Gedanken oder Fragen

01.11.2010 um 13:44 Uhr

Bauernregeln und Lostage November 2010

Wir haben ihn, den November 2010.
Nicht überraschend, aber dennoch schneller als gefühlt und gedacht.
Und die Winterzeit, die normale Zeit.
Es wird früh dunkel, ja, aber ich mag diese NORMALE Zeit lieber, entspricht sie doch dem natürlichen Sonnenlauf.
November, der Monat des Nebelmondes
Lostage:
11. November Martin
30. November Andreas


Wetterregeln oder Bauernregeln für den November:

November, warm und klar, wenig Segen für das nächste Jahr.

Wie's Wetter am Lenardi ist, bleibt's bis Weihnachten gewiss. ( Lenardi 6. Nov.)

Hat der Martin einen weissen Bart, wird der Winter lang und hart.

Wenn es am heiligen Martinus kalt ist, dann folgt ein strenger Winter.

Andreasschnee tut dem Korne weh.

Wenn das Laub noch bis in den November in den Bäumen hängt, wird's einen langen Winter geben.

Naja, das Laub hängt zum Teil hier noch in den Bäumen, der November hat ja auch erst begonnen.. Die Herbststürme werden es schon richten.
Samstag hatte ich hier noch einen schönen sonnigen Oktobertag, jetzt schafft es die Sonne nicht, sich durch den grauen Dunst zu kämpfen.
Der Schnee kann, von mir aus, ruhig noch etwas warten, hier im Norden.
Bauernregeln hin oder her.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. ameamagao schreibt am 01.11.2010 um 15:07 Uhr:Ich sag der Sonne bescheid, dass sie sich morgen nochmal bis zu dir durchschieben soll. Hier scheint sie die letzten Tage wunderschön und warm, wünschte, es würde so bleiben ^^. Und ich hoffe doch sehr, dass das Laub auf den Bäumen (noch ne Menge hier!) keinen langen Winter bringt. Wär ja noch schöner, wenn's im März, an meinem Geburtstag, nochmal Schnee gäbe ;).
  2. Muffin schreibt am 01.11.2010 um 17:43 Uhr:Wir hatten hier im schnöden Bayern heute auch einen wundervollen sonnigen Tag (den ich übrigens mit lernen über die Vordergliedmaßen verbracht habe) und eben einen herrlichen Sonnenuntergang. Ja, es gibt wenigstens noch ein bisschen was Gutes an Bayern^^. Es wär schön, wenns noch ein bisschen so bleiben würde und Schnee um die Weihnachtstage und Neujahr reicht mir persönlich vollkommen aus :)
  3. Rabenmutter schreibt am 01.11.2010 um 18:03 Uhr:Also es tät mich nicht wundern, wenn der Winter lang und kalt werden würde...
  4. sternenschein schreibt am 02.11.2010 um 10:20 Uhr:@ameamagao,
    dankeschön.;-)
    Leider ist die Sonne ist hier nicht wirklich angekommen. Dafür schneit es jetzt gelbe Blätter.
    An deinem Geburtstag soll es nicht schneien!!

    @Muffin,
    bin schon gespannt wie du Bayern und München im Winter empfinden werden wirst. So ganz ablehnend wie am Anfang hört es sich nicht mehr an.

    @Rabenmutter,
    der letzte Winter war doch schon so lang und bitterkalt. Wären dann ja zwei derartige Winter in Folge.
    Bin schon gespannt, ob es dieses Jahr zu Weihnachten Schnee geben wird.
    Ist ja auch nicht immer so selbstverständlich.

    Liebe Grüsse
  5. Rabenmutter schreibt am 02.11.2010 um 14:30 Uhr:Ich brauch Weihnachten keinen Schnee, sonst fliegt womöglich unser Flugzeug nicht ^^
  6. ameamagao schreibt am 02.11.2010 um 18:36 Uhr:
    sternenschein:@ameamagao,
    dankeschön.;-)
    Leider ist die Sonne ist hier nicht wirklich angekommen. Dafür schneit es jetzt gelbe Blätter.
    An deinem Geburtstag soll es nicht schneien!!


    Schade, und ich dachte schon, dass die Sonne bei dir ist, weil sie sich hier heut auch versteckt hat. Naja, viellecht ist sie ja noch auf dem Weg :).
    An meinem Geburtstag hat es nur ein mal geschneit, soweit ich mich erinnere: letztes Jahr. Ich hoffe, das kommt nächsten März nicht mehr vor ;).

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.