~ Panta Rhei ~

27.04.2011 um 11:40 Uhr

Glüüüückskind!

 

Ich bin ein Glückskind vom Glückskindplaneten!!!

Erwähnte ich das schon???

 

:-)

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZwischenweltler schreibt am 27.04.2011 um 12:25 Uhr:Oh!!!! Daran habe ich nie gezweifelt. :)
    ABER: Du willst uns doch nicht etwa dumm sterben lassen?!?
    Nun erzähl schon, was ist passiert!
    Ich brauche Input, Input, Input!!! ;)
    ((@))
  2. zitierenWari schreibt am 09.05.2011 um 10:05 Uhr:Nein, aber es fühlt sich gut an! Und ich freu mich darauf, ein weiteres Glückskind kennenlernen zu dürfen :-)
    Und überhaupt tat es gut, mal wieder was von dir zu lesen!
  3. zitierenTigerschnute schreibt am 09.05.2011 um 11:45 Uhr:Und ich freu mich total, meine liebe Wari!
    Glückskindervereinigung. :)))
  4. zitierenZwischenweltler schreibt am 09.05.2011 um 11:52 Uhr:Darf ich mich auch ohne Frosch Glückskind nennen?
    (...was bin ich aufgeregt ;) )
  5. zitierenTigerschnute schreibt am 10.05.2011 um 01:14 Uhr:Nee, Du natürlich nich!
    Ohne Frosch, kein Glückskind. Klare Sache. Weiß doch jedes Glückskind. :P
  6. zitierenWari schreibt am 10.05.2011 um 13:50 Uhr:Glückskindervereinigung - das klingt gut! (Wem werf ich mich denn als erstes an den Hals? ;-) )

    Und Herr Zwischenweltler ist aufgeregt - DAS ist süß! Einfach süß! :D
  7. zitierenZwischenweltler schreibt am 12.05.2011 um 22:44 Uhr:Glückskind sein, ist einfach klasse. Manchmal ist aber auch einfach nur schön, ein Frosch zu sein. ;-)
  8. zitierenangelmagia schreibt am 15.05.2011 um 17:48 Uhr:Stimm euch zu :) Glückskind sein ist wirklich klasse.

