Gedanken oder Fragen

09.08.2012 um 06:29 Uhr

Fahren ohne Führerschein

In der Zukunft kann jeder Auto fahren, egal ob mit oder ohne Führerschein.
Jedenfalls wenn es nach Google geht.
Einfach hineinsetzen und losfahren. Vollautomatisch und Computergesteuert.
Im Grunde braucht ein Auto dann nicht einmal mehr ein Lenkrad, Gas oder Bremspedal. Es macht einfach alles selbständig.
Ziel eingeben und schon geht es los.

Wird so unsere neue mobile Zukunft aussehen?
Die Google Autotestflotte legte inzwischen schon fast 500.000 Kilometer selbständig zurück, ohne dass es zu Unfällen durch diese Technik kam.
An Feinheiten, wie fahren im Schnee muss noch gefeilt werden.
Aber dennoch eine schöne Vorstellung,
Im Grunde würden damit auch eigene Autos für jeden überflüssig gemacht.
Wer eines braucht, fordert es per Handy an, es kommt automatisch selbständig angefahren. Reinsetzen und es transportiert uns an das Ziel unser Wünsche.
Keine Staus mehr, keine riskanten Überholmanöver trotz Gegenverkehr, kein zu dichtes Auffahren, keine Lichthuperei oder riskante Überholmanöver auf dem rechten Standstreifen.
Verkehrsrowdytum gehört dann der Vergangenheit an.
Alles läuft automatisch ab, denn wer braucht es wirklich, anderen Autofahrern die Rücklichter zu zeigen um an der nächsten Ampel wieder neben ihm zu stehen?

Und keine Angst mehr vor betrunkenen Autofahrern, die in den Gegenverkehr fahren, sich um einen Baum wickeln oder ganze Fussgängergruppen zu Tode bringen.

Keine Beschwerden mehr über Raser oder Schleicher, Rempler, Drängler oder Fahranfänger.
Ganz enspanntes sich hineinsetzen und fahren lassen, Vollautomatisch.

Wird Gogles Traum unsere Autozukunft sein?
Für Unterhaltung während der Fahrt wird Google schon mit seinem Medienangebot sorgen. Dazu noch Hinweise auf Sehenswürdigkeiten am Strassenrand und natürlich Einkaufstipps geben.
.