Lyriost – Madentiraden

21.10.2016 um 14:30 Uhr

Mohrenkopf oder Amerikaner?

von: Lyriost

Mohrenkopf oder Amerikaner?

Heute esse ich Nudeln mit Zigeunersauce und zum Nachtisch wahrscheinlich einen Mohrenkopf. Oder vielleicht besser einen Amerikaner?

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZwischenweltler schreibt am 21.10.2016 um 15:08 Uhr:In einer mir bekannten Kneipe wurden die Königsberger Klopse von der Karte genommen und durch Kaliningrader Klopse ersetzt.
    Fehlt nur noch, dass ich auch auf meine Karlsbader Schnitte verzichten und mir stattdessen eine Karlovy Vary'er reinschieben muss.
    *kopfschüttel*
  2. zitierenLyriost schreibt am 21.10.2016 um 22:46 Uhr:Mit "Karlsbader Schnitte" muß man auch vorsichtig sein, wenn eine Frau aus Karlsbad in der Nähe ist, sonst wird man als Sexist beschimpft. ;-)
  3. zitierenFrau_VonUndZu schreibt am 23.10.2016 um 20:24 Uhr:Wenn man weiß, dass in der Kalbsleberwurst keinerlei Kalbsleber enthalten ist, verliert die Diskussion um derartige Speisen an Würze... ;-)
    Bei Zürcher Geschnetztem denkt doch auch niemand an Kannibalismus :-)

Diesen Eintrag kommentieren