S t e r n s c hnuppen

27.09.2011 um 21:10 Uhr

Wie im Kindergarten & Entscheidungsqual

Jetzt werden auch noch jeden Tag die Handys einkassiert!

 

Nur damit die stundenlangen Kloaufenthalte ein Ende haben.

 

PS: Gekündigt worden ist keiner.

 

Naja wenigstens gibt es ein wenig Unterhaltung auf meiner Arbeit..

 

Ich stehe auch schon wieder neben mir.

Die Versuchung zu gucken ob ich eine Zulassung für das Germanistikstudium bekomme ist groß. warum eigentlich nicht...

Mein Freund ist sehr rational. Habe mit ihm darüber gesprochen mich, falls denn möglich, einzuschreiben.Allerdings meint er, dass ich ja nicht vorher wüsste ob ich das Studium denn packe. Wenn nicht,hätte ich ja zwei abgebrochene Sachen. Und dann sähe es mies für mich aus. Zumindest beruflich. Aber mir gehts ja jetzt schon recht schlecht...

 

Also kann es eigentlich noch schlimmer kommen?

 

Sind eigentlich auch nicht meine Worte. Die kommen aus dem Munde einer Psychologiestudentin. Die hat auch schon mal abgebrochen.

Aber Angst haben im Leben ist doch auch nicht vom Vorteil. Vernünftig sein im Leben auch nicht..... 

Und entscheiden kann ich mich auch immernoch. Kommt ganz drauf an wie die Zulassung ausfällt.

 

Auf jedenfall bin ich nur halbherzig bei meiner jetzigen Sache dabei. Wie weit will ich eigentlich noch abstumpfen. Wie lange möchte ich mich noch unglücklich machen? Warum höre ich immer auf IHN?

 

Ich liebe ihn,klar. Und es ist auch eine verdammt blöde Situation für uns. Wenn ich dann 90 km weg bin und alles wieder anders ist. Dann ist der ganze Komfort weg. Klar, ich könnte noch studieren wenn die Ausbildung zur Reno abgeschlossen ist... Klar. Ach ich weiß es doch auch nicht.

 

Aber ein Schritt zum Studium kann ich trotzdem wagen. Zulassung. Neinja? Ende mit dem Spielchen. Dann müsste ich entweder ganz eine Entscheidung für das Abbrecherdasein wählen oder auch eine Entscheidung für die Erfüllung meiner Träume ODER ich entscheide mich gegen IHN, weil ER mit meinem Abbrecherdasein nichts mehr zu tun haben möchte. 

 

Harte. Wege.

27.09.2011 um 14:32 Uhr

Schnupfen & Spitzel

Halloooo.

 

Habe mir einen schönen Schnupfen geholt... Nervig sowas!

Auf der Arbeit wurde nun einer meiner Mitazubis ausspioniert, sein PC wurde durchgecheckt. Was er alles so während der Arbeit macht. Finde ich heftig, dass die das so ohne Rücksicht auf Verluste machen. Muss mal gucken,dass ich meinen Verlauf immer ordentlich lösche-auch wenn ich nicht während der Arbeitszeit im Netz bin, außer eben in den Pausen. Doch das hat mich ordentlich geschockt.

 

Ob er jetzt wohl gekündigt wird?

25.09.2011 um 13:31 Uhr

Leitspruch

 

 

Ohne Risikobereitschaft gibt es auch keine Chancen.

23.09.2011 um 13:23 Uhr

Lichtblick

Stimmung: beesser!

Hallo ihr,

 

war in letzter Zeit, sagen wir den ganzen September bis jetzt arg depri. Mir gings echt miserabel. Hab die ganze Zeit daran gedacht, wie unglücklich ich doch mit der momentanen beruflichen Situation bin.... Es ist echt unschön gewesen. Heute war es in der Kanzlei bis jetzt ganz in Ordnung. Durfte auch endlich was neues machen :-) Fristen notieren und berechnen und Post stempeln. Klingt zwar nicht so spannend, allerdings war es echt mal Abwechslung. Sonst suchen wir ja nur die Akten zur Post. Aber wir Azubis bearbeiten sie nicht. Und dank einer Kollegin habe ich auch endlich gesagt, dass ich nicht ganz zufrieden bin.

 

Naja auch wenn jetzt anscheinend alles wieder besser läuft. Es wird wieder den Bach runtergehen. Weil mir meine Berufung fehlt. Mein Traum, Germanistik zu studieren. Und ich will es jetzt endlich wagen. Ich sehe keinen Grund mehr immer nur Angst zu haben das zu tun was ich eigentlich will. Und ich weiß, dass ich es will und es muss klappen. Ich habe mir auch schon eine Uni ausgesucht, Uni Bochum.Und die wird es werden. Falls ich den Platz kriege. Aber ich werde es versuchen. :-)

 

 

 

 

ENDLICH DAS MACHEN WAS ICH WILL!

 

 

 

 

20.09.2011 um 21:20 Uhr

Entscheidungen

Stimmung: nachdenklich

quälendes

Gefängnis

ein Fluch

der Einsamkeit

viele Gedanken

legen sich schwer

auf meine Brust

werde ich ihn 


verlieren

 

und neue Ziele

gewinnen?

GLÜCK?

 

 

11.09.2011 um 08:37 Uhr

Wenn man nicht das bekommt, was man erwartet

Hallo,

 

tja also das mit dem Gutachten hat sich glaub ich erledigt. Es war ein stinknormaler Test. Da kam auch nichts mit Germanistik vor. So nen paar Matheaufgaben, Logigktests... Eigentlich Sachen bei denen ich total abloose.

 

Das Gutachten wird wohl heißen: "Bleib in der Anwaltskanzlei".

 

Vorallem wenn mir irgendwas versprochen wird... und daraus nichts wird obwohl ich deutlich gesagt habe was ich mir vorstelle. Vorallem wenn ich meine Enttäuschung auch noch gezeigt habe,aber dennoch gesagt wird, dass es nichts anderes als Test gibt.... Naja.

 

Gestern 5 Stunden Training. Das Gute war,dass ich in der ersten Reihe tanzen durfte. Ich kam mir total fehl am platze vor, allerdings merkte ich dass ich die Schritte schon kann und eigentlich keinen mehr vor mir brauche. Das war echt okay. Naja, später wurde ich wieder raus geschickt, weil ich die anderen durcheinanderbringe. Naja, ich hoffe das klappt dann nächstes Jahr... Wär schon cool. Ich bin ja gerne auf der Bühne. Sowas brauche ich irgendwie. 

 

Jetzt frühstücke ich etwas und dann lese ich Abendrot- von der Biss Reihe weiter. Hat mir eine Freundin empfohlen. Ich hatte ja schon die ersten zwei Bände gelesen. Als die Freundin erfuhr,dass ich danach nicht weitergelesen habe, meinte sie dass ich es unbedingt machen sollte.

 

Zwischendurch putze ich das Bad. 

 

Schönen Sonntag .