Es scheint, dass es auf der Erde viel Wasser gibt. Jeder, der Biologie gelernt hat, erinnert sich wahrscheinlich daran, dass Wasser in einem geschlossenen Kreislauf zirkuliert und nie erschöpft werden sollte. In der Zwischenzeit ist die Situation viel weniger einfach. Sauberes, frisches Wasser ist nicht überall auf der Welt so leicht zugänglich, wie wir es uns beim Ausschalten des Hahns vorstellen.

Tiefseereservoirs sind schnell erschöpft und erneuern sich sehr langsam. Außerdem verlieren viele von ihnen ihren Nutzen, wenn sie durch Abwasser, Düngemittel oder Pestizide verunreinigt werden. Der Zugang zu Wasser wird immer knapper und damit auch immer teurer. Ob Sie eine positive Auswirkung auf die Umwelt haben wollen oder jeden Monat einen bestimmten Betrag an Geld zu sparen, überlegen Sie sich die folgenden Möglichkeiten, um Wasser zu sparen.

  1. Nehmen Sie eine schnelle Dusche statt eines Bades. Eine volle Badewanne fasst bis zu 180 Liter Wasser. Eine Minute in der Dusche beträgt ca. 10 Liter. Eine fünfminütige Dusche spart bis zu 2/3 Ihres Wasserverbrauchs. Erwägen Sie auch die Installation einer thermostatischen Brause mit dem Schnellreaktionssystem, das die Einstellung der richtigen Wassertemperatur einfach und schnell macht.
  2. Schütten Sie kein Wasser weg, wenn es wiederverwendet werden kann. Das übergebliebene Wasser im Wasserkocher kann bspw. zur Bewässerung von Pflanzen verwendet werden.
  3. Schalten Sie das Wasser ab, während Sie sich rasieren und die Zähne putzen. Verwenden Sie eine gefüllte Tasse, um Ihren Mund zu spülen. Anstelle von etwa einem Dutzend Litern verbrauchen Sie nur einen halben Liter Wasser.
  4. Wechseln Sie zu einer Toilette mit einer kleineren Spüloption. Die richtige Auswahl des WC-Tanks gewährleistet Hygiene bei minimalem Wasserverbrauch. Schon 2 Liter Wasser reichen aus, um eine Toilettenschüssel zu spülen.
  5. Ziehen Sie die Mutter der tropfenden Wasserleitung an oder reparieren Sie Ihren Wasserhahn. Wenn der Wasserhahn 5 Sekunden lang mit einer Frequenz von 1 Tropfen tropft, kann er sogar mehr als 2.000 Liter Wasser pro Jahr verschwenden!
  6. Wechseln Sie alle Wasserhähne auf wassersparende. In einem alten Hahn kann man einen Belüfter installieren – eine Art kleines Sieb, das das fließende Wasser belüftet und den Strom stärker macht. Wenn Sie jedoch nicht bei halben Sachen aufhören wollen, ist die beste Lösung die Installation eines neuen Wasserhahns, der dank eines innovativen Belüfters den Wasserverbrauch auf 1,3 Liter pro Minute reduzieren kann, ohne den Komfort eines leistungsstarken Strahls zu beeinträchtigen.
  7. Beim Händewaschen darf der Wasserhahn nicht vollständig geöffnet werden. Um Gesicht und Hände zu reinigen, muss das Wasser nicht sprudeln. Wenn Sie beim Waschen Wasser im Waschbecken sammeln, können Sie es später verwenden, um stark verschmutzte Kleidung vor dem Waschen zu tränken.
  8. Nicht unter fließendem Wasser waschen. Füllen Sie die Spüle mit Wasser und Flüssigkeit und spülen Sie das Geschirr darin. Spülen Sie in der zweiten Kammer oder unter einem kleinen Strahl fließenden Wassers.
  9. Starten Sie die Waschmaschine und den Geschirrspüler erst, wenn sie voll sind. Wenn Sie diese Regel befolgen, sparen Sie viel Geld im Vergleich zum Waschen oder Händewaschen. Achten Sie beim Kauf neuer Haushaltsgeräte nicht nur auf die Energieklasse des Gerätes, sondern auch darauf, ob es ECO-Programme gibt, die den Reinigungs- oder Waschprozess verkürzen und den Wasserverbrauch reduzieren.

Die obigen neun Regeln sind die grundlegenden Möglichkeiten, den Wasserverbrauch dauerhaft zu reduzieren. Wenn Sie sie nutzen, erhalten Sie nicht nur niedrigere Rechnungen, sondern tragen auch zu einer nachhaltigeren Nutzung der Ressourcen der Erde bei. Vielleicht sind nicht alles Möglichkeiten, die Sie sofort umsetzen wollen. Die Nutzung auch nur einiger weniger von ihnen ist jedoch ein wichtiger Schritt zum bewussten Leben und zur Pflege der Natur – unserem Gemeinwohl.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.7/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.