Gedanken oder Fragen

21.07.2012 um 07:55 Uhr

Übel kann einem bei den Thesen der INSM werden

Ganz schlimm, wenn diese INSM dann noch auf meinem Blog dafür wirbt, doch den neuen INSM Blog zu lesen.
Ich rufe hiermit alle meine Leser auf, nicht auf diese Werbung und das Geschwafel der Initative neue Soziale Marktwirtschaft hereinzufallen.
Denn die Mitglieder dieser, von den Arbeitgeberverbänden gesponserten Gruppierung, sind alles andere als sozial.

Sie sind schuld an das momentane Desaster der Finanzkrise, an der Hartz IV Gesetzgebung, an den Rentenkürzungen und den Studiengebühren.
Allen voran das ehemalige SPD Mitglied Clement, der heutige Leiter des Kuratoriums der INSM.

Dort, in diesem Verein haben sich die ganzen Zocker der Republik versammelt, fördern die Armut hier im Lande mit ihren kruden Thesen.
Die sie, in der ihnen hörigen Presse verbreiten lassen.
Fordern und fördern Lohndumping, Privatisierungen und soziale Kürzungen, damit es vielen schlechter geht und einigen sehr wenigen wesentlich besser.
Ich könnte kotzen, wenn ich hier auf Blogigo, zumal noch auf meinem eigenen Blog, diese Werbung von diesem Verein sehe.

Wer mehr über die INSM erfahren möchte kann weiteres zu dem Thema INSM und Wolfgang Clement hier auf den Nachdenkseiten finden:

Nachdenkseiten/INSM *klick*
.