Gedanken oder Fragen

05.05.2012 um 17:45 Uhr

Wie benenne ich meinen Blog

Da will man einen Blog eröffnen, sitzt dann vor der Frage wie man ihn benennen soll.
Die Eingabezeile blinkt auffordernd vor sich hin, was jetzt?
Es ist garnicht so leicht sich einen Namen für den eigenen Blog einfallen zu lassen.
Es sei denn man eröffnet einen Kochblog, da bietet sich "Kochen nach Zahlen" an, Erst zahlen, dann kochen.
Und doch entscheidet der Blogname letztendlich auch mit, aber nicht nur, über die Leserschaft die wir erreichen.

Mein Blogname "Gedanken oder Fragen" war irgendwie auch nicht sonderlich geistreich, hat aber scheinbar ihren Zweck erfüllt.
Nun muss ich gestehen, meine Kriterien einen neuen Blog aufzurufen und zu lesen mache ich manchmal von den Namen eines Blogs abhängig. Ob er mir interessant erscheint oder nicht. Mag ein Fehler sein, da dieses Kriterium Vorurteilsbehaftet ist.

So stosse ich manchmal erst nach langer Zeit, durch Zufall, auf einen Blog der lesenswert ist und wundere mich, ihn bisher noch nicht wahrgenommen zu haben.
So auch gestern, da fand ich den Blog von Hibou "Hotel Naipaula".
Hatte ihn bisher noch nicht bemerkt, obwohl er schon seit Ende 2010 hier auf Blogigo schreibt, mit dem Blog vom "Freitag" nach Blogigo umzog.
Was sehr lobenswert ist. Nur eben finde ich Hotelgeschichten aus einem exotischen Hotel nicht so prickelnd, so dass ich den Blog immer übersah.
Dabei hat dieser Blog ganz sicher mehr als die bisherigen 647 Seitenaufrufe seit Dez. 2010 verdient, denn es handelt sich um alles andere, als nur um Hotelgeschichten, es handelt sich um gutgemachte Beobachtungen des "Beschreibers" zu vielerlei Gegebenheiten und Geschichten. Ja selbst ein Märchen findet man dort, welches mich zum lachen brachte.

Hotel_Naipaula Der Mann in allen Farben (ein kanadisches Märchen)

Jetzt würde mich noch interessieren, nach welchen Kriterien geht ihr, wenn ihr zum erstenmal einen neuen Blog aufruft? Wie ging es euch, als ihr für euren neuen Blog einen Namen eingeben solltet?
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. TheNicciPain schreibt am 05.05.2012 um 17:55 Uhr:Du hast schon recht: Ich entscheide mich - unabhängig von den Favouriten - nach dem Blognamen, welchen ich lese. Eigentlich ist es schlimm und vorurteilhaft (?), wenn man Blog X deshalb aussiebt, weil einen z. Bsp. Töpfern nicht interessiert ..

    Oftmals mag ich vermeintliche neue Blogs nicht lesen, weil die Tagesüberschrift mich abschreckt oder nicht interressiert. Mit Abschrecken meine ich Wort-Mutation wie "gezz liiieb üsch iihn" .. geht für mich gar nicht. (Alles nur Beispiele).

