Lyriost – Madentiraden

16.04.2008 um 07:36 Uhr

Das Ticken der Bomben

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken

Das Ticken der Bomben

Der Optimist sagt: Es ist fünf vor zwölf. Der Pessimist ist eher der Meinung, es sei schon fünf nach. Ist es nicht in Wirklichkeit so, daß die meisten Bomben zu allen Zeiten ticken und keiner weiß, wann und wo welche Bombe losgeht?

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenzartgewebt schreibt am 16.04.2008 um 09:54 Uhr:Hast du deine Bombe schon entschärft Lyriost ;-)
  2. zitierenLyriost schreibt am 16.04.2008 um 10:00 Uhr:Nein, zartgewebt, man muß mit den Dingern leben, alles voll davon. Da hilft nur Gelassenheit, ein gewisser Stoizismus. ;-)
  3. zitierengrenzgaenger schreibt am 17.04.2008 um 16:17 Uhr:ja, und manchmal hilft es auch, einfach für eine weile von der bildfläche zu verschwinden, sich nicht blicken zu lassen, kein kommentar mehr, sich aus dem fluss ausklinken. manche dinge erledigen sich dadurch von alleine. manche nicht.

Diesen Eintrag kommentieren