Gedanken oder Fragen

18.09.2010 um 16:48 Uhr

Sichel oder Amboss Gewitter

Sichel Gewitter, gibt es so etwas?
In welch einem Zusammenhang steht eine Sichel mit einem Gewitter?
Fragte ich mich, da recht viele User über das Google Suchwort "Sichel Gewitter" auf meinen Blog kamen.

Zumal ich zwar schon über Gewitter geschrieben hatte, auch über die Mondsichel, aber noch niemals über ein Sichelgewitter.
Erst dachte ich, irgendwo hätte ein heftiges Gewitter getobt. Aber ein Sichelgewitter? Hmm...

Da es mir keine Ruhe liess, googelte ich selbst danach.

Mir scheint, diese Frage tauchte in einer Fernsehquizfrage auf. "Hätten sie es gewusst" oder ähnlich.

Welche Wolkenformation deutet auf ein Gewitter hin?
a) Hammer b) Sichel c) Amboss d) Axt

Mit einer Sichel hätte ich ein Gewitter niemals in einen Zusammenhang gebracht. Mit einer Axt oder einem Hammer schon garnicht.

Die Amboss förmige Wolkenformation, die nach oben hin sehr ausladend wird, wird wohl am ehesten mit einem Gewitter im Zusammenhang stehen, auf ein Gewitter hindeuten.

Jetzt weiss ich auch wieder, weshalb ich mir solche "Wissenssendungen" nicht anschaue, in denen man zwischen mehreren Antworten sich eine aussuchen kann.
Noch schlimmer sind die Gewinnsendungen auf igrendwelchen merkwürdigen Gewinnkanälen, die so geistreiche Fragen stellen wie z.B.:

Wer hat " 99 Luftballons " gesungen?
a) Inge Meisel oder
b) Nena

Vielleicht kann mich ja jemand von euch aufklären in welcher Fragesendung diese
" Sichel Hammer Amboss Axt Gewitter " Frage gestellt wurde?

Nachtrag:
Gut beschrieben, samt dazugehöriger Fotos und Zeichnungen wird der Gewitter Amboss, sowie dessen Entstehung und Abschätzung der Gefährlichkeit bzw. Heftigkeit eines Gewitters auf:

blitzwetter.de *klick*
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. aloneone schreibt am 18.09.2010 um 16:53 Uhr:Ja, das kann ich... es war bei Günther Jauch in "Wer wird Millionär" gestern Abend! :-)

    Ich habe die Antwort nicht ganz mitgekriegt, aber ich glaube, es war "Amboss". Vielleicht ist das eine bestimmte Wolkenformation???
  2. Delanji schreibt am 18.09.2010 um 17:04 Uhr:Ich habs auch durch Zufall gesehn und war beeindruckt dass ich mir aus Geo 12te Klasse doch noch irgendwas gemerkt hatte.

    Amboss war die richtige Antwort, gemeint sind die lustigen Wolken die oben in der Stratosphäre (wenn ich mich recht erinnere) breiter werden.
  3. AngelInChains schreibt am 18.09.2010 um 17:55 Uhr:Ich seh mir gern Wer Wird Millionär und sowas an (man lernt manchmal dazu und das find ich ganz interessant, aber ich les ja in meiner Freizeit auch Wörterbücher *hust*). Nur manchmal ärger ich mich, dass ich bis zur Halbmillionenfrage oft ohne einen Joker käme. Das Geld könnt ich brauchen, dann wären die Sorgen, das Studium zu zahlen, weg. Aber ich will nicht ins Fernsehn. Und ich befürchte, wenn ich doch dort wäre, kämen bei mir lauter simple Fragen, von denen ich NULL Ahnung habe, zB über Fußball ;) Naja, aber wenigstens ist das nicht so ein Beschiss, wie diverse Call-In-Sendungen.

    Zu den Wolkenformationen, das ist das Erste, woran ich denk, wenn ich in einem Zusammenhang "Gewitter" und "Sichel" oder "Amboss" höre. Ambosswolken sind sehr klotzig und oben breiter, wie ein Amboss halt. Cirroculumus sind klein, wie Konfetti, und ziehen sich weit verteilt über den Himmel. Cirrostratus sind schleierähnlich, haben wenige Kanten und bedecken riesige Flächen. usw ;) Nie in der Schule gelernt, bloß mal irgendwo gelesen. Ich finds spannend.
  4. sternenschein schreibt am 18.09.2010 um 18:35 Uhr:@aloneone,
    so werde ich dann doch noch aufgeklärt.
    Danke dafür.

