Anleitung zum Entlieben

15.06.2008 um 21:20 Uhr

Kurze Pause

von: Lapared

So langsam beruhigen wir uns alle wieder. Curd I und Curd II sitzen einträchtig nebeneinander auf der Couch, gucken Fußball, spielen Schach oder spalten Atome.
Lpunkt und WE liegen einträchtig in der Wanne, hören Radio und schmieden Pläne. Das Büchlein ist draußen und muss jetzt allein zurechtkommen. (Ich gucke höchstens noch alle zehn Minuten bei amazon nach ihm). Das Leben geht weiter, hab ich doch gesagt.

Wie es mit dem Blog weiterlaufen wird, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Es genauso weiterführen wie bisher, wird schwierig ohne Anonymität. Aber irgendwie wird sich das alles schon nach und nach finden, denke ich. Nach einer kleinen Verschnaufpause. Erstmal ein paar Tage… Urlaub!

P.S. Auch wenn ich nur die Co-Autorin bin (mit Glück, im Interview hat er mich neulich "seim Sekretärim" genannt): Ich strahle bei jedem freundlichen Kommentar oder Gästebucheintrag ebenso breit wie Curd Rock. Vielen Dank.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenPfundsfrau schreibt am 16.06.2008 um 00:01 Uhr:Nach dem Buch - super! - lese ich jetzt Dein Weblog.
    Autsch, das tut weh!
    Ich bin jetzt beim 21.07.2005 um 21:40 Uhr, habe also noch ein paar Jahre vor mir, in denen Du Dich von 119 löst. (will nicht sagen, die Du an 119 vergeudest ...) Ach, es ist so einfach, so etwas glasklar bei anderen beurteilen zu können. Jedenfalls Danke. Was Du da aufgeschrieben hast, hilft einem einem (ok, ich hoffe, mir) wirklich dabei, sich selbst aus einer unguten Beziehung zu lösen.
    Dafür stecke ich auch all die Dicken-Bemerkungen ein, ohne Dir Cellulitis zu wünschen. Jedenfalls nicht viel.
  2. zitierenMaychen schreibt am 16.06.2008 um 07:22 Uhr:Lpünktchen, wie wäre es denn mit einem weiteren Anonym?
    Es gibt soviele Internetblog-seiten und du musst ja nichts
    sagen und alle anderen Personen bekommen auch andere Namen.
    Wir finden dich schon *haha*
  3. zitierenDoppelherz schreibt am 16.06.2008 um 13:24 Uhr:Liebe Lchen,

    ich empfehle Dir Urlaub im Sueden. Du weisst schon wo! ;o)

    Besitos

    Dein DoppelHerz
  4. zitierennovalee_plus_fische schreibt am 17.06.2008 um 14:33 Uhr:Liebe Lpunkt, nachdem ich bei eigenem Liebesleid auf dein Blog gestoßen bin, habe ich alles ja immer schön mitverfolgt. Und als treue Leserin einer bestimmten Webloglebensabschnittszeit war es natürlich selbstverständlich, dass ich mir auch das Buch besorge. Habe viel Spaß gehabt und - keine Ahnung wie ich das damals überlesen hatte - realisiert, dass ich ab und zu wahrscheinlich nur 30 m Luftlinie von dir und Curdchen aus in deinem Blog gelesen habe... Haha! Und der Fisch ist großartig. Da hast du Recht! Den Käse sowie den Käsekuchen habe ich bisher noch nicht probiert. Aber das Oma-Café ist auf seine eigene Art super und ich wünsche ihm, dass das blöde Back-Factory-Ding gegenüber keinen negativen Einfluss hat. Ich hoffe, du schreibst weiter, vielleicht tatsächlich unter einem neuen Synonym (wobei ich Curdchen vermissen würde). Ich muss jetzt erstmal WE nachholen. Dann mal los! Liebe Grüße, Novalee
  5. zitierenverdammt schreibt am 17.06.2008 um 22:38 Uhr:Oh nein, ich mag es, wenn es bleibt, wie es ist.... Noch musste du dich und Curd ja nicht vor Paparazzis schützen, oder etwa doch?

