Lyriost – Madentiraden

20.07.2006 um 10:12 Uhr

Zahnschmerzen

von: Lyriost

Zahnschmerzen

Daß es pures, goldenes Glück ist, keine Zahnschmerzen zu haben, merken wir nur in dem Augenblick, da sie gerade nachlassen. Dann vergessen wir das blitzschnell wieder und denken, Glück wäre, etwas zu haben.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenerphschwester schreibt am 20.07.2006 um 10:35 Uhr:ich will nichts h a b e n, weder zahnschmerzen noch andere sachen; vielmehr entdecke ich mit zunehmendem alter immer mehr, wie wenig man doch eigentlich braucht. alles andere ist nur ballast. (das sagt eine, die 14 mal umgezogen ist... ;)
  2. zitierenjuerg1940 schreibt am 20.07.2006 um 10:43 Uhr:ich bin zwischen gerade und schief, wie die Stellungen meiner Zähne.

Diesen Eintrag kommentieren