Mein Leben als Superschalker

28.04.2012 um 09:49 Uhr

Letztes Heimspiel

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, Hertha, Raul

Das letzte Heimspiel dieser Saison steht nachher an.
Meist sind diese Spiele recht locker, weil es um nichts mehr geht.
Heute ist das aber schon wieder ganz anders.
Wir müssen gewinnen, wenn wir uns direkt für die Champions League qualifizieren wollen und Hertha muss gewinnen, wenn sie nicht absteigen wollen...

Zudem stehen Verabschiedungen auf dem Programm. Dieses Mal aber nicht vor, sondern erst nach dem Spiel.
Obwohl es für die Fans keinen großen Unterschied machen wird. Wir werden unseren Star Rauuuuuuuuuuul schon während des Spiels feiern und würdig verabschieden.
Dann gehen auch noch Mathias Schober, Kult-Star Hans Sarpei und Levan Kenia.
Außerdem wird der langjährige Stadionsprecher Bernd Scheffler das Mikro aus der Hand geben... die gewohnte Stimme, mit der man im Parkstadion schon vertraut war...

Zunächst zählt aber das Sportliche und da müssen wir einfach gewinnen. Es kann da keine Ausreden geben, die Spieler müssen einfach hellwach und konzentriert sein.
Dieses Mal zählt wirklich nur ein Sieg!

Glückauf

22.04.2012 um 14:54 Uhr

3 Punkte müssen her!

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, Augsburg

In 'ner halben Stunde spielen wir in Augsburg und das Spiel ist ziemlich wichtig.

Wenn wir uns direkt für die Champions League qualifizieren wollen (und das wollen wir ja wohl), dann muss heute ein Sieg her!
Natürlich wird das sauschwer, weil Augsburg gegen den drohenden Abstieg spielt.

Mein Tipp: 1:2 (Torschützen für uns: Jones, 13. Minute und Huntelaar, 76. Minute).

Glückauf

19.04.2012 um 18:46 Uhr

Adios Raul... :-(

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, Raul

Mit der Nummer 7, unser Senor:
(und alle) RAAAAUUUUUUUUUUUUUULLLL!!!

Nächste Woche Samstag wird es ein Abschiedsspiel für Raul werden. Das letzte Heimspiel in dieser Saison, das letzte Heimspiel mit dem Weltstar Raul in unseren Reihen...
Traurig, aber wahr.

Aber wir lassen ihn ziehen und genießen es, dass Schalke etwas Besonderes für Raul war. Insbesondere bei den Fans hat er sich nun schon bedankt.
nix zu danken. WIR haben doch zu danken!

Ich rechne also mit Gänsehautstimmung...

Tschö, Raul. Machet jut!

Glückauf