Boys don´t cry

06.08.2004 um 12:17 Uhr

Today

von: Ryan

Ich glaub ich realisiere so langsam, dass ich keine Schule mehr hab. Das ist seltsam nach Hause zu kommen, Mama ist beim Einkaufen, meine Schwester in der Schule.

Ja und ich? Ich bin arbeitslos. Naja, ich muss zugeben, im Moment bin ich einfach faul und geniesse das auch. Ich hab 13 Jahre Schule hinter mir, ich darf das.

Mir ist die letzten Tage aufgefallen, mir gehts zwar gut und ich habe auch das Gefühl, dass ich psychisch wesentlich stabiler und ausgeglichener bin mit den Medikamenten - aber gleichzeitig hab ich das Gefühl, dass ich wesentlich empfindlicher geworden bin.

Okay wie kann man das erklären? Es ist irgendwie nen ganz ekliges Gefühl in der Brust, wenn ich mich vor irgendwas ekel oder in ne unangenehme Situation komme. Das kann auch nur sein, dass mich am S-Bahn Gleis irgendwer zur Seite gedrängelt hat. Das issn ganz unangenehmes erdrückenedes Gefühl in der Brust. So nen bissle wie leicht aufsteigende Panik. Ich weiss auch nicht, zumindest ist es unangenehm.

Meine ICQ Liste ist wie leergefegt, keiner da - wahrscheinlich alle in der Schule.

Heute Abend ist Grillen am Strand angesagt. Ich muss dazu sagen, ich liebe Hamburg weil es so ne wahnsinnig vielfältige Stadt ist. Wir haben soviel hier. Es ist ne Großstadt, ne wunderschöne Alt- und Speicherstadt haben wir auch, dann den Hafen, der Elbstrand ... *seufz* Ich möcht hier nicht weg.

Ich glaub es wäre mal interessant ein Jahr oder nen paar Monate woanders zuleben. Meine zweite Lieblingsstadt ist ja San Francisco, dort könnt ich mir auch vorstellen zu leben. Ich find die Häuser dort so schön, und irgendwie diese Atmosphäre der Stadt und die Art der Leute - sowas ist immer sehr einzigartig wenn man in ne andere Stadt kommt. Überall ist die Atmosphäre anders - finde ich zumindest.

Ach ja, der Zoff mit meiner Freundin hat sich mal wieder in Luft aufgelöst. Es ist echt ... ich weiss nicht, irgendwie albern wenn wir uns streitet. Wir streiten nur weil einer von beiden sich angepisst fühlt vom anderen oder wir aneinander vorbei reden. Und nach ner Weile ist das alles nur noch halb so wichtig und dann haben wir uns wieder lieb.

Okay so long,

Ryan

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenYuna schreibt am 08.08.2004 um 13:54 Uhr:Du schwärmst in den höchsten Tönen von Hamburg - ich bin gespannt, ob ich auch so begeistert sein werde. ;-) Ich melde mich am nächsten Sonntag nochmal, vielleicht bin ich dann auch so begeistert von der Stadt.



    Liebe Grüße,

    Yuna
  2. zitierenRyan schreibt am 09.08.2004 um 10:04 Uhr:Ich bin ja auch der totale Lokalpatriot ;-)

Diesen Eintrag kommentieren