Gedanken oder Fragen

17.02.2010 um 01:47 Uhr

Rauhreif Birken

von: sternenschein   Kategorie: sonstiges und allgemeines   Stichwörter: Rauhreif, kal, strenger, Frost, weiss

Bitter kalt war die Nacht vorgestern.

Heute Nacht zeigt das Thermometer auch schon wieder minus 16 Grad hier im östlichen Niedersachsen.. 

Für die knackige Kälte wurde ich mit dem Anblick einer wunderschönen Rauhreiflandschaft belohnt.  

Rauhreif1 

Einer  weissen Spitzengardine ähnlich, hüllte der Rauhreif die Birken ein. Verbaute fast die Sicht. mit einem blendendem weiss, welches mir fast den Atem stocken lässt bei dessen Schönheit.   

rauhreifbirken 

Diese Nacht versuchte jeden Zweig zu schmücken. 

Rauhreif 

Die jetzige sternenklaren Nacht wird mich wohl nicht mit solchen Ausblicken belohnen. Der Dunst und Nebel fehlt heute um alles in ein Weiss zu hüllen.. 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. ameparia schreibt am 17.02.2010 um 07:28 Uhr:Das sind wunderschöne Fotos und schöne Worte :). Ästhetisch ist der Winter, das muss man ihm lassen ^^.
  2. Winterwitch schreibt am 17.02.2010 um 07:36 Uhr:Aber das werden ja lt. Wetterbericht nun bald die letzten Winterimpressionen sein, fürs erste. Tauwetter ist angesagt!
  3. mockingbird schreibt am 17.02.2010 um 09:36 Uhr:Da kann ich mich nur anschließen, wirklich wunderschöne Fotos und wunderschön beschrieben...Spitzengardinen ähnlich, ein sehr schöner und treffender Vergleich...
  4. Clarice schreibt am 17.02.2010 um 10:06 Uhr:herrliche fotos. sowas kann halt nur der winter ;-)
  5. Tinkerchel schreibt am 17.02.2010 um 14:52 Uhr:wow! Ein echt toller Anblick! bei uns ist es genauso aber nur leider ist bei uns nicht 16- grad, sondern nur 6-grad!
  6. sternenschein schreibt am 18.02.2010 um 23:44 Uhr:@ameparia,
    dankeschön. Ja, der Winter ist ästhetisch und manchmal so still und ruhig, wenn er alles in seinem Weiss einpackt.
    Ein natürlicher Verhüllungskünstler.

    @Winterwitch,
    das Tauwetter ist heute auch hier angekommen. Ist schon merkwürdig, wenn es vorgestern Nacht noch bis auf minus 18 Grad runterging. War wirklich bitterkalt.

    @Mockinbird,

    ich war förmlich wie erschlagen von diesen weissen "Vorhängen" die den Blick fast nicht durchliessen. Im Sommer ist es ja das grüne Blätterkleid, aber dieses weisse gefiel mir auch sehr gut.

    @Clarice,
    dankeschön. So hat der Winter doch auch seine schönen Seiten. Auch wenn er kalt ist.

    @Tinkerchel,
    -6 Grad wäre mir fast schon warm vorgekommen.;-)

    War an dem Tag wirklich eisig kalt.
    Als wäre die Schneekönign mit ihrem Schlitten vorbeigefahren auf dem Weg in ihren Eispalast..
    Falls du das Märchen von Greta, Kai und der Schneekönigin kennst.

    Liebe Grüsse
  7. NeosWelt schreibt am 19.02.2010 um 21:19 Uhr:in verbindung mit dem bild ist das ein sehr schöner satz "diese nacht versuchte jeden zweig zu schmücken" - das hat was - find ich total klasse!

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.