Die Wahl der richtigen Eheringe ist ein zeitaufwändiger und oft schwieriger Prozess – es kann eine Weile dauern, bis man ein Design gefunden hat, das sowohl dem Bräutigam als auch der Braut gefällt und das zum Verlobungsring passt. Wenn Sie zu den Bräuten und Bräutigamen gehören, die nicht genau wissen, was sie von ihren Eheringen erwarten, laden wir Sie ein, unseren Leitfaden zu nutzen – er wird Ihnen helfen, Ihre Traum-Eheringe schnell und effizient zu finden.

In Juweliergeschäften arbeiten passionierte Berater, die Ihnen gerne dabei helfen, das perfekte Design für Sie zu finden. Jede Boutique wird Ihnen zunächst mehrere sehr unterschiedliche Designs präsentieren, um den Stil zu bestimmen, der Ihnen am nächsten kommt, und wird Ihnen die möglichen Metalle nennen, aus denen Ihre Eheringe gefertigt werden können. Wenn Sie Ihre Auswahl an einem solchen Punkt beginnen, wird es für Sie viel einfacher sein, das Design zu bestimmen, das Ihren Erwartungen am nächsten kommt. Wenn es um Trauringe geht, ist auch die Einstellung des Brautpaares wichtig: Betrachten Sie den Besuch beim Goldschmied als eine angenehme und lehrreiche Erfahrung für Sie beide – vielleicht erfahren Sie bei der Suche nach Ringen mehr über den jeweils anderen. Wie finden Sie die perfekten Trauringe für sich? 

Berücksichtigen Sie Ihr Budget

Legen Sie schon vor dem ersten Juweliergeschäft fest, wie viel Sie bereit (und in der Lage) sind, für Ihre Eheringe auszugeben – wenn Sie Ihre Suche mit klaren Regeln beginnen, beschleunigen Sie den Entscheidungsprozess und vermeiden Enttäuschungen. Wenn Sie sich mit den Goldschmieden Ihrer Wahl treffen, beginnen Sie das Gespräch mit Ihren finanziellen Möglichkeiten – so erhalten Sie Angebote, die in Ihr Budget passen. Wenn Sie ohne klare finanzielle Grenzen einkaufen gehen, könnten Sie sich in Ringe verlieben, die Ihr Budget bei weitem übersteigen – und schließlich geht es doch darum, schöne Ringe zu finden und nicht gleichzeitig bankrott zu gehen, oder? Ein kleineres Budget bedeutet auch nicht, dass Sie nur aus budgetfreundlichen Designs wählen müssen. Selbst wenn Sie weniger als 1.000 Euro für Eheringe ausgeben, können Sie es sich leisten, sie personalisieren zu lassen oder ein Design speziell für Sie anfertigen zu lassen – es hängt alles davon ab, welches Metall Sie wählen und welche Breite Sie wählen.

Einige Goldschmiede sind auch bereit, aus den vom Brautpaar zur Verfügung gestellten Materialien ein maßgeschneidertes Design anzufertigen. Wenn Sie die Goldringe Ihrer Großeltern geerbt haben oder beschädigte Ketten und Ringe besitzen, die Sie nicht mehr tragen, spricht nichts dagegen, diese einzuschmelzen und für Ihre Eheringe zu verwenden. Wenn Sie Ihre eigenen Goldbarren zur Verfügung stellen, bezahlen Sie den Goldschmied nur für das Design und die Anfertigung Ihrer Ringe – eine Option, die Sie auf jeden Fall in Betracht ziehen sollten.

Stil und Design der Trauringe

Überlegen Sie, welche Art von Schmuck Sie täglich tragen – wählen Sie eher Gold- oder Silberschmuck? Was passt am besten zu Ihrem Lifestyle? Mögen Sie schlichte, klassische Formen oder bevorzugen Sie ausgefallenen und stark verzierten Schmuck? Möchten Sie Diamanten oder Edelsteine in Ihre Eheringe einbauen oder sollen sie eher minimalistisch sein? Stellen Sie sich diese Fragen, um die Auswahl der Ringe in einem Juweliergeschäft zu erleichtern. Wenn Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie Ihre alltäglichen Entscheidungen im Hinterkopf behalten und sich für Eheringe entscheiden, die zu Ihrem Stil und Ihren Erwartungen passen. Denken Sie auch daran, dass Ihre Eheringe nicht identisch sein müssen – die Braut kann eine dünne, mit Diamanten besetzte Form wählen, während der Bräutigam sich für einen klassischen, breiten Ring ohne unnötige Verzierungen entscheiden kann. Wichtig ist, dass Sie sich für ein Design entscheiden, an dem Sie noch viele Jahre nach der Hochzeit Freude haben und das Sie gerne und mit Hingabe tragen werden.

Rechtzeitig mit der Suche nach Ringen beginnen

Verschieben Sie den Kauf von Trauringen nicht auf die letzten Wochen vor der Hochzeit – wenn Sie die Wahl der Ringe hinauszögern, schränken Sie Ihre Möglichkeiten ein, da es sogar mehrere Monate dauern kann, kompliziertere Designs zu entwerfen oder die richtigen Schmucksteine zu kaufen. Am besten beginnen Sie mit der Suche nach Eheringen spätestens 6 Monate vor dem Hochzeitstermin. So haben Sie genug Zeit, um ausgewählte Goldschmiede zu besuchen, ihre Entwürfe zu sehen und anzuprobieren und sich dann für den einen und einzigen Entwurf zu entscheiden und zu bestellen. Die letzten Wochen vor der Hochzeit sind nicht die beste Zeit, um in Panik nach einem Goldschmied zu suchen, der Eheringe in “letzter Minute” anfertigt – erstens wird dieser Service teurer sein und zweitens verursacht er unnötigen Stress, den Sie nicht brauchen. Schließlich werden Sie Ihre Eheringe Ihr ganzes Leben lang tragen, daher ist es gut, sie mit frischem Kopf und klaren Erwartungen auszuwählen.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.