Gedanken oder Fragen

12.06.2010 um 18:27 Uhr

Gegen das abschlachten von Walen und Delfinen

Es gibt immer weniger Wale.
Trotz Fangerbotes, umgehen Länder wie Japan, Norwegen und Island sowie Dänemark dieses Fangverbot und lassen zu, dass noch immer Wale abgeschlachtet werden.

Weltweit gibt es nur noch 5.000 Buckelwale.
Diese grossen imposanten Meeressäuger werden immer noch von dem Menschen verfolgt und auf bestialische Weise getötet.

Fùr Delfine und Kleinwale existiert ùberhaupt kein Fangverbot. Ungehindert können diese intelligenten Säugetiere vom Menschen gejagdt und abgeschlachtet werden.

Ich bin gegen jede Art von Wal und Delfinfang.
Ebenso gegen das abschlachten der kleinen Robben.

Näheres zum Walfang findet ihr auf:
sonnenseite.com
Dort kann man auch eine Onlinepetition unterschreiben.

Gebeten hat mich Marainge *klick*
mitzuhelfen diese Problematik bekannt zu machen.
Marainge bittet darum, dass möglichst viele von euch sie per E-Mail anschreiben, damit sie euch per Mail eine Unterschriftenliste zusenden kann. Auf dieser Liste haben sich schon viele Menschen aus diversen Ländern eingetragen.

Anfragen bitte an Marainges E-Mail Addy

marainge@yahoo.de

Marainge verspricht nach absenden der Protestmail an euch, eure Mailadressen wieder zu löschen und auch nicht anderweitig zu verwenden. .

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Sandsturm schreibt am 12.06.2010 um 19:40 Uhr:Ich bin auch total gegen das abschlachten von Walen und Delfinen! Es ist einfach brutal was diese Menschen den Tieren antun! Ich kanns nicht verstehen...:(

    Danke dass du darüber geschrieben hast. :)

    Liebe Grüsse
  2. Yaimm schreibt am 12.06.2010 um 23:07 Uhr:Danke, schreib gleich mal eine Mail!
  3. Tinkerchel schreibt am 13.06.2010 um 13:25 Uhr:Ich schreibe da glech eine Mail und ich finde es klasse das sich immerwieder mehr Leute für die Tiere Einsetzen und versuchen das Abschlachten von Robben Walen delfinen... zu stoppen!
    Ich finde den Link den du reingestellt hast toll!
  4. Marainge schreibt am 13.06.2010 um 14:47 Uhr:Du bist toll!
  5. sternenschein schreibt am 15.06.2010 um 17:09 Uhr:Hatte gerade vorgestern auf Phoenix eine Doku ùber Wale und Delfine gesehen.
    Es wurde gezeigt, wie friedlich, sozial und neugierig die Wale sind.
    Und doch werden sie teils einfach abgeschlachtet. Das muss ei Ende haben.

    @Sandsturm, sehe ich genauso wie du es siehst.


    @Yaimm, @Tinkerchel und @Marainge
    ich finde es toll, dass ihr euch ùber den Schutz dieser Arten Gedanken macht.
    Euch fùr ein Ùberleben dieser Arten einsetzt.

    Liebe Grùsse
  6. Marainge schreibt am 16.06.2010 um 17:48 Uhr:jemand muss es ja tun.
    das erschreckende ist allerdings die geringe resonanz die einem entgegenkommt. das ist echt enttäuschend. niemand erhebt seine stimme. nur wenn es um die eigenen rechte geht, dann sind alle ganz schnell.
    den menschen ist alles egal.
    siehe z.b. golf von mexiko!
  7. JASMIN schreibt am 01.09.2010 um 23:48 Uhr:ICH will das es aufhört....wie kann man nur so grausam sein....ich verstehe das nicht :( das macht mich unendlich traurig
  8. sternenschein schreibt am 02.09.2010 um 17:40 Uhr:@Marainge,
    ich denke doch, dass sich so einige für das Ende dieses abschlachtens von Walen und Delfinen einsetzen.
    Leider siegt oftmals noch der fragwürdige wirtschaftliche Nutzen und die Interessen der Fischindustrie über die Wünsche vieler Menschen.
    Ich finde es schon sehr gut, dass unsere Regierung sich gegen den Walang ausgesprochen hat, und diesen verurteilt.
    Nur diese watteweichen Vereinbarungen der Fisch bzw. Walfangkommisionen sind nicht gerade hilfreich für ein endgültiges weltweites Walfangverbot.
    @Jasmin, das wollen wir mit dir zusammen.
    Ich hoffe du hast bei der genannten Petition auch deine Stimme dagegen abgegeben.

    Liebe Grüsse
  9. Marainge schreibt am 03.09.2010 um 18:38 Uhr:warum findest du es gut, dass unsere regierung sich dagegen ausgesprochen hat?
    klar ist es das.

    aber:
    sie tat es nicht aus sogenannten moralischen gründen, sondern einfach, weill es keinen wirtschaftlichen nutzen für deutschland darstellt wale zu töten.

    die regierung tat das nicht, um gut dazustehen.
    wie ich darauf komme?
    frau dr. der physik merkel ist gegen einen sofortigen atomausstieg. besonders sie sollte wissen -und tut es- wie gefährlich und unmenschlich das geschäft mit der atomenergie ist.
    trotzdem verteidigt sie sie, weil es einen hohen finanziellen gewinn garantiert.

    Liebe Grüße

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.