Bei der Gründung eines neuen Unternehmens, auch eines Online-Unternehmens, übertreiben es viele, indem sie einen zu umfangreichen Businessplan erstellen. Man kann buchstäblich alles zu Papier bringen, aber letztlich kann man trotzdem nicht alles vorhersehen und planen. Anstatt endlos zu planen, empfehlen wir, jetzt zu handeln.

Wir präsentieren Ihnen eine Kurzanleitung, die Ihnen helfen wird, innerhalb von wenigen Wochen ein Blogger zu werden und Ihren eigenen Blog zu erstellen, der Ihnen langfristig finanzielle Unabhängigkeit und Freiheit verschafft.

So erstellen Sie einen profitablen Blog

  • Denken Sie an Ihre Fähigkeiten oder überdurchschnittlichen Kenntnisse in einer Nische. Überlegen Sie, wofür Sie sich interessieren, worüber Sie zumindest ein bisschen mehr wissen als die meisten anderen, worin Sie besondere Fähigkeiten haben.
  • Planen Sie einen Domainnamen für Ihren Blog. Achten Sie darauf, dass er leicht zu merken ist und ein Schlüsselwort aus Ihrer Nische enthält. Der Domainname Ihres Blogs kann auch kreativ und außergewöhnlich sein, wie kre8tiv.de. Auch dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Domainname im Gedächtnis der Besucher hängen bleibt. Registrieren Sie eine Domain und mieten Sie einen Server auf dem Ihr Blog gehostet sein wird.
  • Erstellen Sie ein gutes, auffälliges Logo und Grafiken auf der Website und in den Artikeln. Wenn Sie nicht in der Lage sind, diese Dinge selbst zu tun, können Sie die Dienste vieler Spezialisten aus der ganzen Welt auf der Plattform Fiverr in Anspruch nehmen, die Ihnen für wirklich wenig Geld, im Bereich von 5 Dollar, bei der Vorbereitung helfen werden.
  • Kümmern Sie sich um die Einrichtung Ihres Blogs. Sie können kostenlose Dienste nutzen, z.B. bei Blogger.com oder WordPress.com, dann zahlen Sie nicht für den Server.
  • Vergessen Sie nicht, in Ihrem Blog Informationen über Cookies sowie eine Datenschutzrichtlinie und allgemeine Geschäftsbedingungen einzufügen. Übertreiben Sie es nicht mit der Menge der Informationen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie etwa ein Dutzend wertvoller und einzigartiger Artikel in Ihren Blog hochladen, in denen Sie Schlüsselbegriffe zu Ihrer Nische verwenden. Denken Sie daran: Kopieren Sie nicht die Artikel anderer Leute. Dies ist ein schneller Weg, um von Google bestraft zu werden und monatelang in den Rankings zu fallen. Es lohnt sich aus vielen Gründen nicht, die Inhalte anderer zu kopieren.
  • Melden Sie Ihren Blog bei den wichtigsten Suchmaschinen an, damit diese wissen, dass er existiert. Richten Sie ein Google-Analytics-Konto ein und schließen Sie die Statistiken an, damit Sie in Echtzeit wissen, wie groß das Interesse an Ihren Inhalten ist, wie sie auf Artikel und Blogbereiche verteilt sind und wer Ihre Leser sind.
  • Wählen Sie einen leicht erkennbaren Benutzernamen, den Sie auch in den sozialen Medien verwenden werden.
  • Richten Sie Profile in sozialen Netzwerken ein, wenn nicht in allen, dann zumindest in den wichtigsten. Verbinden Sie sie mit Ihrem Blog.
  • Nutzen Sie das kostenloses Tool google.de/alerts. Nach Eingabe von Schlüsselwörtern, die Sie in Ihrer Nische interessieren, erhalten Sie täglich Benachrichtigungen über neue Artikel, Veranstaltungen, Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten von Bloggern. So erhalten Sie frische Informationen aus Ihrer Branche, ohne mühsam im Internet suchen zu müssen.
  • Veröffentlichen Sie Kommentare, Bewertungen und Zusammenfassungen interessanter Nachrichten, Veranstaltungen und Artikel. Denken Sie daran, das Urheberrecht zu schützen und das Eigentum anderer zu respektieren. Verlinken Sie gegebenenfalls auf Inhalte anderer Personen.
  • Helfen Sie Menschen auf allen Kanälen, auf denen Sie vertreten sind. Reagieren Sie auf Kommentare und Bewertungen. Vergessen Sie dabei nicht, um Kommentare zu Ihren Artikeln zu bitten. Mit den Bewertungen der Internetnutzer können Sie die Marke Ihres Blogs kostenlos aufbauen.
  • Suchen Sie über verschiedene Kommunikationskanäle nach den wichtigsten Bloggern in Ihrer Branche und laden Sie sie höflich ein, Ihren Blog zu besuchen und einen Kommentar oder eine Rezension zu hinterlassen. Laufen Sie nicht vor Ihrer Konkurrenz weg. Machen Sie ihn zu Ihrem Verbündeten. Konzentrieren Sie sich nicht auf einen wertlosen Kampf mit der Konkurrenz, sondern suchen Sie nach Ihrem einzigartigen System, um Ihre Leser zu erreichen und sich von allen um Sie herum abzuheben.
  • Erstellen Sie ein kostenloses Konto bei Google AdSense und anderen wertvollen Werbeplattformen und fügen Sie deren Anzeigen in Ihren Blog ein. Jedes Mal, wenn sie von Ihren Lesern angeklickt werden, verdienen Sie damit Geld.
  • Eine weitere Möglichkeit, Geld zu verdienen, sobald Sie eine gute Anzahl von Besuchern haben, besteht darin, direkt Vereinbarungen mit Produkthändlern oder sogar Herstellern zu treffen, um für deren Produkte und Dienstleistungen zu werben, wodurch Sie sicherlich monatlich mehr verdienen werden.
  • Hören Sie nicht auf, interessante Artikel zu veröffentlichen, sie in die sozialen Medien hochzuladen, Wissen zu teilen, zu kommentieren und eine Community aufzubauen.

