Gedanken oder Fragen

19.12.2010 um 06:45 Uhr

Elf Grad Minus

Strenger Frost und fast schon knackige Kälte.
Gestern Nacht 11 Grad Minus und heute auch wieder genau - 11 Grad.
Dabei war der Tag so schön voller Sonnenschein, doch die Sonne, sie wärmte nicht wirklich. Der Schnee glitzerte im Sonnenlicht , die Temperaturen blieben unter -5 Grad.
Nachts merkwürdige Temperaturschwankungen zwischen - 11 Grad und - 6 Grad. .
Je nach Wolkendecke. Da bekommt das Wort Wolkendecke eine ganz neue Bedeutung.
Sie verhindert die Abstrahlung der "Wärme" über den weissen Schneeflächen.
Zum Glück gab es hier bei dieser Eiseskälte keinen Wind, so dass die frostigen Temperaturen mir fast noch warm vorkamen.

Nebenbei gesagt, wenn ich mir meinen Eintrag von vor einem Jahr ansehe, dann war es um diese Zeit ebenso kalt kalt und teils noch kälter.

Und ganz sicher waren meine - 11 Grad heute, hier im östlichen Niedersachsen, kein Minusrekord. Bei etlichen von euch wird es wohl noch wesentlich kälter gewesen sein, so wie z.B. im Berliner Raum oder auf den Bergen.
Wer von euch hält den Kälterekord der vergangenen Nacht und unterbietet meine - 11 Grad?
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Nasoetwas schreibt am 19.12.2010 um 09:35 Uhr:Mir hat ein Spaziergang bei dem Wetter gut getan.
    Ich finde die verzuckerte Landschaft wunderschön.
    gutes Fotowetter.

    Ich wünsche dir einen verzuckerten 4. Advent!
  2. elfatuo schreibt am 19.12.2010 um 10:05 Uhr:Auf der A2 waren es um 3 Uhr morgens nur -10. Übrigens hat heute morgen endlich der Blizzard, der Donnerstag Düsseldorf und Teile von Lübeck lahm gelegt hat - endlich mein ostniedersächsisches Harzvorland erreicht - nur den Wind hat er vergessen...

    Aber keine Panik falls wir total Einschneien: Jedes Bundesland hat laut ARD-Brennpunkt massenhaft getrocknete Hülsenfrüchte auf Lager (gute Idee wenn die Abwasserkanäle durch Frost kaputt gehen :D)
  3. robinson schreibt am 19.12.2010 um 13:35 Uhr:Im nördlichen Brandenburg hatten wir letzte Nacht kuschelige -16 Grad. Muss nachher erst einmal gucken, wie meine Autobatterie das fand.
  4. sternenschein schreibt am 28.12.2010 um 00:13 Uhr:Der Tag darauf hatte es hier frostmässig dann doch noch um einiges überboten.
    Da hatte cih hier - 22 Grad Celsius am frühen Morgen.
    War bitterkalt mit wunderschönen Eisblumen an den Fensterscheiben.
    liebe Grüsse an euch und mal schauen was der Winter noch so bringen wird.
    sternenschein

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.