harzt man. Aha aha... Wieder was gelernt ^^.
  5. AngelInChains schreibt am 05.11.2010 um 17:52 Uhr:Also Effeff, Kehrreim und fetzt kenn ich in meinem Alter alle noch ;)

    "Harzen", das dachte ich zumindest bisher, heißt, dass man H4 bekommt?! Wieder was gelernt.
  6. Rabenmutter schreibt am 05.11.2010 um 20:25 Uhr:Ich dachte immer, man kann das aus dem FF :-)
  7. ameamagao schreibt am 05.11.2010 um 20:46 Uhr:@Angel
    Keine Ahnung, hat mir eine Kommilitonin erzählt. Vielleicht verwendet man es auch für beides.
  8. Rabenmutter schreibt am 05.11.2010 um 20:51 Uhr:Ich dachte imemr, "fetzt" gab es nur im Osten? Meine Westcousinen kannten das Wort jedenfalls früher nicht...
    Aus Läden kenne ich das übrigens gar nicht.
    Ich kenne momentan im Gebrauch nur das neuzeitliche FF für "Fiel Fergnügen" ;-)
  9. ameamagao schreibt am 05.11.2010 um 21:22 Uhr:@Rabenmutter
    "fetzt" kenn ich als junge (23jährige) Schwäbin auch noch :).
  10. aenne schreibt am 05.11.2010 um 21:59 Uhr:@ameamagao
    Sagt man in Schwaben auch bei der Uhrzeit viertel und dreiviertel, dann wäre dies ja auch wie im Osten! ;)
  11. ameamagao schreibt am 05.11.2010 um 22:32 Uhr:Jap, sagt man :). Wobei ich persönlich viertel nie mochte und immer noch nicht mag, da sag ich lieber "viertel nach" ^^.
  12. aenne schreibt am 06.11.2010 um 07:00 Uhr:Das ist ja cool, dann verstehen ja die Schwaben die Ossis, zumindest, wenn es um die Uhrzeit geht. ;)
    Ab und zu habe ich dienstlich mit dem angrenzenden Niedersachsen zu tun, da werde ich immer falsch verstanden, wenn es um Zeitvereinbarungen geht. Da gebe ich jetzt immer Stunde und Minute an.
  13. Rabenmutter schreibt am 06.11.2010 um 11:33 Uhr:Die West-Berliner sagten auch viertel und dreiviertel :-)
  14. AngelInChains schreibt am 06.11.2010 um 11:46 Uhr:Jup, und ich als West-Berliner habs nie verstanden. ;)
  15. Rabenmutter schreibt am 06.11.2010 um 12:59 Uhr:Hihi... :-)
    Aber wenn man damit aufwächst, versteht man es doch... oder???
  16. AngelInChains schreibt am 06.11.2010 um 13:15 Uhr:Nö, ich habs gekonnt ignoriert. Außerdem ist mein Gedächtnis nicht sehr ausgeprägt. Und wenn in einem Satz Zahlen vorkommen, schaltet mein Hirn sich sowieso aus. ;)
  17. sternenschein schreibt am 09.11.2010 um 16:51 Uhr:@schaumalan,
    es gint so vieles was ich gerne aus dem effeff können würde, zum Beispiel Klavierspielen.

    @AngelInChains,
    im Schülerduden aus den 80' oder 90' er Jahren wird Effeff als etwas aus dem Effeff (gründlich) verstehen
    definiert.
    Bei Lebensmitteln wurde dieses ff meistens für Feinkost verwendet.
    Wobei die beiden ff in lateinischer Schrift geschrieben wurden mit sehr schwungvollen Mittelstrichen.

    @Rabenmutter, "es fetzt" kenne ich auch.
    Selbst dieses "viertel vier".
    Auch wenn es hier im Norden nicht gebräuchlich ist und ich da immer Schwierigkeiten mit hatte.

    @ameamagao,
    dieses "wir hartzen" in dem Zusammenhang genannt, kannte ich auch noch nicht.;-)
    Mit dem viertel geht es dir wie mir.

    @aenne,
    du bist ja multilingual aufgewachsen, was die Muttersprachen betrifft, scheint mir.
    Wenn du dich sogar mit Niedersachen verständigen kannst.;-)
    Es hat sich sprachlich wohl einiges verändert und etliches ist verloren gegangen.
    Um den Handstein finde ich es nicht schade. Fragte mich als Kind schon immer, weshalb zu einem Waschbecken Handstein gesagt wurde.
    Naja, der Feudel und das feudeln hat auch mehr oder weniger ausgedient und dem Wischen Platz gemacht.


    Liebe Grüsse an euch.
  18. aenne schreibt am 10.11.2010 um 22:57 Uhr:Ja, lieber Sternenschein, manchmal gelingt sogar die Kommunikation von Ost nach West. Das fetzt doch, oder?!
  19. littlejenny schreibt am 22.11.2010 um 13:18 Uhr:HALLO KÖNNEN WIR Freunde sein?

    Ich bin Jennifer nach Name, bin freundlich und gut aussehende junge Mädchen, ich will uns Freunde sein, für die Freundschaft nicht zu sehen oder sogar berührt werden, weil wahre Freundschaft nicht mit irgendetwas Rolle, aber es muss im Herzen zu spüren.

    Wow, sind Freunde wie Kleidung, ohne sie fühlen wir uns nackt! Ich denke, I''m richtig? Wir freuen uns auf eine wunderbare Antwort von Ihnen.

    Kontaktieren Sie mich (singlejennifer1@yahoo.in), so dass ich einige meiner Bilder an Sie zu senden, damit wir von dort aus weiter zu einander kennen.

    Ich werde warten, von Ihnen zu hören bald.

    Jennifer CoolSmile.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxx

    HI CAN WE BE FRIENDS?

    I am Jennifer by name,am friendly and good looking young girl , I want us to be friends, for friendship can not be seen or even touched because true friendship does not matter with anything but it must be felt within the heart.

    Wow, friends are like clothes, without them we feel naked! I guess I''m right? Looking forward to a wonderful response from you.

    Contact me (singlejennifer1@yahoo.in)so that i will send some of my pictures to you so that we shall continue from there to know eachother.

    I will be waiting to hear from you soonest.

    Jennifer CoolSmile. Contact me (singlejennifer1@yahoo.in)

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.