    Ich war bei der Blog-Namensvergabe auch nicht sonderlich kreativ: Habe einfach meinen Netznamen genommen, den ich schon fahrelang nutze (in Foren usw) ..
  2. Phil_Sophie schreibt am 05.05.2012 um 18:01 Uhr:Bei mir ist das wie so eine Art Schneeballsystem. Ich habe einen guten Blog in meinen Favoriten und schaue mir dann dessen Favoriten an, sofern sie aufgeführt sind. Ausgegangen davon, dass gleiche Interessen vorhanden sind. Somit stoße ich auf Blogs, die ich bisher noch nicht gesehen habe, Neuentdeckungen. Manchmal bin ich freudig überrascht :-)
  3. sternenschein schreibt am 05.05.2012 um 18:30 Uhr:War erst einmal am kämpfen um den Link oben auch anklickbar zu machen. Dieses "nofollow" ist fürchterlich. Erschwert die Sache.
    @Nicci, du hattest ja schon einen gewissen Bekanntheitsgrad, hier durch deinen alten Blog.
    Oftmals finde ich einen neuen Blog, wenn ich irgendwo einen interessanten Kommentar sehe und auf den Usernamen dazu klicke.
    @Phil_Sophie,
    schaue auch oftmals, so wie du auch, in die Favolisten der anderen User, habe dadurch auch diverse interessante Blogs gefunden.
    Liebe Grüsse
  4. TheNicciPain schreibt am 05.05.2012 um 18:40 Uhr:Stimmt, durch die Namen in den Kommentaren entdeckt man auch manchmal neue, lesenswerte Blogs.

    Heißt das jetzt eigentlich Blogs oder Blögge???? ;)
  5. Muffin schreibt am 05.05.2012 um 18:49 Uhr:Bei mir kommt oft ganz oft das Kriterium Design vor. Ein 0815 Blog finde ich oft langweilig, was, wie du im Grunde schon sagt, eigentlich verkehrt ist. Weder der Name, noch das Design sagen etwas über die Geschichten aus, die in einem Blog stehen. Trotzdem finde ich es schön und einen Blog 100x interessanter, wenn er gut gestaltet ist.

    Und wenn mir langweilig ist, lese ich oft auf neuen, mir noch nicht bekannten Blogs, die auf der Startseite erscheinen. Dabei gehe ich dann oft nach Blogname und Blogeintragsnamen - wenns interessant klingt, ist es einen Besuch wert ;)

    Als ich 2005 nach einem geeigneten Blognamen suchte, fiel mir das anfangs auch gar nicht leicht, denn ich wusste ja nicht einmal, in welche Richtung mein Blog so gehen sollte. Anfangs war es ja noch kein Tagebuch und deswegen fand ich ein Zitat von Albert Einstein ganz passend. Vor allem ging es mir dabei auch darum, dass viele Leute nur den ersten Satz des Zitats kennen: 'Phantasie ist wichtiger als Wissen.' Und deswegen hat mein Titel auch 3 Punkte hinten dran bekommen, denn es geht ja noch weiter 'Denn Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfasst die ganze Welt.' Bis heute find ich das Zitat schön und deswegen durfte der Blogtitel bleiben ;)

    Manchmal stoße ich auch auf neue Blogs, wenn jemand neues bei mir kommentiert und ich glaube, dass ich den User dahinter ganz freundlich finde - dann fange ich auch an, mich für seine Geschichten zu interessieren.

    Eigentlich gibt es gar viele Kriterien^^
  6. sternenschein schreibt am 05.05.2012 um 18:56 Uhr:Gute Frage, ob die Blogs oder die Blögge?
    Da es sich von Log ableitet würde ich eher sagen Blogs, denn es gibt ja das Log und die Logs aber nicht die Lögge.;-)
    Bei Internettagebuch wäre es einfacher.
    Es wird sich ja auch noch immer gestritten ob es das Blog oder der Blog heisst. Da soll man beides verwenden können.
  7. Phil_Sophie schreibt am 05.05.2012 um 19:12 Uhr:Ich muss Muffin recht geben. Manchmal lasse ich mich auch durch das Aussehen inspirieren und schaue rein. Das beweist wiederum, dass der erste Eindruck maßgeblich ist. Dennoch glaube ich, dass daraus auch gewisse Charakterzüge erkennbar sind, Neigungen und Interessen. Ich versuche dann, den Inhalt des Blogs mit dem Aussehen zu verbinden, Gleiches zu erkennen. Wenn ich das gefunden habe, dann bin ich glücklich und es wird möglicherweise einer meiner Favoriten.
  8. Zitronenkeks schreibt am 05.05.2012 um 20:11 Uhr:also vom gefühl her würde ich ja sagen, es heißt Blogs und der Blog (;

