Gedanken oder Fragen

30.05.2010 um 04:27 Uhr

Das Eurovison Phänomen Lena

Glùckwunsch an Lena Meyer-Landrut
An die zur Zeit wohl bekannteste Hannoveranerin.
Ich hätte es ehrlich nicht gedacht, dass sie, die vor einem Jahr noch niemand kannte, beim Eurovsion Song Contest gewinnen wird.
Dazu noch mit so ùberwältigend vielen Stimmen Vorsprung.
Gewählt von Ländern, die uns sonst kaum je eine Stimme gaben.

Es ist wohl nicht ihrem dem Song zu verdanken, den sie sang sondern zu einem Grossteil auch ihrer unbefangenen Art mit der sie alles anging.
Und Nerven hatte sie bewiesen, mit diesem Auftritt vor so einem Riesenpublikum.

Heute um 15 Uhr wird Lena Meyer-Landrut in Hannover erwartet.
Sicher werden dort all ihre Fans ihr einen ganz grossen Bahnhof bereiten, wenn sie am Rathaus begrùsst werden wird.
Die ARD und Pro7 werden den Empfang aus Hannover ab 15 Uhr live ùbertragen.

Hannover wartet auf Lena und anschliessend vielleicht sogar Europa.

Mal schauen was wir von dieser Sängerin noch hören werden und was eigentlich ist dagegen ein DSDS Superstar?
Lena, die es auch ohne die BILD Zeitung und RTL Frauke Ludewig schaffte.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Silberhase schreibt am 30.05.2010 um 10:43 Uhr:Ich bin erstaunt, wie weit Stefan Raabs Einfluss doch reicht ;-) Aber mal im Ernst, ich an Lenas Stelle würde jetzt aufhören. Von jetzt an kann es doch nur noch abwärts gehen.
  2. elfatuo schreibt am 30.05.2010 um 10:44 Uhr:Ich halte mich eigentlich immer aus dem Eurovsion Song Contest raus - aber dank der riesigen PR-Maschinerie ging es nicht - ich muß zugeben: Richtig gute und vor allem viel Propaganda hat schon viele zu Stars gepuscht!!

    Mal abgesehen davon gab es auch keine Konkurenz - die einen haben wunderschöne einfühlsame Lieder gesungen - ohne Schwung und Stimmung - die anderen haben Musik a la Modern Talking gemacht. Kaum irgendwas war landestypisch oder originell - ich hät mir jedenfalls eine Oma gewünscht, die die Trommel schlägt oder einen Speedmetal-Geiger oder so...
  3. Rabenmutter schreibt am 30.05.2010 um 10:56 Uhr:PR-Maschinerie? Ist an mir komplett vorbei gegangen... Siehe mein aktueller Eintrag :-)
  4. elfatuo schreibt am 30.05.2010 um 10:59 Uhr:Hab ich gelesen :D
  5. Nasoetwas schreibt am 30.05.2010 um 14:04 Uhr:Lena gefällt mir gut. Ich denke, sie wird noch mehr Erfolg haben. Ich wünsche es ihr!

    Weiter so LENA!
  6. Nasoetwas schreibt am 30.05.2010 um 16:09 Uhr:
    Nasoetwas:Lena gefällt mir gut. Ich denke, sie wird noch mehr Erfolg haben. Ich wünsche es ihr!Weiter so LENA!



    P.S. Eine Ausbildung müsste sie aber noch machen!
  7. rougenoir schreibt am 30.05.2010 um 16:43 Uhr:Unsereins hat sich den Songcontest gestern wegen Mangel an Fernsehern (ich meine eher das nicht-vorhanden-Sein) im Internet, zusammen mit einem amerikanischen Piratenwesen angesehen, welcher Lena auch gut fand (na ja, den Song nicht sooo aber das Gesamtpaket eben) :). Das Video geriet zwar permanent ins Stocken, war aber doch sehr unterhaltsam ... so manches war, ähäm, unerträglich und peinlich ;), aber ich fand maNga gut ... und noch irgendwas, hab ich jetzt allerdings vergessen. Überrascht war ich allerdings, dass Lena gewonnen hat ... da ansonsten eher sehr viel mehr Show gemacht werden muss, drum herum, und am besten noch ... (un)passende Kleidung in weiß :D.
  8. Muffin schreibt am 30.05.2010 um 21:23 Uhr:Ist schon toll, dass Deutschland bzw. Lena so viele 12 Points bekommen hat. Schade ist nur, dass sie ihren Pokal abgeben muss, der is nämlich gar nich für sie, hab ich heute auf Pro7 gehört. Und so toll die Lena auch ist, ich finde es schon ein ganz klein wenig nervig, dass es die paar Tage davor im TV nur rauf und runter lief - Lena hier, Lena da - und ich bin mir sicher, das geht die nächsten Tage auch noch so weiter... Das ist eigentlich so ziemlich das Einzige, was auszusetzen ist :D
    Und dann denke ich mir noch (auch wenn Fußball mich 0 interessiert), dass wir ja wenigstens den Grand Prix gewonnen haben, wenns schon nicht mit der Fußball WM dieses Jahr klappen sollte ;)
    Liebe Grüüüße^^
  9. Nasoetwas schreibt am 31.05.2010 um 08:52 Uhr:Lena ist nicht traurig weil sie den Pokal abgeben muss. Sie sagte gestern zu Ihrem Publikum: "Ich habe ja Euch, das ist viel besser"
    Ich fand sie gestern vor Ihrem DEUTSCHeLAND- Publikum wieder sehr sympatisch. Die offene, lockere und ehrliche Art überzeugt.