Wie suchen Sie Ihren Nischenmarkt für Ihren Blog aus?

Im Folgenden werden wir Ihnen ein paar Themenbereiche vorstellen, die Sie für den Aufbau Ihres Blogs verwenden können. Bedenken Sie jedoch, dass diese nicht alle Möglichkeiten abdecken. Wichtig ist, dass Sie ein Thema wählen, bei dem Sie sich gut fühlen und worin Sie idealerweise ein überdurchschnittliches Wissen haben.

  1. Politik: Wirtschaft, Soziales, Politiker, Vorschriften, lokale Ereignisse
  2. Lebensmittel: lokale Produkte, Küche, Rezepte, gesunde Ernährung
  3. Mode: für Frauen, für Männer, für flauschige Menschen, Abendmode, neueste Trends
  4. Bildung: Sprachunterricht, Weiterbildungskurse, Reiseführer
  5. Gesundheit: Ernährung, Krankheiten, Schönheit, Fitness
  6. Tourismus: Orte, historische Ereignisse, Unterkunft, Reisen
  7. Sport: Fußball, Sportvereine, Wettkämpfe, Ranglisten, Tennis, Klettern
  8. Hobbys: Modellbau, Häkeln, elektrische Züge
  9. Immobilien: Immobilienrenovierung, Immobilienverkauf, Immobilienvermietung
  10. Innenräume: Einrichtung, alte Möbel, Architektur
  11. Business: Geschäftsideen für den ländlichen Raum, Geschäfte im Internet, Steuern, Buchhaltung
  12. Autofahren: Autos, Sportwagen, Tuning, Wettbewerbe, Automobilclub, Motorräder

So werden Sie ein erfolgreicher Blogger

Veröffentlichen Sie die ersten Monate lang mehr und mehr Artikel, bis Ihr Blog in den Suchergebnissen erscheint. Erhöhen Sie die Anzahl der Artikel, um mehr Leser zu gewinnen, indem Sie dafür sorgen, dass sie Kommentare auf dem Blog hinterlassen und sie auffordern, Artikel auf sozialen Medien zu teilen.

Vielleicht erscheint Ihnen die oben aufgeführten Punkte für den Anfang recht intensiv, aber es erfordert nunmal Arbeit und Maßnahmen, die gleichbedeutend damit sind, gut darin zu werden und zu lernen. Denken Sie daran, das Lesen von Artikeln und detaillierte Ratschläge zum Aufbau eines Online-Geschäfts ist kein Ersatz für harte Arbeit.

Wenn Ihr Engagement und Ihre harte Arbeit dazu führen, dass Sie damit ein Einkommen erzielen, dann denken Sie nach. Was müssen Sie tun, wenn Sie das Zehnfache verdienen wollen? Steigern Sie den Wert Ihres Blogs kontinuierlich und tun Sie im Idealfall das zehnfache dessen, was Sie jetzt tun. Sie werden sehen, dass Sie erfolgreich sein werden, wenn Sie nur am Ball bleiben.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.