Hummelchen

08.11.2017 um 12:12 Uhr

Im Wald

Die Hummel weiß so genau, was sie will. Die Hummel vergisst nichts. Dabei ist sie weder nachtragend noch nostalgisch. Geduld hat sie auch keine. Leerlauf mündet nach 2 Sekunden in Langeweile. Die Hummel ist dabei sehr direkt. Wie man im Kindergarten, seit sie ein Baby ist, nicht müde wird zu betonen: Man weiß immer, wo man bei ihr dran ist. Kurzum: Meine kleine Tochter ist SO im Jetzt, nie im Morgen oder Gestern, dass es zuweilen echt anstrengend wird. Natürlich nicht, wenn alles in Butter ist. Dann sprüht die Hummel vor Vergnügen, verbreitet summend Frieden und Wohlbefinden, ihr Lachen perlt durch die Welt, die nicht anders kann als mitzulachen.

Manchmal hat aber die Hummel eine feste Vorstellung von der Welt, wie sie ihr gefällt. Und da man die Welt, das Wetter, die Zeit, die Farben, die Töne und die Bilder nicht backen kann, kommt es zu Differenzen. Und dann ist es anstrengend, denn dann gibt es keine Kompromisse. Kein Verhandeln. Kein Verschieben Keine Alternativen.

Das Wochenende fing nicht gut an. Die Sonne schien dämmrig durch einen weißen Wolkenschleier, es war kalt und ungemütlich und die Hummel entscheidet weise: Sie möchte ins Spaßbad. Ohne Auto eine Weltreise für mich. Ich ahnte es schon: Alle Gegenvorschläge werden rundheraus abgelehnt. Es wird gemotzt und alles ist langweilig. Ich weiß, da muss ich jetzt durch. Wenn ich Glück habe, ist sie im Bus auf dem Weg zum Wald wieder im Jetzt angelangt.

"Mama?" Sie schaut versonnen aus dem Fenster. "Wieso können wir nicht doch zum Schwimmbad fahren?"

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZwischenweltler schreibt am 09.11.2017 um 09:10 Uhr:Hallo Sunny,
    es ist schön, mal wieder von Dir zu lesen.

    Du hast eben zwei tolle Kinder - beide starke Charaktere.
    Ich mag Menschen, die ganz im Jetzt leben können. Einen Plan sollten sie trotzdem haben. Wenn der aber einmal da ist... was spricht dagegen, den auch mit aller Kraft umsetzen zu wollen? ;)
    Klar ist das anstrengend für die Eltern. Lethargische Kinder sind da vielleicht etwas pflegeleichter, aber würdest Du tauschen wollen? :)))

    Liebe Grüße
    Z.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.