    Es ist total faszinierend, das Interview zu lesen, ich finde das alles doch sehr spannend.

    Und ich freue mich schon jetzt riesig auf ein neues Buch ;-)
  6. zitierenNEWS schreibt am 18.06.2008 um 09:20 Uhr:Aus bisher ungesicherten Quellen sickerte das Gerücht durch, Conni Lubek ist schwanger.
  7. zitierennovalee_plus_fische schreibt am 18.06.2008 um 12:13 Uhr:Und wenn es so ist, finde ich, dass sie diejenige sein sollte, die es hier veröffentlicht - sofern sie dazu bereit ist. Und solange es ein Gerücht ist, kann man sich auch zurücknehmen, finde ich, anstatt es hier auszuposaunen. Oder?
  8. zitierengrubenmatz schreibt am 19.06.2008 um 16:30 Uhr:die NEEEEEEEWS über das neues buch fänd ich spannender..
  9. zitierenAndrea schreibt am 20.06.2008 um 15:01 Uhr:Das Buch ist einfach so genial, ich hab gelacht, geweint, und mitgefiebert. Es schreibt mir wirklich aus dem Herzen und aus der Seele. Danke für dieses wundervolle Buch!!!!!
  10. zitierenkäfer schreibt am 20.06.2008 um 16:23 Uhr:ich hab das buch noch nicht gelesen. habe aber durch ein radiointerview (schreibt man das so?) von dem blog erfahren und schau ab und zu rein. find ich klasse! blos nicht durch den rummel um das buch oder um die autoren unterkriegen lassen!! für einige (wie ich) ist alles immer noch schön anonym :-) und ich find es ganz schön fies gerüchte zu verbreitem.
  11. zitierenvenus schreibt am 21.06.2008 um 23:34 Uhr:liebes lchen

    ich bin durch zufall auf dein buch gestoßen, als ich am bahnhof auf meinen zug warten mußte. ich bin total begeistert!!! es ist so süß geschrieben.... intelligent, witzig und total kurzweilig. mach bitte weiter so und lass dich nicht verbiegen! ich finde es echt toll, wie du das meisterst...

    bin grad an der stelle, an der du aus barcelona zurückkommst und auf deinen mac (neid) starrst.
    (übrigens, ich bin auch werber und hab keinen mac *heul*, halt mich trotzdem für einen profi... ähm, manchmal jedenfalls) :)

    ich hoff auf jeden fall, dass es dir jetzt gut geht. (weiß ja noch nicht, wie es ausgeht)

    ich drück dir die daumen

    das vchen
  12. zitierensandream schreibt am 22.06.2008 um 22:31 Uhr:Bin auch dabei mich zu entlieben. Mein 119 hat mir das Herz heraus gerissen. All die Sachbücher halfen mir nicht über den Schmerz hinweg.Doch dann las ich dein Buch und war erleichtert. Man muß sich nicht an einem Tag entlieben. Es ist ein Prozeß. Und jedesmal wenn ich Lust auf meinen 119 habe wird mir klar:ich bin ganz normal, wie du auch...Danke
  13. zitierenmartina schreibt am 23.06.2008 um 09:52 Uhr:mir ist das alles egal.
  14. zitierencaroline schreibt am 24.06.2008 um 20:56 Uhr:@martina dann solltest du mit deiner zeit besseres anfangen als das blog trotzdem zu lesen und auch noch kommentare zu schreiben.
  15. zitierenTabularasa schreibt am 24.06.2008 um 20:59 Uhr:*alter hase meldet sich mal kurz*

    *lach* was sich hier alles tut, wenn man sein blog vernachlässigt... hab aber brav alles nachgelesn und auch brav buch gekauft und weiterempfohlen! schon allein wegen dem film "vergiß mein nicht" ich freu mich für dich!

    alles liebe, julia
  16. zitierenmartina schreibt am 25.06.2008 um 09:52 Uhr:@caroline: ich mach was ich will. ich kann schreiben und lesen was ich will und brauche weder dich noch sonst jemanden um erlaubnis fragen. und im übrigen ist mir das alles schrecklich egal.
  17. zitierenBlogQueen schreibt am 26.06.2008 um 15:23 Uhr:Oha, ein erster Troll! Sieht ganz so aus, als sei Lpünktchen jetzt tatsächlich auf der Ruhmesspitze angekommen... :) gratuliere!