    und ich für mich ist auch das design wichtig - wenn alles irgendwie durcheinander und mit überhaupt nicht zueinander passenden farben gestaltet ist, so dass einem nach einer zeit die augen davon wehtuen , dann macht es nicht ganz so viel spaß den blog zu lesen.
    und natürlich achtet man auch auf den blognamen, weil er meistens ja irgendetwas über den blog schon verrät.
    aber am entscheidensten sind für mich immer noch die einträge - ich lese immer den ersten durch und entscheide, ob ich mag und ob er mich fesselnd, und wenn ja , dann schau ich mal öfters rein und nach einer zeit wird er meistens ein favorit (;
  9. Blissful schreibt am 06.05.2012 um 09:15 Uhr:ich gehe auch nach den namen, die meine beiträge kommentieren und gucke bei blogs, die mir gefallen, die favoritenliste an. bei neuen blogs gehe ich nach dem titel, hört sich´s interessant an, wird mal vorbeigeschaut.

    meinen namen habe ich mir nach meinem thema ausgesucht und ob er dementsprechend auch zu mir passt.

    liebe grüße
  10. Bloomsbury schreibt am 06.05.2012 um 10:16 Uhr:Ich merke gerade, dass es zwei ähnliche Usernamen gibt, nämlich "hibouh" von Hotel Naipaula und "hibou" von Alltagsarchäologie.

    Da ich zuletzt den Film "Best Exotic Marigold Hotel" gesehen habe, stellte ich mir unter Hotel Naipaula ein exotisches Blogoutfit vor.

    Ansonsten stelle ich fest, dass Blogs mit tollem Outfit auch oft große Bilder einstellen, die lange Ladezeiten verursachen - die meide ich dann trotz Schönheit.

    Ansprechende Bloggestaltung ist für mich aber schon ein Kriterium, öfter vorbei zu schauen, der Inhalt muss jedoch auch stimmen.

    Bezieht sich deine Frage nur auf Blogigo-Blogs, Sternenschein? Ich stoße oft auf blogspot-blogs, die man nach dem Baukastenprinzip gestalten kann, und finde die auch sehr schön, sowohl vom Inhalt als auch von der Gestaltung. Dort werde ich dann meist auch in der Blogliste fündig und wähle dann die mysteriöstesten Namen.

    Grüße, Bloomsbury
  11. IchWarsNicht schreibt am 06.05.2012 um 10:22 Uhr:meinen namen habe ich mir ausgesucht, als ich total genervt war, als in kurzer zeit zu viele leute an mir zerrten u ich einfach meine ruhe haben wollte- deshalb "IchWarsNicht"... u den anderen jobsuche-blog, da hab ich länger überlegen müssen, der passt aber auch :-)

    andere blogs...hm...ich guck in favolisten-neugierig geworden- o in aktuelle beiträge, nach blognamen gehe ich nicht, eher nach den jeweiligen tagestiteln..

