Gedanken oder Fragen

23.05.2009 um 13:19 Uhr

Blogigo frei ab 16 Jahre

Stimmung: gut

Kinder sollen Bild lesen und auf RTL surfen.
Deren Seiten gelten als unbedenklich.
Während Blogigo, und auch meine Seite hier, für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet ist.
Jedenfalls nach Vorstellungen des JugProg- Filters, der unsere Seiten für Jugendliche unter 16 blockiert.
Vorsichtig, sehr gefährlicher Inhalt.;-)

Dieses Filterprogramm der ICRA und des " Vereins zur Förderung des Kinder und Jugendschutzes in Telemedien e.V." soll Kinder und Jugendliche vor schädlichen, pornografischen und und anderen nicht jugendgeeigneten Inhalten im Internet bewahren.

So werden mit dem Filter Seiten von der
taz.de, ARD.de, telepolis.de, Die Grünen, Aktion gegen Vorratsdatenspeicherung, komplett gesperrt. Sie üben scheinbar einen sehr schädlichen Einfluss auf Kinder aus. Ebenso etliche politische Blogs, die nicht ins Meinungsbild passen...

Die Bild und RTL sowie die FDP gelten als völlig unbedenklich. Dort sollen sich Kinder und Jugendliche ihre Informationen holen. In einem geborgenen Umfeld, frei von Sex und Gewalt.

Das Filter und Blockierprogramm zum Schutz der Jugend lässt sich von der Seite Jugendschutzprogramm.de herunterladen.

Im Impressum des Jugendschutzvereins werden Mirko Dreyer und die Fundorado GmbH als Verantwortliche genannt.
Die Fundorado GmbH ist mit der grösste Pornoseitenanbieter Deutschlands.
Eine Tochterfirma von Freenet und dem Orion Versand. Die auf ihrer Fundoradoseite mit so sinnigen Aussagen wie:
Wow! Das sind ja Beine bis zum Po. Extra scharf und Freie Amateure wirbt
. Das sind die richtigen Jugendschützer. Bei Google wird dieser Pornoanbieter fast nur noch mit Jugendschutz in Zusammenhang gebracht.*kopfschüttel*
Kontaktaufnahme ist über eine Postfachadresse der Firma Inter Content möglich, eine Tochterfirma des Bauer Verlages.

Jetzt frage ich mich, wieso in Deutschland gerade die Pornoindustrie zu Jugendschützern gemacht werden soll? Weshalb sie darüber bestimmen soll, was unsere Kinder sehen dürfen und was nicht.
Das dann Bild, RTL und die FDP als völlig unbedenklich gelten ist somit nicht verwunderlich.

Wer sehen möchte, ob seine Seite als unbedenklich gilt oder gesperrt wird, kann dieses hier checkurl *klick* überprüfen.

Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, unsere Kinder sollen dumm und unpolitisch gehalten werden.
Und darauf werden auch Zsensursulas Pläne mit ihrer Internetzensur hinauslaufen.
Wenn für Deutsche das Internet nur noch aus Bild und RTL besteht, dann wird alles gut.
Weg mit dem Schund und Schmutz, weg mit der taz, ARD, den Grünen und Blogigo?
Schützt unsere Kinder und uns gleich mit.
Danke an Fefe, dessen Blog dort natürlich auch gesperrt ist und durch dessen Blog ich auf diese Seite aufmerksam wurde. .

23.05.2009 um 01:00 Uhr

Jetzt sind sie weg, weg..

von: sternenschein   Kategorie: sonstiges und allgemeines   Stichwörter: Spammer, weg, allein, bloggen, Listen

Stimmung: guhut

Jetzt sind sie weg, weg,
und wir sind wieder allein, allein.

Na endlich sind wir wieder unter uns auf Blogigo, ohne diese hunderte von Spammern und Spamblogs.
Wurde vorhin scheinbar doch am System etwas gemacht.
Dadurch sehen dann die Listen der neuen Blogs sowie die der neuen Blogeinträge etwas merkwürdig aus.
So als ob alle Neuanmeldungen nach Mitte April, von Blogigo gelöscht wurden.

Hoffe nur, dass es keine regulären Blogs erwischt hat, und deren Besitzer siich jetzt darüber wundern, dass ihr Blog plötzlich nicht mehr da ist.

Endlich wieder Ruhe hier.
.