    Ich bin übrigens erst durch die brigitte auf das Buch gekommen (jaja, wir kennen alle einen 119, irgendwie gruselig und beruhigend zugleich) und habe dann den Blog gelesen. Für Teil II drücke ich ganz doll die Daumen!
  18. zitierenJungfrau schreibt am 27.06.2008 um 20:28 Uhr:Ja, wir kennen alle einen 119 und eine martina ...
    Traurig und lustig zugleich.
    Und tröstlich, dass doch so viele ähnlich empfinden.
    Ich freu mich auch auf Teil II, obwohl ich Teil I noch nicht ganz fertig habe - wer ist WE??? Erfahre ich das noch?
  19. zitierenkrazykat schreibt am 28.06.2008 um 22:27 Uhr:Hallo Lchen,

    bin heute zum ersten Mal hier, nachdem ich Dein Buch in meinem Urlaub regelrecht verschlungen habe. Ich habe noch nie ein Buch so schnell gelesen, und soviel dabei gelacht. Und mich so oft darin wiedergesehen... wir Jungfrauen haben es schon nicht leicht!!:-)
    Vielen Dank dafür, und ich freue mich schon total auf die Fortsetzung. Erhol Dich gut,
    LG, krazykat
  20. zitierenmartina schreibt am 30.06.2008 um 09:50 Uhr:trotzdem! ich bleib dabei, auch wenn ihr euch alle auf´n kopf stellts. den heute, gestern und morgen gilt in wirklichkeit nur eines: alles egal.
  21. zitierenengelsche schreibt am 30.06.2008 um 09:50 Uhr:Liebes L-chen

    sieht fast so aus, als ob es das war?! Jetzt werde ich mir meine Routine, ca. 2x täglich hier vorbei zu sehen und nach neuen Einträgen zu schauen, abgewöhnen müssen. Mein Chef wird sich freuen *g*

    Ich wünsch dir alles Gute und freu mich schon auf Buch Nr. 2.
  22. zitierenEGO schreibt am 04.07.2008 um 00:10 Uhr:Huhu...neulich war ich in der Buchhandlung, es war ein schrecklicher Tag und ich traf auf Pseudo Curt, und freute mich sehr...jihaaaaaaaa!!!!!!!Gut, ich war ein bisschen bös, weil ich weiss, der Tulpenmann ist ein Penner, und erwähnt wurd ich mit meiner Rettet Curd Homepage auch nicht, aber, wie du sicher weißt, egomanie ist ist eher ein fluch denn ein segen..huuuuuuuuuuuust....alles wird gut. Ich hab dein buch nahc dem lesen und es hat mich wieder mal gerettet, verliehen an die damen aus dem freundeskreis,, die dringend trost bedürfen.
    und meine Kinder kennen Curt - ist doch was, hm?
    Amon (3)...Mama, das ist doch...ööööh.....kkkkkkrööööört. odda??
    *gg
    LG.
  23. zitierenLapared schreibt am 05.07.2008 um 10:53 Uhr:@EGO: Die Rettet Curd Homepage war großartig! Danke dafür! Und Grüße von Curd "am gemialem Anom" ;)
  24. zitierenoberCurg schreibt am 10.07.2008 um 09:21 Uhr:auf einem kleinen Ausflug habe ich ihn gesehen entliebende Sorgfaltstränen
  25. zitierenmeg schreibt am 13.07.2008 um 10:45 Uhr:ich liebe curd!\\^____^// und dein buch ist toll (habe es gerade fertiggelesen und dein blog les ich jetzt auch! begeisterte grüße aus köln, meg ^^

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.