    euch einen schönen sonntag :-)
  12. TheNicciPain schreibt am 06.05.2012 um 12:18 Uhr:Lange Ladezeiten haben aber nix mit dem jeweiligen Blog zu tun, sondern mit der eigenen Dsl- Leitung..
  13. Bloomsbury schreibt am 06.05.2012 um 12:40 Uhr:Das glaube ich nur bedingt. Größere Bilder haben längere Ladezeit und wenn in einem Eintrag 5 Riesenbilder sind...
  14. TheNicciPain schreibt am 06.05.2012 um 15:09 Uhr:Wenn ich zu Hause bin, wo ich meine schnelle Leitung habe, dann lädt es ultra schnell. Bin ich irgendwo unterwegs und nutze nur das Handy, dann geht es deutlich langsamer. Logisch.
  15. Bloomsbury schreibt am 06.05.2012 um 18:39 Uhr:Ich mail dir mal so einen Langlader, wenn mir der nächste unterkommt. ;)
  16. Rabenmutter schreibt am 06.05.2012 um 19:19 Uhr:Also ich bin auf die meisten Blogs durch Kommentare gestoßen, dann schaue ich mir die Blogs der Leute an und wo es interessant ist, bleibt man kleben... ;-)
  17. Circe schreibt am 07.05.2012 um 18:48 Uhr:mein blogname ist grausig, aber ich weis nicht wie ich ihn nenn soll
  18. Phil_Sophie schreibt am 07.05.2012 um 19:47 Uhr:@circe: So schlecht ist dein Blogname gar nicht, wenn man bedenkt, wieviele dich favorisiert haben, hast du sicherlich nichts falsch gemacht. Ich finde eher meinen etwas übertrieben :-)
  19. Bloomsbury schreibt am 07.05.2012 um 21:39 Uhr:
    Phil_Sophie: etwas übertrieben :-)

    Du hast in das Wort "Philosophisch" ein zusätzliche Silbe eingefügt und dir sicher etwas dabei gedacht.
  20. Phil_Sophie schreibt am 08.05.2012 um 06:58 Uhr:@Bloomsbury: Ja, das ist schon richtig, aber ich finde ihn irgendwie zu lange, alles zusammen meine ich.
  21. AdrienneMole schreibt am 08.05.2012 um 09:52 Uhr:Geht mir genauso wie Rabenmutter. Ich lese eher wenig "mal so zufällig irgendwo rein". Es ergibt sich mehr aus interessanten Kommentargesprächen, dass ich bei anderen mal reinschaue und dann hängenbleibe.
  22. crystal_wings schreibt am 08.05.2012 um 20:08 Uhr:Als ich damals (ich merke gerade, dass das für mich schon ein viertel-Leben her ist) meinen Blog betitelt habe, hatte ich gerade eine Tori-Amos-Phase, und das Lied "another girl's paradise" gefiel mir sehr gut. Und bis heute finde ich, dass dieser Titel gut zu meinem Blog passt :)
    Neue Blogs finde ich auf unterschiedliche Art und Weise, häufig, wie viele meiner Vorredner, dadurch, dass ihre Besitzer bei mir kommentieren. Oder, dass sie auf meinen Favoritenblogs kommentieren. Wenn mir langweilig ist, klicke ich mich aber auch durch "die aktuellsten" blogs. Früher habe ich mich auch oft durch die Liste neuer Weblogs geklickt, aber seitdem es dort fast nurnoch spam gibt, macht diese Methode weder Sinn noch Spaß.

    Liebe Grüße
  23. Bloomsbury schreibt am 08.05.2012 um 20:29 Uhr:@Phil_Sophie: nimm doch nur "Nachhilfe für's Seelenbaumeln" und prüfe, ob der Inhalt des Blogs leicht genug ist (oder ob du lieber etwas Anderes ausdrücken willst).
  24. Bloomsbury schreibt am 08.05.2012 um 20:31 Uhr:@ Sternenschein: dein Counter zeigt gerade 285 Besucher für heute an. Das ist eine Wahnsinnszahl. Herzlichen Glückwunsch zu so vielen Besuchern. Hoffentlich machen sie dir auch (meist) Freude.

    LG Bloomsbury
  25. sternenschein schreibt am 08.05.2012 um 23:40 Uhr:@Muffin, geht wohl ganz vielen so, dass sie am Anfang noch nicht wissen in welche Richtung ihr Blog gehen wird. Wir kommen ja auch kaum mit einem fertigen Manuskript hierher. Das entwickelt sich später von selbst.

    @Phil_Sophie, ist schon merkwürdig durch geschriebenes Charakterzüge entdecken zu wollen, geht mir aber auch so, dass ich versuche mir ein Bild des Menschen dahinter zu machen.

