Lyriost – Madentiraden

25.02.2007 um 23:09 Uhr

Tirade 109 – Sterbestatistik

von: Lyriost   Kategorie: Gedichte

Tirade 109 – Sterbestatistik

Du bist nicht allein
wenn deine Sekunde kommt
pro Sekunde zwei

der letzte Hauch auf der Welt
die Warteliste ist lang

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenzartgewebt schreibt am 25.02.2007 um 23:32 Uhr:Was!
    Die Sterbesekunde gehört nicht mir alleine?
    Du machst mich unglücklich!

    Gerade diese eine Sekunde wollte ich ganz für mich alleine auskosten!

    Überall muss wer mitnaschen...arg so etwas...tztztz...auf nichts kann man sich mehr freuen!

    Mir reichts!!
  2. zitierenLyriost schreibt am 25.02.2007 um 23:41 Uhr:Willst du deshalb etwa von der Warteliste gestrichen werden?
  3. zitierenzartgewebt schreibt am 25.02.2007 um 23:59 Uhr:Von der WARTELISTE?

    Ich habe keine!
    Ich bin nicht am Warten!

    Ich halte zwar oft INNE – aber WARTEN?
    Nein!
  4. zitierenzartgewebt schreibt am 26.02.2007 um 00:03 Uhr:Aber ich denke, das Bett wartet schon auf mich ;-)
    Und wenn ich nicht gleich komme...(ähm...hust)...dann wird es ungeduldig - das Bett ;-)
  5. zitierenLexa schreibt am 26.02.2007 um 01:01 Uhr:Will ja keinen wachrütteln, aber sterben nicht jede Sekunde mindestens 5 Menschen und werden nicht 7 neue pro Sekunde geboren. Gute Nacht, vergesst das Aufwachen nicht! LG Lexa
  6. zitierenLyriost schreibt am 26.02.2007 um 03:36 Uhr:Jetzt hast du mich wachgerüttelt, Lexa: Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind im Jahr 2003 ca. 56,8 Millionen Menschen gestorben. Das sind dann durchschnittlich 156.000 Menschen, die pro Tag auf dieser Welt starben. Der Tag hat 86 000 Sekunden. Das heißt, pro Sekunde sterben 1,8139534 Menschen. Ich habe mir erlaubt, auf zwei aufzurunden, weil diese Zahl im Gedicht anschaulicher ist und davon ausgegangen werden kann, daß das weltweite Sterben inzwischen zugenommen hat. Schönen Gruß.
  7. zitierenJan schreibt am 26.02.2007 um 08:40 Uhr:@Lexa ... Das Sonderproblem Deutschland ist nicht fünf zu sieben sondern sieben zu fünf. Worum sich die Bundesregierung einen Kopf macht.

    Gruß
  8. zitierenzartgewebt schreibt am 26.02.2007 um 14:22 Uhr:Jössas, das artet ja schon zum Tumult aus!

    Wenn ich mir das alles so durchlese, existiert ja nebst der Warteliste der „verbrauchten“ Menschen, noch so eine ominöse Liste, nämlich die der „neuen“ Menschen – die selbstverständlich auch zu Warten haben.

    Hoffentlich bringt der Listenschreiberling da nichts durcheinander….man weiß ja nie ;-)

    Außerdem, so scheint mir, räumen sich da ein paar Länder eine Sonderstellung ein, führen da ein „EXTRA - WARTELISTE“.

    Also, ich muss schon sagen, diese Rechnereien bringen mich ganz schön durcheinander, da kann ich mich nur sehr schwer auf das WARTEN konzentrieren...

Diesen Eintrag kommentieren