Gedanken oder Fragen

09.02.2010 um 21:37 Uhr

Unterrichtsausfall wegen Schnee am Freitag den 12.02.10

Unterrichtsausfall am Freitag, den 12.02.10.

Am Freitag, 12.02.2010 fällt in Niedersachsen wegen Glätte und Schnee der Unterricht an folgenden Schulen aus:
An den allgemeinbildenden Schulen
Im Kreis Wolfenbüttel in den Samtgemeinden Schöppenstedt, Sickte, Gemeinde Cremlingen,

Bremerhaven einschiesslich 10. Klasse
An den alleminbildenden sowie den berufsbildenden Schulen in den Landkreisen
Helmstedt, Uelzen sowie auch Stadt Uelzen. fällt der Unterricht am Freitag, den 12.02. ebenfalls aus.
In Lüchow Dannenberg findet der Unterricht statt. Die Ausfallmeldung wurde vom NDR aufgehoben.
Die wissen scheinbar auch nicht was sie wollen.;-)

In Schleswig Holstein findet der Unterricht wieder statt.
Nur in der Regionalschule Owschlag und der Grundschule Borgstedt fällt der Unterricht aus.. .


In der Schülerbeförderung kann es zu Verspätungen und Ausfällen kommen. Einige Haltepunte können nicht angefahren werden.
*******************************************
Nachfolgende Meldungen sind veraltet.
Hatten Gültigkeit für Mittwoch und Donnerstag, den 10.02. und 11.02.10
*******************************************


Unterrichtsausfall wegen Glätte und Schnee..

Am Donnerstag, den 11.02.10 fällt an folgenden allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Niedersachsen der Unterricht wegen Glätte und Schnee aus:

In den Kreisen
Aurich, Ammerland, Grafschaft Bentheim, Cloppenburg, Leer, Osnabrück, Vechta, Rotenburg (Altkreis Bremervörde, einschl. Stadt Bremervörde, Gnarrenburg, Geestequelle, Selsingen, Sittensen, Tarmstedt, Zeven ), Wesermarsch, Wittmund, südliches Friesland, sowie
Stadt Varel, Gemeinde Bockhorn, Zetel und im Kreis Kreis Oldenburg.
In der Stadt Oldenburg fällt der Unterricht nur für Kl. 1-12 aus. Der Unterricht der 13. Klasse beginnt um 9.45 Uhr..
In der Stadt Delmenhorst und Bremerhaven fällt der Unterricht für die Klassen 1- 10 aus.

In Oldenburg, Delmenhorst, Bremerhaven findet an den berufsbildenen Schulen (BBS) der Unterricht statt.

In Schleswig-Holstein fällt der Unterricht wegen Glätte und Schnee an folgenden Schulen und bbs am Donnerstag, den 11.02. aus:
auf der Insel Fehmarn, der Stadt Kiel, und in den Kreisen Rendsburg-Eckernförde, Plön, Pinneberg, Segeberg, Steinburg und Dithmarschen..


Die Schülerbeförderung im Kreis Uelzen, Lüchow-Dannenberg vom RBB wurde eingeschränkt aufgenommen. Nebenstrassen und kleinere Orte werden zur Zeit nicht angefahren.

In dem Landkreis und der Stadt Oldenburg fällt am Mittwoch, den 10.02. der Unterricht an allen Schulen sowie auch den Berufsbildenden Schulen wegen Glätte/ Glatteis/ Schnee aus.

In der Stadt Delmenhorst fällt der Unterricht nur an den allgemeinbildenden Schulen am Mittwoch den 10.02. aus. In den berufsbildenden Schulen findet der Unterrricht statt.

Der Unterricht an den Schulen in Gifhorn findet aber statt.

Kein Wunder, dass im Kreis Oldenburg die Schule ausfällt, bei diesen Meldungen:

In den Kreisen Oldenburg, Wesermarsch,Cloppenburg, Vechta, Ammerland, Stadt Oldenburg kann aufgrund der Glätte nur ein stark eingeschränkter Busverkehr stattfinden.

Die Autobahn zwischen Vechta und Bremen ist wegen Glätte gesperrt.

Dazu noch die ganzen Unfallmeldungen über zahlreiche Unfälle die sich inzwischen schon wegen des Glatteises ereignet haben.

Ja, es ist glatt, auch hier im östlichen Niedersachsen. Da passt die Meldung im Verkehrsbericht:
"Wer kann, sollte auf Autofahrten verzichten."
Zumal der Winterdienst aufgrund des knappen Streusalzes nur sehr eingeschränkt stattfindet.
Angaben ohne Gewähr.
Quelle: NDR Verkehrsinfo
Ob es auch woanders in Niedersachsen noch Schulausfälle geben wird könnt ihr morgen früh auf:
vmz-niedersachsen erfahren.
.

09.02.2010 um 10:23 Uhr

Hartz IV ist menschenunwürdig verfassungswidrig

Regierung wird vom Bundesverfassungsgericht abgewatscht.

Die Leistungen die nach der Hartz IV Regelung gezahlt werden, sind verfassungswidrig und entsprechen nicht der Menschenwürde zur Sicherung eines menschenwürdigen Lebens und Existenzminimums.

Regelleistungen für Erwachsene und Kinder müssen damit bis Ende 2010 neu berechnet werden.

Damit wurde die Regierung aus CDU und FDP abgewatscht, aber auch die Erschaffer von Hartz IV wie Steinmeier und Schröder von der SPD sowie die Grünen, die damals mit für die Hartz IV Gesetze stimmten.
.

09.02.2010 um 09:33 Uhr

Wann gilt ein Mensch als gebildet?

Lernen und nicht denken ist nichtig.
Denken und nicht lernen ist ermüdend.

Zitat: Konfutse

Wann ist ein Mensch als gebildet anzusehen.
In Deutschland, meint der Germanist Naoji Kimura, gilt ein Mensch, der eine Ausbildung oder ein Universitätsstudium abgeschlossen hat als gebildeter Mensch.

Doch ist es wirklich so?
Genügt ein Abschlusszeugnis, ein Diplom als Garant für Bildung, für das gebildlet sein?

In Japan nicht.
Dort, so Naoji Kimura, würde ein Mensch der "nur" sein Studium abgeschlossen hat, als Fachidiot angesehen.
Als nicht gebildet. Ein gebideter Mensch würde er erst werden, wenn er sich über die schulische oder berufliche Ausbildung sich noch andere fachfremde Dinge geistig an- und zueignet.
Als gebildet gilt in Japan ein Naturwissenschaftler erst, wenn er z.B. auch malen oder musizieren kann.

Johann Wolfgang von Goethe's Werke scheinen einen grossen Einfluss auf die japanische Bildung ausgeübt zu haben.
Wie Naoji Kimura auf der Seite

Goethes Bedeutung für die japanische Bildungstradition *klick*>

auf interessante Weise in seinem Beitrag dort beschreibt.
.