    @Zitronenkeks, ein Blog bei dem einen aufgrund der Farben die Augen schmerzen ist schon nicht so gut, schlimm ist es dann, wenn er auch noch gute Einträge enthällt und man sich mit der fast unleserlichkeit abquält.

    @Blissful. hast dir deinen Namen gut und passend ausgesucht.
    Hat ja auch einen gewissen Wiedererkennungswert.

    @Bloomsbury,
    ich nehme an, es ist derselbe Autor auch bei der Alltagsarchäologie.
    Was die Ladezeiten bei grossen Bildern angeht, da konnte ich manche Blogs mit 56 kb GPRS Geschwindigkeit vergessen, jetzt nit Edge und 256kb geht es besser und ich freue mich über die Bilder die mir angezeigt werden.
  26. sternenschein schreibt am 09.05.2012 um 00:02 Uhr:@IchWarEsNicht,
    der Username hatte mich gleich angelockt, wollte doch mal schauen wer es nicht war.;-)
    @Rabenmutter, da hatte ich mich gefragt, wer sich schon freiweillig Rabenmutter nennt?
    Festgestellt, wie viele andere deiner Leser auch, du bist alles andere als eine "Rabenmutter". Dein Blogtitel hatte ja schon so einige User irritiert.;-)
    @Circe, dein Blogtitel ist nicht grausam, er ist zwar recht lang, aber er sagt darüber aus, worüber du schreibst. Hat auch einen Wiedererkennungswert, "Der Blog mit dem langen Titel" Ich finde es jedenfalls gut.
    @Christal_Wings, dein Blogtitel passt gut, auch der Username hat etwas.
    @AdrienneMole, bei interressanten Kommentardiskussionen will man ja auch oftmals wissen, wer steckt hinter den Kommentaren. Geht mir ebenso.
    @Bloomsbury, die Besucherzahle sind stark von Google abhängig, da kommen sogar noch fast täglich welche wegen eines alten Eintrages "Die Brücken am Fluss",
    Frage mich dann immer ob der Film gerade wieder im TV gesendet wurde.

    Liebe Grüsse
  27. sternenschein schreibt am 09.05.2012 um 00:15 Uhr:@Nicci, mit schneller DSL Leitung wohl alles kein Problen, aber mi langsamer Funkverbindung schon.
    Als Gänseblümchen im Krankenhaus war, auf de Surfstick angewiesen war, schrieb er, wenn kein UMTS vorhanden ist, kann man es knicken.
    War ich verwundert drüber, da ich nur Edge habe und es mir im Grunde reicht.
    Nur wenn ein Eingangsblogbil z.B. schon 2 oder 3 Gbyte gross ist, dann wird es schon hakelig. Dann dauert es.
    @Phil_Sophie, dein Username sagt ja schon viel aus, und Seele baumeln lassen, hat auch etwas. Da fragt man sich gleich ob eine Seele baumeln kann, so die Füsse hochlegen und den Tag einen guten Tag sein lassen. Oder ob eine Seele auch angesspannt sein kann, so wie wir es manchmal sind.
    Ich glaube aber, eine Seele kann nicht hektisch sein, oder?
  28. Phil_Sophie schreibt am 09.05.2012 um 06:53 Uhr:@Sternenschein: Eine Seele allein kann nicht hektisch sein, aber in Zusammenarbeit mit dem physischen "Drumherum" spüren wir das Auf und Ab. Wir müssen lernen, Seele und Körper für ein paar Momente zu trennen, um Spannungen zu reduzieren, dann sind wir am "Baumeln". Wenn man das mal gelernt hat, sind 10 Minuten wie drei Stunden schlafen.
  29. Rabenmutter schreibt am 09.05.2012 um 09:26 Uhr:Nun ja, die "Rabenmutter" ist halt eher ein Bild... der Lieblingsfarbe wegen ;-)
  30. Circe schreibt am 09.05.2012 um 18:19 Uhr:@phil sopie

