Gedanken oder Fragen

20.02.2009 um 22:04 Uhr

Internet heute hakelig?

Stimmung: gut

Geht es nur mir so?
Oder hakt das www. Internet auch bei euch, mit einem Festnetzanschluss?
Das surfen ist heute extrem langwierig und hakelig. Viele Seiten kann ich fast garnicht aufrufen, wie Heise.de und etliche andere. Meistens kommt dann die Fehlermeldung "Zeitüberschreitung bei Seitenaufruf".
Oder die Eingangsseite erscheint, aber beim weiterklicken ist dann Schluss.
Frustig, frustig.

Bei solchen Fehlern denke ich ja immer, es liegt an meinem Mobilfunkzugang zum Netz. Schalte das Gerät aus und wieder ein, damit es sich neu bei dem Provider einbucht. Heute bringt dieses alles nichts.
Es bleibt so hakelig wie gehabt.
Blogigo lässt sich heute noch am besten von allen Seiten aufrufen.

Wie ist der Internetzugang heute bei euch über das Festnetz? Habe nur ich diese Probleme im Moment?
.

20.02.2009 um 16:00 Uhr

Schillers Mutmacher zum Freitag

Stimmung: gut

Verzag' nicht an der eigenen Kraft.
Dein Herz ist reich genug, sich selbst zu beleben.

Zitat: Friedrich Schiller (Wallensteins Tod V,3 )

Was gibt es schöneres zu sagen.
Verzag' nicht!
Selbst wenn es alles grau scheint, wie im Moment draussen, so vielleicht auch drinnen im Herzen, und doch:
Verzag nicht!
Wie oft schien es schon so? Das weitergehen schien unmöglich, die Kraft am Ende.
Und doch: Verzag nicht.

Dein Herz ist reich genug, sich selbst zu beleben.
Immer und immer wieder.
Auch wenn es grau scheint, so wird es doch wieder heller, vielleicht heller als es jemals zuvor war.
Dein Herz ist reich genug sich selbst zu beleben.
Wir müssen es nur lassen. Der Rest kommt von alleine.
Welch schöne Worte, von Friedrich Schiller.
Welch eine tiefe Botschaft steckt in diesen zwei Worten.
So verzag auch du nicht.
Gebt eurem Herzen die Chance sich selbst zu beleben.
Auch wennn es vielleicht im Moment alles grau aussieht, und doch ist as Herz reich genug, sich selbst zu beleben. Immer wieder.
Verzag' nicht.

Ein sehr schönes Wochenende wünsche ich euch allen.
sternenschein.