Gedanken oder Fragen

21.07.2010 um 04:58 Uhr

70.000 Blogs einfach verschwunden

So schnell können 70.000 Blogs einfach ins Nirvana verschwinden.
In den USA verschwanden von einem Tag auf den anderen 70.000 Blogs aus dem Netz.
Der Blogplattformbetreiber Blogetery.com wusste nicht, weshalb seine Plattform von dem Hoster burst.net vom Netz genommen wurde.
Jetzt steltte sich heraus, dass das FBI ein Auskunftsersuchen an den Hoster burst.net stellte, worauf dieser den gesamten Server des Bloganbieters abschaltete.

Auf einem oder auch mehreren dieser 70.000 Blogs soll ein Link auf terroristische Seiten verweisen, auf denen unter anderem ein Bombenbauanleitung zu finden ist.

Siehe

Heise.de/ Webhoster nimmt 70.000 Blogs vom Netz

In der Hoffnung, dass hier bei Blogigo keiner der Blogigo User einen Bombenbauanleitungslink auf seinem Blog einstellt.
Unsere Blogs uns erhalten bleiben und dann nicht mit in der Versenkung verschwinden.

Eigenartig auch, dass wegen eines Links, auf einem der Blogs, der komplette Blogserver ohne Hinweis oder Vorwarnung abgeschaltet wurde.
Wieso wurde nicht nur dieser eine Blog gelöscht, sondern gleich alle anderen 70.000 Blogs mit unerreichbar gemacht?
Was können die anderen Blogschreiber dafür, welche Verlinkungen auf einem anderen Blog dieses Plattformanbieters sich befinden? Ein Unding ist es, wie ich finde, alle anderen Blogs dieser Blogplattform gleich mit aus dem Netz zu nehmen und unerreichbar zu machen.
.

21.07.2010 um 04:08 Uhr

Anmelden bei Blogigo nicht möglich?

Kein E-Mail Versand von Blogigo.
Seit dem letzten Ausfall von Blogigo vor einigen Monaten, werden keine E-Mail Nachrichten mehr verschickt, wenn man auf seinem Blog Kommentare oder Gästebucheinträge bekommt.
Störend, aber noch verschmerzbar.

Da man hier bei der Blogigo Anmeldungl, auch eine Bestäigungmail bekommt um seine Anmeldung vollenden zu können, scheinen Neuanmeldungen seit einiiger Zeit hier auch nicht mehr zu funktionieren..

Wie ich auf einem anderen Blog las, scheint es im Moment so zu sein.
Ein Blick in die Blogigo Statistiken zeigt, es sind dort nur neue Blogs vermerkt von Usern die hier schon angemeldet sind und einen Zweit- oder Drittblog erstellten.

Ob dieses eine Reaktion des Blogigo Betreibers auf die Massenanmeldungen von Spamblogs ist, damit diese sich nicht mehr anmelden können, weiss ich nicht.
Doch schade ist es schon, wenn keine neuen regulären Blogs mehr dazu kommen können. Niemand sich hier anmelden kann.

So schrieb ich dem Betreiber jetzt eine E-Mail, in der ich die Problematik mit dem E-Mail Versand beschrieb und und gleich noch auf die falsche Blogigo Zeit aufmerksam machte.;-).
Doch passiert, was auf eine Änderung der Problematik hindeutet, ist bisher noch nichts.
Bin gespannt, wann sich was in dieser Sache ändern wird.
..