Gedanken oder Fragen

31.10.2011 um 13:09 Uhr

Liebe heisst zuhören

Liebe heisst zuhören

Zitat: Gerald G. Jampolsky ( Die Kunst zu vergeben )

Liebe heisst zuhören.
Ein so einfacher Satz, der so vieles aussagt.
In Liebe zuhören. Hören was der andere wirklich sagt. Versuchen zu verstehen.
Er spricht ja keine Fremdsprache, der Andere.
Und doch scheint es manchmal wie bei dem Turmbau zu Babel, in der alle mit verschiedenen Zungen sprachen. Einer des anderen Wort nich mehr verstand.

Wahrscheinlicher scheint mir, sie wollten es nicht verstehen. Ihnen kam die Liebe abhanden, sie hörten und verstanden nur noch sich selbst.

Liebe heisst zuhören. Wirklich hinhören.
Hören was der andere sagt, und nicht ihm mit Hörerwartungen den Mund verkleben und zum Schweigen zu bringen.

Liebe heisst zuhören.
So einfach ist das. Und doch auch genauso schwer.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Neori schreibt am 31.10.2011 um 14:09 Uhr:Ich hatte so oft das Gefühl, dass meine Worte nicht verstanden werden. Ich habe häufig versucht sein Herz zu erreichen damit er versteht... Doch am Ende fühlte es sich an, als würde nichts davon ankommen. Zumindest nicht so, wie es beabsichtigt gewesen war. Verschiedene Sprachen oder geschlossene Ohren...wer weiß...*seufzt traurig*
  2. Tapejunkie schreibt am 31.10.2011 um 14:14 Uhr:Ich sage immer: in einer Beziehung ist reden wichtig, das schließt automatisch das zuhören mit ein. Das Problem ist nur wenn einer sich nicht so gut ausdrücken kann und beim Zuhörer alles irgendwie falsch ankommt.
  3. laVita schreibt am 31.10.2011 um 15:35 Uhr:Wie wahr das nur ist. Und so schön gesagt.
    Lg
  4. Nasoetwas schreibt am 31.10.2011 um 18:41 Uhr:Ich finde nicht, dass das so einfach ist. Man kann nicht alle lieben und man kann auch nicht allen zuhören.
    Wenn einem Geplapper oder Jemand zu anstrengend ist muss man seinen Selbstschutz aktivieren.

    Wenn jedoch jemand ein wirkliches Problem hat oder in Not ist und jemandem zum Reden braucht ist Zuhören wichtig. Mit Ratschlägen sollte man aber nicht leichtfertig umgehen. Manchmal wird auch einem RatSchlag ein Schlag.

    Menschen die man liebt hört man ohnehin aufmerksam an und man setzt sich mit den Problemen auseinander.
    Man spricht auch ungezwungen. Mir geht es jedenfalls so. Die Menschen, die mich lieben, verstehen mich auch.




Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.