irgendwo im nirgendwo in mir.

23.02.2012 um 08:49 Uhr

wie gesagt: wenn er da ist, muss ich nicht online.


achja, ich hab den pc ja wieder hinbekommen! ich bin irgendwie noch einmal rein gekommen, hab alle meine sachen kopiert, die ich brauch und von geox' cd mir neu windows xp drauf gemacht. zwar home und mir fehlt auch irgend ne datei, die er nicht installieren konnt.. aber es klappt alles. naja, einigermassen, denn ich kann mein antivirprogramm nicht aktualisieren und manche sachen einfach nicht installiern, aber mir reichts so. wenigstens nen pc, yör. und, ich spar ja schon. =)

war mal wieder richtig schoen, auch wenn ich paar mal 'sauer' war. ich hab dann nicht mehr mit ihm geredet und wenn er sich mal durchgerungen hat und gefragt hat, ob ich noch sauer bin, musste ich einfach lachen. ich wollts dann noch weiter durchziehn, aber ich habs nicht geschafft. nur zu letzt, da gings ihm ganz schlecht und hat auch geaspuckt, und seine mutter wollte ihn nicht holen, meine mutter war schon weg. und er hatte doch nen termin mit seiner frau sos, die in wirklichkeit frau winze ist. seine mutter hat schonmal einen abgesagt, weil sie keine lust hatte. so unverantwortlich. und dann wollte sie eben diesen auch absagen. erst meinte sie noch, so um acht, sie wuerde noch schlafen wollen, da der ja erst um elf ist, und irgendwann ruft sie an, dass sie nichtmehr kommt, von wegen restalkohol und sie fuehlt sich nicht gut. was soll das? da hab ich ihm gesagt er soll seine frau winzen anrufen und das mal schoen petzten. vor allem, weils gar nicht petzen ist sondern einfach zeigt, wie seine mutter so drauf ist. er meinte nur irgendwann, es waere seine sache. dann hat er sich umgedreht und hat geschlafen, ich bin ins schlafzimmer meiner mutter mich aufregen gegangen und hab noch mein zimmer gemacht. wenn ich meine finger kau und er sich beschwehrt, sag ich auch, es ist meine sache, und dann kann er mich mal. naja. dann hab ich mich irgendwann dazu wieder schlafen gelegt und er ist dann irgendwann wach geworden, hat sich nen zug rausgesucht und ist gegangen. fand ich ganz ok, weil ich wirklich wollte, dass er geht, aber wos dann wirklich so weit war, wollt ich nicht mehr. habs ihm aber nicht gesagt, ich hab weiter geschlafen. er hat tschuess gesagt, ich auch, dann hat er sich umgedreht und wollte gehn, ist aber wieder zurueck ins zimmer und hat mich auf die stirn gekuesst. das fand ich ja so süss. man. naja, dann hab ich gestern abend angerufen und hab ein bisschen noch mit ihm drueber geredet. dass er gegangen ist, nicht ueber 'seine sache'. naja. ihm gehts zwar nicht so gut koerperlich, er will aber am freitag trotzdem kommen.
wo wir zum thema umzug kommen. ich finds ja schoen bloed eigentlich, aber es muss nunmal sein. ich hab auch schon alles gepackt: 2 kartons. nichts. dafuer hab ich zwei blaue saecke und zwei muellsaecke mit? - muell gefuellt. gut gemacht. einen karton hab ich noch vor mir, da muessen nurnoch klamotten und die sachen, die ich heut noch brauch rein, dann hab ich immernoch platz im dritten.
womit wir zum thema heut kommen. heut treff ich mich um zwoelf mit chrissi, wir wollen einkaufen gehen und kochen. was wir kochen? keine ahnung. wo wir kochen? ebenfalls keine ahnung, aber wir sind ja verry spontanious. :)) ich bin schon um sechs wach geworden und um sieben dann aufgestanden, zum fruehstueck mit den anderen. meine schwester wurde ja gestern abend noch geholt, also nervt sie uns auch bis sonntag mittag. find ich bescheuert, dass sie dabei ist, die nervt doch nur und haelt mehr ab als dass sie hilft, aber darueber hab ich schonmal gemeckert. lullaby, ich bin auch eine noerglerin, das wollt ich schon laenger dir mal sagen. und ich bekomms auch oft zu hoeren, aber so ist das nunmal, ich find, ich darf. ;) und dann passt das. jedenfalls hab ich mich dazu entschieden, die kueche nicht aufzuraeumen, selbst wenn wir hier kochen, das ist mir dann egal, ich kanns ja aufraeumen. ausserdem waer ich lieber bei ihr und eben nicht so gern daheim. die nerven mich nur. wird hoffentlich gut, sicher.

mal schaun, wann ich wieder schreib. adieu.



Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensternenschein schreibt am 26.02.2012 um 12:11 Uhr:Schön, dass du deinen PC soweit wieder hinbekommen hast.
    Mit seiner Mutter ist es nicht schön, wie sie sich verhält..;-(
  2. zitierenloveaholic schreibt am 26.02.2012 um 20:30 Uhr:heute, als sie das sofa abgeholt hat, haben wir geschlafen: 'jetzt bin ich extra gekommen um das sofa zu holen und du schlaefst!' sie ist ne stunde zu spaet gekommen. dann noch: 'des haette man aber ruhig sauber machen koennen.' anstatt dankbarkeit zu zeigen. des negers entscheidung war es, dass ich es nicht sauber machen brauche.
    knall hart die frau, meine mutter und gerhard haben sich aufgeregt.

Diesen Eintrag kommentieren