    @Delanj,
    ist schon manchmal erstaunlich, was an Schulwissen noch hängenbleibt.

    Habe im Eintrag noch einen Link eingefügt, der die Entstehung dieser Amboss Wolkenformation ganz gut beschreibt.

    @AngelInChains,
    bei diesen Call In Sendungen tun sie dann ja meistens noch so, als hätte noch niemand die Lösung gefunden, um mehr Anrufe zu bekommen.

    Der Jauch macht die Lösungen schon spannend, mit seiner Mimik und Gestik. Nur es zieht sich dadurch auch immer alles sehr lang hin, damit es spannender wird.
    Vielleicht solltest du dich doch einmal dort bewerben.;-)

    Ist aber schon erstaunlich, wieviele aufgrund einer solchen Sendung dann nach Sichel Gewitter googeln.

    Da sehe ich an den Suchanfragen dann immer was gerade aktuell ist.
    Heute ist es scheinbar Ole von Beust sein Lebensgefährte, aus irgendeinem Grund, den ich noch nicht kenne?
    Beelitz mit der Heilansalt scheinbar auch mal wieder.

    Liebe Grüsse
  5. sternenschein schreibt am 18.09.2010 um 19:12 Uhr:Hab es noch mal nachgelesen.
    Schade, dass die junge Dame aus Leipzig an dieser Gewitter Frage bei Jauch scheiterte.
    Delanji und Angel hätten es gewusst.
    So hättet ihr euch als Joker zur Verfügung stellen können.;-)
    Aber die gewonnenen 64.000 Euro,sie sie bekommen hatte, sind ja auch schon mal etwas.
  6. AngelInChains schreibt am 18.09.2010 um 19:13 Uhr:Ich hab ernsthaft drüber nachgedacht, mich zu bewerben. Wie gesagt, dann wären wir finanziell etwas entlastet. Müsste nichtmal die halbe Million sein, auch ein Tausender wär schon super. Naja, ich freu mich über jeden Cent, um genau zu sein.

    Beelitz ist seit ner Weile zu. Die Medien sind weit hinterher und präsentieren paar dürftige Ruinenfotos jetzt als Sensation, nach dem Motto "Wir haben was ach wie Tolles entdeckt, hier war ja noch nie jemand (außer Hundertschaften von Hobbyfotografen, aber die verschweigen wir mal)" *gähn*
  7. AngelInChains schreibt am 18.09.2010 um 19:14 Uhr:Oh, doch so eine hochpreisige Frage? Wie viel Euro hätte es dafür denn gegeben?
  8. sternenschein schreibt am 18.09.2010 um 19:39 Uhr:Für die Gewitterfrage hätte es wohl
    125.000 Euro gegeben.
    Raten wollte sie bei dieser Summe aber auch nicht und es verzocken.
    Sie sagt, sie wurde dort sehr gut und freundlich behandelt.
    Und mit 64.000 Euro nach Hause zu gehen, ist für eine 18 jährige ja auch etwas gutes, würde ich sagen.
  9. AngelInChains schreibt am 18.09.2010 um 19:48 Uhr:Das ist wirklich super, ja. Nicht, dass man als älterer Mensch kein Geld mehr bräuchte ;) Aber als junger Mensch eine Startbasis zu haben, ist irgendwie noch wichtiger, finde ich. Wenn man mit wenig Geld aus dem Elternhaus kommt, hat man so viele Probleme... Wie zahlt man das Studium? Wie zahlt man die Wohnung? Wie hält man sich über Wasser, bis man einen ausreichend bezahlten Job hat? usw... Ausreichend Geldreserven zu haben, nimmt zumindest den Druck ein wenig.
  10. Silberhase schreibt am 19.09.2010 um 00:27 Uhr:Ich habe die Sendung auch gesehen, und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich spontan auf die Sichel getippt hätte... Ein Blick ins Lexikon ("Gewitter") während der anschließenden Werbepause vor der Auflösung der Frage (wie immer wenn ich die Antwort nicht weiß) hat mich dann eines Besseren belehrt.
  11. andrina schreibt am 19.09.2010 um 11:53 Uhr:woher weißt du eigentlich, dass leute über diese wörtersuche zu dir kommen?
  12. andrina schreibt am 19.09.2010 um 19:35 Uhr:danke, mal schaun ob ich das hinbekomme ;)

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.