Gedanken oder Fragen

17.03.2011 um 17:37 Uhr

Sind Japaner strahlungsresistenter als US Bürger ?

Es scheint jedenfallls so.
Die Japanischen Bürger in einer Zone von 30 km um das havarierte Kernkraftwerk Fukushima herum wurden aufgrund der austretenden Strahlung evakuiert.

US behörden forderten ihre in Japan befindichen Bürger auf, den Bereich um das AKW in einem Umkreis von 80 km aus Sicherheitsgründen zu verlassen.

Da fragt man sich doch, sind die Japaner strahlungsresistenter als die US Bürger?

Viele Staaten haben ihre Bürger aufgefordert aus Japan auszureisen, um sich keiner Gefahr auszusetzen. Frankreich hat seine Staatsbürger zu einem grossen Teil ausgeflogen. Auch Deutschland gibt eine Reisewarnung aus.

Die Ausländer bringen sich in Sicherheit, reisen aus, aber wohin sollen die Japaner gehen, die dort ihr Heim haben?
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Nasoetwas schreibt am 17.03.2011 um 18:38 Uhr:wie ich gerade im Fernsehen sah, ist es mit dem Ausreisen auch gar nicht mehr so einfach.Wahnsinnspreise für Flugtickets...
  2. sternenschein schreibt am 17.03.2011 um 19:25 Uhr:Da fragt man sich doch, wieso die Tickets plötzlich teurer werden.
    Risikoaufschlag?
    Liebe Grüsse
  3. khiira schreibt am 17.03.2011 um 20:37 Uhr:denke, die japaner haben eine andere mentalität - "zurückweichen" wäre fast wie das gesicht zu verlieren. und letzteres ist den menschen in japan sehr sehr wichtig...

    und insgesamt denke ich, dass auch 80 km nicht reichen werden als schutz vor den strahlen - egal für wen...
  4. aenne schreibt am 17.03.2011 um 21:32 Uhr:Immer wieder erschreckend, wie auch mit der Sorge und Not der Menschen Geschäfte und Geld gemacht werden.
  5. Stefan schreibt am 19.03.2011 um 03:13 Uhr:Die Amis sind ein Volk von Angsthasen.

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.