Thibias Glitzerwelt und Nähchaos

06.07.2015 um 11:44 Uhr

jetzt ist es schon so lange her...

von: Thibia

dass ich das letzte Mal hier geschrieben habe.

Ich überlege, ob ich diesen Blog noch weiter führen soll, oder nicht.
Das Format hier stört mich total...viele Bilder werden verzerrt und nur der schmale Streifen an den Seiten. Irgendwie sieht das bei anderen besser aus.
Hmmm....ob hier wohl noch jemand mitliest? Gebt doch mal ein Piep bitte...

28.02.2013 um 13:49 Uhr

Heiraten im Schneesturm...

von: Thibia

Toll war es, aber auch sehr sehr kalt!

Aber wer hat dafür schon solche Hochzeitsfotos?

 

22.01.2013 um 07:54 Uhr

mein Brautkleid...

von: Thibia

...ist gerade dabei, zu entstehen.

Ich bin unschlüssig, lass ich es weiß oder lieber doch einen Farbklecks? Ich  liebe diese nude-Töne und vor allem "bunte" Brautkleider. Aber rein weiß ist es auch ganz nett....

gebraucht wird es am 4.3.2013 in Las Vegas...

was findet Ihr besser? die nudefarbene Blüte ist nur angesteckt, die würde in der ganz weißen Version wegfallen.

 

bisher ist natürlich alles nur angesteckt, testweise.

 

12.12.2011 um 22:13 Uhr

:-)

von: Thibia

06.12.2011 um 11:29 Uhr

Verkaufe mein Wasserbett...

von: Thibia

Ich biete Euch mein 1 Jahr altes Wasserbett der Firma Akva an. Es ist top gepflegt und in bestem Zustand.

 

Die Größe beträgt 2 x 2,20m groß, der Splitrahmen ist aus schwarzem Kunstleder gefertigt.

 

Die zwei getrennten Wasserkerne haben die Beruhigungsstufe F2.

 

Das Besondere ist der Rastersockel, die beiden Seitenteile haben Griffe, so dass man unten im Bett jede Menge Stauraum für schöne Stöffchen hat :-)

 

Die Keramikheizung hat eine Nacht-Funktion, das Bett wird tagsüber auf Temperatur gebracht, nachts fließt kein Strom, so dass auch feinfühlige

 

Besichtigung und Probeliegen (in Brühl) ist erwünscht :-)

 

Neupreis vor genau einem Jahr betrug 2300€, ich würde es für 1500€ abgeben.

Rechnung und sämtliche Dokumente werden dazu gegeben. Restgarantie von einem Jahr ist noch vorhanden.

 

Aber seht selbst…ich denke, die Bilder sprechen für sich.

 

 

    

23.11.2011 um 11:15 Uhr

zauberhafte Wesen...

von: Thibia

...sind da bei mir eingezogen.

Ich bin total begeistert, wie schön es mit den beiden ist. Klar ist schon so einiges zu Bruch gegangen, mein Sofa wurde von Diego schon mit dem Katzenklo verwechselt (das Aroma in der Wohnung ist wirklich umwerfend!), alles essbare ist nicht mehr sicher und überall finden sich Taps-Spuren. Sogar AUF !!! der Dunstabzugshaube in der Küche habe ich gestern welche entdeckt, und es ist mir ein Rätsel, wie sie da hin gekommen sein sollte.

Eine ungeöffnete Packung Celebrations wurde geräubert...die beiden haben die Packung aufgemacht, die Zellophanumwicklung gekillt und die Schokolade verputzt. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass die beiden auf solche Ideen kommen.

Ich kann mich nicht erinnern, dass meine Wohnung über Wochen so extrem aufgeräumt war, wie sie es jetzt ist...zwangsweise :-)

Meine Pflanzen sind fast alle angeknabbert, abgefuttert und gekillt. Allerdings haben sie meine Orchideen bisher in Ruhe gelassen, worüber ich sehr froh bin, denn meine Zucht nimmt doch schon ganz ordentliche Ausmaße an.

Ein wunderbares Bild war, als beide über eine Spaghetti (wie heißt der Singular von Spaghetti?)hergefallen sind. Leider hatte ich die Kamera nicht parat, ich hätte mich wegwerfen können vor lachen. Die weichen Enden sind ein wunderbares Spielzeug, gleichzeitig sind die Dinger ja essbar, und somit eine wunderbare Köstlichkeit, die aber dummerweise überall festklebt. Selbst jetzt beim Schreiben muss ich noch lachen...

Ein neues und durchaus goldiges Bild gibts natürlich auch. Die Modelqualitäten werden so langsam besser :-)

 

 

 

 

02.11.2011 um 21:14 Uhr

erste Bilder

von: Thibia

So, die beiden sind jetzt knappe 48 Stunden bei mir, und sie fühlen sich sichtlich wohl.

Besonders Jeannie ist so verschmust, dass es immer wieder ganz drollige Bilder gibt. Aber seht selbst:

 

Ich bin total erstaunt, wie vertrauensseelig die beiden sind. Irgendwie hatte ich erwartet, dass sie aus dem Tierheim eine ziemliche Macke mitbringen, aber es sind ganz einfach zwei verschmuste und liebevolle Katzis.

