Gedanken oder Fragen

27.05.2009 um 16:40 Uhr

Wetterbeobachtung 27.05.09

Stimmung: gut

Gewitter blieb aus.
Bei satten 30 Grad Celsius gestern, freute ich mich schon auf ein schönes Gewitter. Ich mag Gewitter, ich mag es, wenn es blitzt und donnert. Ich mag die Naturgewalten.
Jedenfalls hin und wieder.
Abends zog die Kaltfront durch.
Doch nichts war mit Blitz und Donner. Der Regen fiel, ausser einige vereinsamte Tropfen, auch nicht.

Heute sind es nur noch moderate 17 Grad, bei Sonnenschein sowie wechselnder Bewölkung.
So werde ich noch Holz sägen gehen, denn dafür ist das trockene, nicht zu heisse Wetter gut geeignet.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Rabenmutter schreibt am 29.05.2009 um 07:03 Uhr:Also bei uns hat es gewittert, stundenlang! War sehr schön anzusehen, ich liebe ja Gewitter. Geregnet hat es auch, anfangs eher getröpfelt aber dann gestern... Holla die Waldfee! Und wenn ich jetzt aus dem Fenster sehe... es geht wohl jeden Moment wieder los.
    Schade, denke ich an die vielen Bekannten von mir, die dieses WE zelten... und das Festival macht auch nicht sooo viel Spaß, wenn man zwischen den Konzerten nicht auf der Wiese sitzen und schwatzen kann. Aber vielleicht wird es ja noch besser...
    (Dass der Regen nötig ist - stelle ich ja gar nicht in Frage - aber warum regent es denn zur unpassenden Zeit???)
  2. sternenschein schreibt am 29.05.2009 um 08:22 Uhr:Fùr Pfingsten und Festival hätte das Wetter ruhig schön warm und trocken sein können.
    Hatte ja gelesen, dass es in Teilen Deutschlands und Österreich unwetterartig war.
    Aber hier blieb es bis auf sehr wenig Regen trocken. Ist auch jetzt sonnig.
    Normalerweise würde ich ja sagen, es kann nachts regnen.;-)). Aber auf einem Festival kommt auch das nicht gut. Dann lieber Festivalregenfreie Tage.
  3. Angel1968 schreibt am 29.05.2009 um 23:34 Uhr:Auch an der Bergstrasse, war es sehr schlimm. das Gewitter war genau über unser Haus.

    Das war so laut, das ich gedacht habe, das Dach kommt runter.
  4. sternenschein schreibt am 30.05.2009 um 11:17 Uhr:@Angel68,
    das kann dann schon mal ganz schön laut sein.
    Merkwürdig ist es ja auch, wenn ein Gewitter garnicht weiterziehen will.
    Hier stand eines mal drei Stunden lang nachts übern Haus. Da konnte man kaum schlafen. Und die Blitze so dich, dass es sofort mit dem Blitz knallte, der Donner sich dann langsam entfernte. Muss also immer recht nah eingeschlagen haben.

    Als ob da welche mit Riesenblechen übern Dach standen und damit diesen Krach machten.;-))

    Hoffe ja auf ein einigermassen Pfingstwetter.

    Liebe Grüsse
    sternenschein

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.