Optische Sauberkeit bedeutet nicht gleich hygienische Reinheit. Desinfektion ist in den meisten Branchen notwendig und sie erhält die Gesundheit von Mitarbeitern, Unternehmern und Kunden. Welche Leistungen umfasst die Desinfektion einer professionellen Reinigungsfirma?

Unterschiedliche Varianten der Desinfektion

Es gibt bei der Desinfektion zwei wichtige Arten, um Keime systematisch zu reduzieren: Die Flächendesinfektion und die Raumdesinfektion mit Kaltvernebelung (Vaporisierung). Ein professionelles Reinigungsunternehmen erkennt man an speziellen Zertifikaten. Ohne diese können sie den Dienst gar nicht anbieten. Diese Zertifikate werden meist von der VAH (Verbund für Angewandte Hygiene e.V.) ausgegeben. Diese stellen die Qualität bei prophylaktischer Desinfektion sicher. Daneben ist es wichtig, die ISO, DIN und EN Normen einzuhalten, welche auch zeigen, wie umweltbewusst ein Unternehmen arbeitet.

Schonende Flächendesinfektion

Bei dieser Variante werden die Keime auf den Oberflächen reduziert. Krankheitserreger können monatelang auf Oberflächen bleiben und die Bakterien vermehren sich in einer Stunde teilweise auf die 8-fache Menge. Türen- und Haltegriffe, Sanitäreinrichtungen, Tische, Sitzflächen und Fußböden werden dabei gereinigt. Die Oberflächen werden großteils abgewischt, doch bestimmte Mittel lässt der Profi auch einwirken. Eine einfache Reinigung beseitigt grundsätzlich Verschmutzungen. Verwendet werden dabei Wasser und reinigungsverstärkende Zusätze, doch diese haben eine kaum bis schwach keimtötende Wirkung. Die Desinfektion hingegen konzentriert sich darauf Mikroorganismen zu reduzieren, um einen möglichst keimfreien Zustand in bestimmten Bereichen zu erzielen. Daher ist es am besten, die Reinigung und Desinfektion miteinander zu kombinieren. Die Desinfektion kann nicht alle Keime beseitigen, sie ist immer sachbezogen und konzentriert sich auf einen Gegenstand. Es geht darum, dass sich die Mikroorganismen nicht auf andere Gegenstände und Personen ausweiten können.

Die Raumdesinfektion durch Kaltvernebelung (Vaporisierung)

Die Raumdesinfektion funktioniert durch die Kaltvernebelung von Wasserstoffperoxid. Dabei wird Wasserstoffperoxid mit Silberionen kombiniert und mit einem speziellen Gerät durch die Luft verteilt. Diesen Vorgang nennt man auch vernebeln. Das Wasserstoffperoxid zerfällt dann in seine Bestandteile, nämlich in Wasser und Sauerstoff. Darum ist es eine sehr umweltschonende Methode, einen Raum zu desinfizieren. Sogar schwer zugängliche Stellen werden bei der Vaporisierung desinfiziert. Diese Methode ersetzt aber keine gewöhnliche Reinigung, sie ist aber eine tolle Ergänzung zur speziellen Gebäudereinigung durch eine Reinigungsfirma. Schwerzugängliche Stellen, textile Belege und Lüftungsanlagen können so gut desinfiziert werden. Auch unangenehme Gerüche werden zuverlässig entfernt. Die Methode ist auch eine effektive Präventionsmaßnahme zu Zeiten von Corona, denn sie ist hilfreich bei Bakterien, Hefepilzen, Hautpilzen, Schimmelpilzen und -sporen. Das beste Ergebnis erhält man durch eine Kombination aus Flächen- und Raumdesinfektion, aber natürlich kann auch jede Variante einzeln eingesetzt werden.

Wo ist eine desinfizierende Gebäudereinigung notwendig?

Besonders wichtig ist diese Art der Reinigung in medizinischen Bereichen wie Arztpraxen oder Krankenhäusern, aber auch in Altenheimen. Für diese Bereiche gibt es sehr strenge Auflagen die unbedingt erfüllt werden müssen. Das geschulte Fachpersonal einer Reinigungsfirma kennt sich damit aus und deshalb kann es diese Bereiche entsprechend reinigen und desinfizieren. Aber auch andere Orte wie Schulen, Kindergärten oder Kitas, also immer dort, wo viele Personen zusammenkommen. Hier ist es wichtig regelmäßig zu desinfizieren und alles reinigen zu lassen. Vor allem in den kalten Wintermonaten, der Grippezeit mit hoher Erkrankungsquote, ist eine regelmäßige Desinfektion notwendig. Auch Großküchen und Restaurantbetriebe sollten sich um eine wiederholte Desinfektion bemühen. Hier findet schließlich der Umgang mit Lebensmitteln und Personen statt. Schonende Reinigungsvarianten sind für diese Betriebe am besten. In Büros kommen ebenfalls viele Menschen zusammen, darum ist auch dort, neben der normalen Reinigung, eine regelmäßige Desinfektion sinnvoll.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.