    Wie war es denn eure Glückskindvereinigung? :))
  9. zitierenWari schreibt am 17.05.2011 um 09:45 Uhr:Eben, Schnute, wie war´s denn, schreib doch mal was dazu ;-)
  10. zitierenZwischenweltler schreibt am 17.05.2011 um 18:48 Uhr:Ja, wie war's denn nun??? Auch wissen will!
  11. zitierenTigerschnute schreibt am 18.05.2011 um 11:45 Uhr:Huiii, find ich ja witzig, dass ihr wissen wollt, wie die Glückkindervereinigung war :)
    Na ich zauber mal ne Zusammenfassung...
  12. zitierenTigerschnute schreibt am 26.05.2011 um 03:40 Uhr:Jetzt ist schon wieder soviel Zeit vergangen und alles was sich in mir abspielte fand den Weg gar nicht nach draußen. Nur gefühlt, aber nicht gesagt. Es gab da zwei Seiten. Vielleicht auch mehr, wenn man aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Die erste Seite, die mir einfällt ist, dass es zu wenig Zeit war. Aus meiner Sicht betrachtet. Im Nachhinein wünschte ich mir mehr Nähe, mehr Austausch, mehr mehr mehr... Es gab innere Konflikte mit mir, es gab Druck in mir, der mich ganz sehr traurig werden ließ und ein Gefühl von "Zuwenig" in mir hinterließ. Alles selbst erschaffen. Es war so sehr so viel auf einmal, dass ich mich immer wieder fragte, wo ich denn gerade bin... Das klingt alles nicht so sehr nach Glückskindvereinigung, was!? Doch... denn da war ja ganz viel. Nur konnte ich irgendwie nicht filtern. Ich war ganz enttäuscht von mir selbst... Aber ich hab mir verziehen ;)
  13. zitierenWari schreibt am 26.05.2011 um 06:03 Uhr:Meine liebe Schnute, das Gefühl von zu wenig trugst nicht nur du. Auch für mich war es oberflächlich gesehen zu wenig Zeit, zu wenig Tiefengrund, wäre da "noch mehr gegangen". Doch ich hab Verständnis für uns und wenn wir uns kurz an Außermittigkeiten erinnern, dann wissen wir beide, dass Manches (mehr) Zeit und Raum braucht. Für den Moment war es vielleicht nicht stimmig, dennoch passend. Und man sieht sich ja immer zweimal im Leben ;-)
  14. zitierenTigerschnute schreibt am 26.05.2011 um 08:48 Uhr:Das klingt wunderbar!!! :)
    Ich habe auch Verständnis für uns und freue mich über diesen Raum, der da ist und dieses Gefühl von Tiefe, das trotz der oberflächlich gesehenen Oberflächlichkeit anwesend ist. Hast Du schön erkannt: nicht stimmig, aber passend. Ja, angemessen für den Rahmen der da war. :)
  15. zitierenZwischenweltler schreibt am 26.05.2011 um 10:38 Uhr:Ich empfinde das alles sehr stimmig, was Ihr hier schreibt. Wir sollten nicht vergessen, dass es für einige die erste persönliche Begegnung war; und weil sich alle für eine Wiederholung ausgesprochen haben, kann ich sehr wohl davon ausgehen, dass es beim nächsten Mal „anders“ sein wird.
    Auch wenn wir es gerne leugnen, so sind wir doch alle mit gewissen Erwartungen und Wünschen in dieses Treffen gegangen – zumindest aber in der Hoffnung, dass, wenn sich mehrere Glückskinder treffen, sich das Glück potenzieren würde. Ich finde das nicht weiter schlimm, solange man das Ergebnis als Beobachtung aufnimmt und nicht als Enttäuschung.
    Mehr Nähe, mehr Tiefe? Ich weiß nicht. Funktioniert das in einer Gruppe überhaupt? Ich für meinen Teil konnte da so sehr viel Nähe und Tiefe unter Oberfläche spüren – fast eine Art konspirativer Intimität, die sich nur scheute, nach Außen zu drängen. Und ich meine, das muss sie auch nicht immer.
    Möglicherweise hätte ich mich mehr einbringen können... so als Moderator und „Beschnupperhilfe“ vielleicht. Doch ganz ehrlich: das ist nicht mein Ding. Ich habe es ehrlich genossen, etwas zurückgezogen den Beobachter zu spielen und aufzusaugen, was da an vielfältigsten Emotionen zu spüren war.
    Wir haben alle unsere Schale, die nicht alles durchdringen lässt. Manches braucht auch Zeit, um seine Wirkung zu entfalten, und manche Gefühle wollen erst „erspürt“ werden. Dass wir uns beim Abschied nicht so recht loslassen wollten, ist für mich der schönste Beweis für die tiefe Zuneigung zwischen uns. Dass ich auf dem Heimweg das Gefühl hatte, die eine oder andere Umarmung wäre dennoch zu kurz gewesen, tut der Sache keinen Abbruch. Ich habe inzwischen gelernt, dass es das Loslassen ist, was die Freude auf eine neue Vereinigung schürt. Und in diesem war es doch perfekt, oder? ;-)
    Dem "zu wenig" möchte ich dennoch zustimmen. Auch ich möchte: Mehr, mehr, mehr (am besten am Meer)!!! :)
  16. zitierenZwischenweltler schreibt am 26.05.2011 um 10:42 Uhr:(Ich hatte mich mit Wari darauf geeinigt, dass die Besten Mails und Postings immer dann entstehen, wenn man auf ein Korrekturlesen verzichtet. Merkt man das etwa??? ;-) )
  17. zitierenangelmagia schreibt am 26.05.2011 um 14:23 Uhr:Ihr Lieben, danke für eure Erzählungen :) Es klingt wirklich schön und ich freue mich sehr für euch!
  18. zitierenWari schreibt am 27.05.2011 um 19:14 Uhr:Es ist schön zu lesen, dass du diese Nähe und Tiefe spüren konntest, aber ich bin ganz ehrlich, ich hätt sie gern auch an der Oberfläche! Und das war es, was ich mit nicht stimmig meinte. Ich bin mir sicher, dass bei allen Beteiligten ein Menge Nähe, Tiefe und Herzenswärme da waren, nur ist mir das alles unter meiner Oberfläche zu wenig. Ich greif da gern mal in die vollen (*muahahaha* so kennst du mich ja - Thema Klappe halten und so! ;-)) und wenn ich mich dann selber innerlich blockiert fühle, weil melancholisches Nebenfaselgedöns und so, dann stell ich mich hin und sag: Ja, da geht noch mehr!
    Und ich bin mir ganz, ganz sicher, dass das auch in einer Gruppe funktioniert. Dazu brauchts aber ein bisschen Innermittigkeit und kopfausschaltendes Herzenhören. (Soll wohl recht gut bei meditativem Meeresrauschen zu finden sein :-))
  19. zitierenZwischenweltler schreibt am 27.05.2011 um 19:35 Uhr:Jaja, so isse, unsere Wari. Immer mit Krawall in die Vollen, aber wenn mal ein, zwei Pins stehenbleiben, schiebt sie's auf die kleinen Blockaden. :-)
    Aber lass mal, ich fand das für den Anfang gar nicht so verkehrt. Immerhin haben wir mit dieser Art des Brückenbaus alle noch nicht so viel Erfahrung. Und die kleinen Einwände, die hier und da zu hören sind, zeigen mir, dass wohl doch jeder seine - wenn auch mutig unterdrückten - Erwartungen hatte. Frau fast H Punkt wird das sicher leugnen wollen ;-) ...dennoch.
    Ich meine, wir sollten mit dem Folgeprogramm nicht übermäßig lange warten, sonst beginnen wir womöglich wieder bei Null. Also, Vorschläge sind gefragt!
  20. zitierenWari schreibt am 27.05.2011 um 20:30 Uhr:MOMENT!!!

    Ich hab schon Brücken gebaut, da hast du noch nicht mal an Brücken gedacht! Und ich hab Vorträge über den Brückenbau auf Englisch gehalten, also kommense mir nicht mit wenig Erfahrung im Brückenbau :P

    Sonntagvormittag hätt ich noch Zeit - Brunch mit allem Pipapopo ;-)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.