Gedichte,
Kurzgeschichten,
Momentaufnahmen

10.04.2006 um 12:35 Uhr

Requiem (8.4.2006)

von: AngelInChains   Kategorie: Lyrik: Vanitas

Der Herbst verging, der Winter naht´
Und mit ihm auch die Hoffnung fiel
Wo meine Zuflucht einstmals ward
Rankt Spinnenweben Schattenspiel

Meiner Jugend Sturm und Drang
Wich des Todes grauer Flut
Der Wind, durch den die Harfe sang
Löschte aus die heisse Glut

Das wache Herz, das so viel sprach
Und die Augen, niemals blind
Als schwarze Höhlen liegen brach
Nicht mehr als Asche sie noch sind

Und wieder heisst der Sieger "Tod"
Und kämpfte ich auch noch so sehr
Für eine Sehnsucht in der Not
Am Ende trug sie doch nicht mehr

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. AngelInChains schreibt am 10.04.2006 um 12:38 Uhr:so, jetzt wuerden mich interpretationen interessieren, gerade fuer die zweite strophe ;)

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.