Jeannie ist der Weltmeister im Kuscheln...ich werde angschnurrt, bekuschelt und abgeschleckt. Und der Milchtritt hört gar nicht mehr auf, das ist allerdings schon ein bischen anstrengend. Im Moment liege ich in eine alte Decke gewickelt auf dem Sofa, dann gehts. Aber was mache ich im Sommer, wenn ich nicht so viel anhaben mag? Madame steht 20 Minuten tretend auf meinem Dekolletee...

Außer sie schläft gerade :-) dann weiß man manchmal nicht, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

Und auch schlafend ist jedem sofort klar: Das hier ist MEIN Mensch!

 

20.10.2011 um 11:22 Uhr

Familienzuwachs...

von: Thibia

Ab und zu muss ich Euch doch noch mal was mitteilen :-)

 

Ich bekomme Zuwachs!!!  Ich habe immer schon von Katzen geträumt, lange überlegt…und dann wurde ich bei einem Besuch im Tierheim sofort als neuer Dosenöffner adoptiert.

Diego stürmte auf mich zu und forderte seine Streicheleinheiten ein. Die bezaubernde Jeannie war merklich zurückhaltender, wirkte auf mich wie eine kleine Prinzessin.

 

Die Beschreibungen aus dem Tierheim finde ich nicht ganz so passend…ich habe die beiden ganz anders erlebt.

Aber seht selbst:

  

DIEGO

Alter: ca.2006
Geschlecht: männlich/kastriert
Farbe: braun getigert
Rasse: EKH
Test: ja; Chip: ja
Besondere Anmerkung: Fundtier
Kommentar: Wir, Jeannie  und ich, sind als Fundtiere deklariert. Merkwürdig, was sich die Menschen zusammenreimen. Wir sollen beide gemeinsam tagelang an der selben Stelle gehockt haben.......Ja, ja,... vielleicht wollten wir (wieder) eingelassen werden. War nichts, nun sind wir hier. Jetzt haben wir Namen und ihr könnt nähere Angaben zu uns lesen. Unser Erinnerungen an "davor" sind wie Gemischtwaren, es gibt gute und schlechte. Ich wünsche mir und Jeannie für die Zukunft nur Gutes. Ich bin noch etwas scheu, das versucht Jeannie auszugleichen.
  

 

 
JEANNIE

Alter: ca.2007
Geschlecht: weiblich/kastriert
Farbe: braun getigert
Rasse: EKH
Test: ja; Chip: ja
Besondere Anmerkung: Fundtier
Kommentar: Ich wundere mich, dass Diego so viel erzählt hat. Jetzt hat er sogar für ein neues Foto posiert. Ganz entspannt klappte das. Daran könnt ihr den ersten Schritt zur seelischen Gesundung ablesen. Wenn sich die Türe zu unserem kleinen Wohnräumchen öffnet, schaue ich schon recht neugierig, wer oder was da kommt. Es ist alles nicht mehr so schlimm, wie zu Anfang. Es geht sicher immer weiter afwärts. Ich hoffe, dass wir zusammen bleiben können, dann erträgt sich alles leichter.

In zwei Wochen sind die beiden süßen Samtpfoten dann bei mir. Ich freue mich wie doll und verrückt :-)

03.05.2011 um 08:27 Uhr

Der Container ist weg...

von: Thibia

Mir kam der Zufall zur Hilfe...

Meine Ellis hörten im Radio, dass die Stadt Köln große Probleme mit solchen wild aufgestellten Containern hat und ein Verfahren erarbeitet hat, um dies einzudämmen.

Okay, mein Grundstück gehört nicht zur Stadt Köln, aber meine Kollegen haben scheinbar Ahnung von der ganzen Sache...da frage ich doch gleich mal nach.

Ich hatte eine sehr nette Kollegin am Telefon, die direkt fragte, wie denn mein Container aussieht. In unseren multimedialen Zeiten habe ich ihr sofort ein Bild gemailt, und anhand der Aufkleber erkannte sie, dass dieser Container der Firma Profittex aus Bochum gehört. Ich habe dort angerufen, es war wirklich ihr Container....und wieso der auf meinem Grundstück gelandet ist?! DAS war natürlich ein Versehen. Aber klar!

Jedenfalls wurde er abgeholt und ich habe drei Tage später mit vielen Freunden und lieben Menschen einen Zaun gebaut. Übrigens scheint so ein Container ein sehr lukratives Geschäft zu sein, an den Zäunen der Nachbarn standen Tüten mit Kleidern, und ständig begegneten mir noch verwirrte Menschen mit Tüten, die den Container suchten und es gar nicht toll fanden, dass der jetzt weg war.

So ein Driss passiert mir jedenfalls nicht mehr!

29.03.2011 um 21:12 Uhr

Ich glaube, ich spinne...

von: Thibia

da ist doch jemand einfach auf die Idee gekommen, auf meinem Grundstück einen Altkleidercontainer aufzubauen. Und es ist nicht mal eine Firma erkennbar, die dahinter steht. 

Polizei ist der falsche Ansprechpartner, morgen müssen Ordnungsamt, Gewerbeaufsichtsamt und Caritas/rotes Kreuz abtelefoniert werden. 

So ein Driss....da fällt einem nichts mehr ein. Das ist echt frech!!!!