Boys don´t cry

26.07.2005 um 17:14 Uhr

O_O

von: Ryan

Ich hab mich grade mal ne Runde schlau gemacht, wir hatten heute im Unterricht Serotonin.

Und ich hatte ja immer irgendwie das Gefühl, dass meine Depressionen und meine Migräne zusammenhängt. Die treten im übrigen bei Serotonin-Mangel auf ... ebenso hat das Serotonin ne entscheidende Wirkung auf den Appettit, ich ess ja wahnsinnig unregelmäßig.

Triptane ersetzen außerdem das fehlende Serotonin bei einer akuten Migräne und Triptane sind das einzige, was bei mir anschlägt ...

Ich werd bekloppt, ich mach sofort nen Termin bei meinem Neurologen ob das irgendwie miteinander zusammen hängt.

Quäl ich mich seit Jahren nur weil mir dieses bekloppte Serotonin fehlt?

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenno_name schreibt am 27.07.2005 um 19:15 Uhr:Hi Ryan



    Oh... das ist schon doof wenn es dass wäre, aber es gibt so viele Gründe das man manchmal nicht draufkommt.



    Geh doch einfach mal ne Blutuntersuchung machen, speziel auf dieses Serotonin hin. Dann weisst du es ja.



    Drück dir die Daumen und gute Besserung



    Gruss no name

Diesen Eintrag kommentieren