Gedanken oder Fragen

30.05.2009 um 10:12 Uhr

Sag mir wo die Blumen sind

Stimmung: gut

Sag mir wo die Blumen sind.
Ein Lied, welches schon so alt ist.
Vielleicht kennt es ja der eine oder andere von euch noch.
Marlene Dietrich und Hildegard Knef haben es gesungen, auch Nana Muscouri sowie Juliane Werding und Joan Baez. Where have all the Fllowers Gone. .

So alt und doch immer noch so aktuell.

Sag mir wo die Blumen sind,
wo sind sie geblieben?
Sag mir wo die Blumen sind,
Mädchen pflückten sie geschwind,
Wann wird man je verstehen,
wann wird das je geschehen.

Und immer noch sterben junge, sehr junge und alte Menschen in Kriegen, im Irak, in Afghanistan, in Palästina und anderswo. Junge Menschen, die in diese Kriege geschickt werden. Kinder, Mütter, Väter und Alte, die in diesen Ländern leben und im Krieg getötet werden. Dabei wollen sie doch nur leben, mehr nicht. Und doch verenden sie auf den Schlachtfeldern dieser Welt.
Nordkorea sowie die Situation im Iran sieht auch nicht gerade rosig aus.

Da kann man wirklich fragen:
Wann wird man je verstehen,
wann wird das je geschehen?


Ich fragte mich die letzte Zeit oftmals, wo die Menschheit heute stehen könnte, wenn es niemals Kriege und Kämpfe untereinander gegeben hätte. Niemals Rivalität und Missgunst. Ein Miteinander anstatt eines Gegeneinander.

Wann wird man je verstehen,
wann wird das je geschehen?

Sag mir wo die Gräber sind!
über Gräber weht der Sommerwind..
Wann wird man je verstehen?

Den ganzen Text des Liedes findet ihr auf:
Lyrcstime *klick*
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. anima_cara schreibt am 30.05.2009 um 10:25 Uhr:Hast du eine Antwort auf DEINE Frage gefunden, lieber Sternenschein?
  2. sternenschein schreibt am 30.05.2009 um 10:59 Uhr:@anima_cara,
    ich denke ja.
    Ohne Zweifel hat die Rüstung seit jeher technische Fortschritte gebracht.
    Diese hätten aber auch so stattfinden können.
    Ich glaube, wenn der Mensch sich nicht über den Menschen erheben würde, dann könnte es allen besser gehen. Wenn diese Energie und vor allem das Geld, welches in Rüstung und Kriege investiert wird, den Menschen zu gute käme, anstatt sie zu töten, ich glaube es bräuchte keine verhngernden Kinder auf der Welt mehr zu geben.
    Die Menschen bräuchten nicht mehr in Angst und Schrecken zu leben in einer friedlichen Welt. In einer Welt, in der sie wüssten, der Nachbar will mit ihnen zusammen arbeiten, ihnen helfen, und nicht sie ausnutzen, versklaven oder töten.
    Das angebliche Gesetz des stärkeren ist ein doofes Gesetz, welches auf einen Irrglauben beruht.
    Nur in der Gemeinschaft kann man überleben, der stärkere alleine könnte es nicht.
    Das römische Reich und alle anderen angeblich so starken Reiche sind untergegangen, auchd as dritte Reich. Es führt letztendlich zu nichts gutem, wenn es auf Ausbeutung der anderen, Unterdrückung, Angst und Schrecken aufgebaut ist.
    Das kann nur eine Weile gutgehen, nicht auf die Dauer.

    Ich glaube ohne dieses Gegeneinander, mit einem Miteinander wären wir Menschen in unserer Entwicklung wesentlich weiter, als wir es heute sind.
    Liebe Grüsse
    sternenschein
  3. JOblogt schreibt am 30.05.2009 um 13:40 Uhr:es geht immer um wirtschaftliche Vorteile für einige wenige. das dritte reich wäre in deutschland nicht denkbar gewesen, ohne die massive unterstützung der großindustrie, die billige beschäftigte und neue märkte wollte.
    solange die kriegstreiber, an den hebeln der macht sind, gibt es keine ruhe auf der welt. das zu erkennen, ist der erste schritt für ein friedliches miteinander aller völker auf dieser erde im geist der nächstenliebe. Krieg dem hunger und dem elend auf dieser welt !
  4. Angel1968 schreibt am 30.05.2009 um 14:11 Uhr:Wann wird man je verstehen,
    wann wird das je geschehen?

    Ich glaube niemals.

    Aber ich gebe dir Recht sternenschein, man sollte das Geld lieber für hungerte Menschen und besonders für Kinder ausgeben.

    Liebe Grüße
    Angel

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.