    ach ich finde ihn schön

    nur mal so woher weis ich wie viele leute mich als favorit haben??
  31. Phil_Sophie schreibt am 09.05.2012 um 18:29 Uhr:@circe: Eine Zählung dafür gibt es nicht, aber ich denke, deine Besucher und deine Kommentare können auch maßgebend sein. Allerdings, wenn du in der Liste der beliebtesten Blogs bist (1-50) darfst du dich wohl glücklich schätzen :-) Ich bin nicht drin, weil ich hier noch viel zu jung bin :-)
  32. sternenschein schreibt am 09.05.2012 um 20:19 Uhr:Es dauerte schon immer recht lange, da in diese Liste der 50 belietesten Blogs hininzukommen. Gefreut haben wir uns wohl alle, wenn unser Blog dann dorrt auch auftauchte. Ging Angelmagia, Key1, Nicci, Galahad so.
    Zuerst war man ja höchstens in der Liste mit den meisten Einträgen, die die Zahl der Blogeinträge immer noch verkehrt und zu niedrig anzeigt.

    Vor zwei drei Jahren, da kam man in die Liste der beliebtesten Blogs schon hinein, wenn man bei 32 Usern als Favorit gespeichert war, jetzt müssen es scvhon über 60 User sein um hineinzukommen. Entsprechend länger dauert es wohl, auch wenn jetzt vielleicht mehr User hier sind, als es damals wohl waren.
    Liebe Grüsse
  33. TheNicciPain schreibt am 09.05.2012 um 22:29 Uhr:Trotzdem geht es mir in erster Linie uns Bloggen,
    um meinen Mist los zu werden. Wenn man als
    nettes Beiwerk in einer Liste auftaucht-schön,
    aber keine Bedingung
  34. Circe schreibt am 11.05.2012 um 12:47 Uhr:@phil_sophie
    nein da bin ich nicht drin. vielleicht ja irgendwann^^
  35. Bloomsbury schreibt am 11.05.2012 um 17:57 Uhr:
    sternenschein: Gefreut haben wir uns wohl alle, wenn unser Blog dann dorrt auch auftauchte. Ging Angelmagia, Key1, Nicci, Galahad so.

    Ich war damals mit drei Blogs vertreten und hab mich auch gefreut. Und ich war auch irgendwie platt, weil ich nicht wusste, wie es gekommen war.

    Grüße, Bloomsbury
  36. sternenschein schreibt am 12.05.2012 um 05:25 Uhr:@Nicki,
    ich glaube uns und den meisten Bloggern hier geht es ums bloggen, darum etwas loszuwerden, vielleicht auch mal darum etwas zu bewegen.
    Wenn es nur um die Listen gehen würde, würde ich wohl nichts über Politik, wie z.B. über Hollande schreiben. Denn solche Meinungen passen nicht jedem, ist ja auch logisch, oder Politik interessiert generell nicht. Da verschwinde ich nach solchen Einträgen regelmässig bei 1 oder zwei Lesern aus der Liste.;-)
    Macht aber auch nichts, ist nun einmal meine Meinung und ich selbst finde derartige Einträge bei anderen, so wie deinen Eintrag über die Volksbildung in der DDR und deine Schulzeit bis zur Wende, sehr interessant.
    Sind doch erlebte Informationen aus erster Hand.
    Auch und wenn selbst solche Einträge und Ansichten nicht jedem passen mögen.

    @Circe, es wird nur noch eine Frage der Zeit sein.;-)

    @Bloomsbury,
    ist ja auch eher selten, mit drei Blogs, dazu noch relativ weit oben in der Liste vertreten zu sein. Dein Handarbeits und Kreativblog war wohl als erstes drinnen, wenn ich mich recht entsinne. Die Namen der anderen Blogs wie "Lästereien" z.B. verleiten ja auch dazu mal neugierig anzuklicken und hineinzuschauen.

    Liebe Grüsse

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.