    Dieter Bohlen war sehr stolz. Glückwunsch auch an ihn!
  10. Nasoetwas schreibt am 31.05.2010 um 09:40 Uhr:P.S. Korrektur: Ich meinte Stefan Raab (wie komme ich denn auf Bohlen?) Bitte um Nachsicht!
  11. Bloomsbury schreibt am 31.05.2010 um 22:04 Uhr:Ich hab Lena zuerst in einer Talkshow gesehen, vor einigen Wochen, und ich fand sie sehr natürlich und sympatisch. Meinetwegen könnte sie auch etwas anderes machen als singen.
    Sie könnte ein zweiter Günther Jauch werden, zum Beispiel ;); die weibliche Variante halt.^^
  12. sternenschein schreibt am 01.06.2010 um 05:02 Uhr:@Silberhase,
    diesen Erfolg kann man ja kaum noch toppen. Das stimmt. Da sie aber gerade erst angefangen hat, weiss man nicht wirklich wie weit sie sich noch steigern kann.

    @Elfatuo, PR war da ja wirklich einiges.

    @Rabenmutter, habe ich auch gelesen.;-)

    @Nasoetwas,
    mit der Ausbildung stimmt schon. Mal sehen wie sie das alles auf die Reihe bekommt.
    Bohlen und Raab sind sich, so glaube ich, nicht ganz grùn. Raab hat an diesem Erfolg wohl schon einen grossen Anteil.

    Liebe Grùsse
  13. sternenschein schreibt am 01.06.2010 um 05:19 Uhr:@Rougenoir,
    bei dir haben die jetzt Piraten Einzug gehalten???
    Viele hatte da ja Bùhnenshows, die manchmal auch etwas von dem gesungenen ablenkten. Und ja, weisse Kleider schienen in zu sein. Auch mit schwarzer Kapuze.;-)
    Bei Lena fragten sich mache aufgrund ihres kleinen schwarzen, ob sie nicht vielleicht Grufti oder Schwarzkttel ist, was ich aufgrund ihres Outfits als merkwùrdige Frage finde.
    Kamen sogar welche ùber Google auf meine Seite, die sich fragten, ob sie ihre Achseln nicht rasiert hatte.
    Was mit dem Singen ja nicht viel zu tun hat und eher bedeutungslos ist.
    Aber unter uns, ich glaube sie hatte nicht, schien mir so, als ich ihre Tätowierung sah.;-)

    @Muffin,
    die meisten denken ja, es ist ein Zeichen, ein Vorzeichen, dass Deutschland auch Fussballweltmeister wird. Was mir auch recht egal ist.
    Aber Rougenoir wäre es ganz sicher vor zwei Jahren nicht egal. Weiss ja nicht wie es momentan bei ihr damit aussieht.

    @Bloomsbury,
    naja mit 19 Jahren, da hat sie ja noch einige Möglichkeiten. Ihr Traum war wohl Schauspielerin zu werden. Vielleicht macht sie ja noch eine Gesangs und Schauspielausbildung. Leisten könnte sie es sich jetzt sicherlich, denke ich.

    Liebe Grùsse
  14. AngelInChains schreibt am 01.06.2010 um 20:33 Uhr:Ich denk mal, sie wird nach der Modewelle schnell wieder in der Versenkung verschwinden. Casting-Produkte sind selten langlebig, völlig unabhängig davon, ob sie musikalisches Talent haben, oder nicht.
  15. Tinkerchel schreibt am 01.06.2010 um 21:36 Uhr:Ich hab es mir angeschaut und es war toll! Ich mag Lena auch aber nur finde ich es blöd das deutschland nächstes Jahr wieder Lena schickt! Da Hat ja kein anderer eine chanze!
  16. rougenoir schreibt am 13.06.2010 um 03:03 Uhr:Weiße Kleider sind jedes Jahr in ... und seltsame Bühnenshows ;).

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.