~* + And so it shall be + *~

11.11.2006 um 17:01 Uhr

"Movin', keep on movin'"

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

Ab sofort findet ihr meine neuesten Einträge hier:

www.dillypicca.blogspot.com

Freut mich, wenn ihr mal vorbei schaut :-D

Gehabt euch wohl,

eure piccadilly

10.11.2006 um 13:16 Uhr

Mando Diao - oder "It feels so good to be an outlaw in your perfect world!"

von: piccadilly   Kategorie: Konzert

Kurz und knapp: Energiegeladen! Begonnen mit "Welcome home, Luc Robitaille" legten sich die Jungs bereits zu Anfang so ins Zeug, dass ich am Ende des Songs den Schweiß an meinem Rücken spürte. Ich habe getanzt (so gut es ging), ich habe gepogt (so gut ich es konnte), ich habe gesungen (so laut ich konnte).

Ich habe die Jungs von Mando Diao nicht unterschätzt. Carl-Johan sprang mit seinem Bass über die Bühne, als hätte er nie etwas anderes getan. Gustaf rockte an der Gitarre und sang sich die Seele aus dem Leib, auch wenn er sehr angeschlagen klang. Björn... also, diese Stimme - sie ist in der Tat engelsgleich und einfach unvergleichlich. Sie schmeichelt sich in jedermanns Gehörgang und als er (zusammen mit der Menge) "Ochrasy" gesungen hat, lief es mir eiskalt den Rücken runter (und das lag *nicht* an der Belüftung).

Vor dem Gig durften wir uns eine Meinung zu den Vorbands Johnossi und Razorlight bilden.

Johnossi rockten zu zweit mit Schlagzeug und einer Gitarre die Halle und ich war vom ersten bis letzten Song wie gefesselt. Wunderbare Jungs, die wunderbare Musik machen. Die Platte wird gekauft! :-) Geht mal auf ihre Seite (einfach auf "Johnossi" am Absatzanfang klicken) und hört/schaut euch "Execution song" an. Wirklich hörenswert.

Razorlight, oder "weichgespült", wie Irish gerne sagt, waren live ein echter hinhörer. Hingucker nicht wirklich, denn der Sänger sah in seiner weißen "Eier-quetsch-Hose" und weißem Hemd eher aus wie ein Geist, den man zwangsernähren sollte. Aber gute Musik haben sie gemacht. Vor allem, als die ersten Takte von "Golden Touch" zu hören waren, flippte ich aus und freute mich!

Wenn blogigo nicht ganz so scheiße ist, werdet ihr hier jetzt ein Video zum opener sehen können, den ich gerade auf youtube.com online gesetzt habe. Es ist nicht gerade die beste Qualität, und dadurch, dass wir uns für Sitzplätze (in der letzten Reihe oben) entschieden hatten, sieht man auch nicht wirklich viel, aber ich finde, alleine das Flair und selbstverständlich diese unglaubliche Musik war es wert, dass wir uns das Konzert gegeben haben.

Ich bin noch immer hin und weg - die Jungs live: Jederzeit wieder! Aber auf jeden Fall! Der Muskelkater zwischen den Schulterblättern und dem Nacken ist es das wirklich wert gewesen. Alleine schon, um "Good Morning, Herr Horst" live zu hören und zu singen (ich sage nur:"laaa laaa lallallallallaaa lalala lala la lalala lala lalalalalaa lalalalalalaaa...") war's das wert. Und natürlich "White Wall" ("I sing ma la la teacher, my la la teacher for you! ... and watch my little baby from the seaside!").

Rockige Grüße
ich

Der Opener:

EDIT: Wer hätte *das* gedacht? Es funktioniert natürlich nicht. Hier also der LINK. Viel Spaß damit.

10.11.2006 um 13:15 Uhr

Farin Urlaub Racing Team - oder: "Könnt ihr noch länger??"

von: piccadilly   Kategorie: Konzert

up to come: Der Bericht über das gestrige Farin Urlaub Racing Team Konzert in der Frankfurter Jahrhunderthalle!!

09.11.2006 um 15:52 Uhr

Bin ich "krank"...

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

wenn ich über DIESES BILD HIER lache?

Oder über DAS HIER? Also das ist ja wohl wirklich lustig! Und sowas gibt's wirklich in Berlin??

09.11.2006 um 13:28 Uhr

Ja, ich bin ein Stöckchen-Freak!!!

von: piccadilly   Kategorie: Stöckchen

1. Spitzname: picca, ta, Queen of England ;-)

2. Geburtsdatum: 01.11.1980

3. Größe: durchschnittliche (aber stolze!) 1,65 m

4. Sternzeichen: Skorpion (Aszendent: Krebs *möp*)

5. Geburtsort: In der Nähe von Hanau

6. Familienstand: unglücklicher Single

7. Wo leben Sie und wo würden Sie am liebsten leben / Stadt und Landschaft?
Ich lebe zurzeit in einem Ortsteil von einer Kleinstadt in Hessen.
Ich würde gerne leben: Irgendwo in Skandinavien. Oder in Italien. Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

8. Was ist Ihr absolutes Lieblingsgetränk bzw. Lieblingsessen?
Getränk: Ginger Ale
Essen: Reis mit Shrimps und Lachs

9. Kochen Sie gern und wenn ja, was?
Ganz ganz ehrlich? Ich esse lieber, als das ich koche...

10. Was darf in Ihrem Kühlschrank nie fehlen?
Kirschyoghurt und ne Flasche Sekt (für alle Fälle, man weiß ja nie)

11. Was machen Sie mit einem überraschenden freiem Tag?
Schlafen. Bummeln. Meine Mutti ärgern ;-)

12. Was sind Ihre Hobbies?
lesen, Musik hören, Geschichten schreiben (meine aktuellste hat bisher 11 Seiten, falls es wen interessiert).

13. In welcher Zeit hätten Sie gern auch gelebt?
Die 60er hätte ich gerne miterlebt.

14. Worauf sind Sie in Ihrem Leben besonders stolz?
Auf meinen Dickkopf, der mir so manche "böse" Tat nicht hat machen lassen. Schwer zu erklären.

15. Besitzen Sie (noch) verborgene Talente?
Oh, ich kann ganz bestimmt fliegen oder so was ähnliches. Wie gesagt: "verborgen" -> das bedeutet, dass man sie (noch) nicht kennt.

16. Verfügen Sie über besondere handwerkliche Fähigkeiten?
Ich war in der Schule im Werkunterricht immer recht gut, ja. Aber tapezieren kann ich nicht...

17. Welche Art von Film lockte bzw. lockt Sie ins Kino?
Komödien, Liebesschnulzen... und wenn Ewan McGregor mitspielt bin ich sowieso dabei! :-D

18. Wie würden Sie sich charakterisieren?
träumerin

19. Worauf achten Sie bei Menschen als erstes?
Augen, grübchen

20. Was regt Sie am schnellsten auf?
Wenn ich traurig bin und mich meine Mutter mich pietätlos fragt: "Wieso bist'n jetzt schon wieder eingeschnappt??"

21. Was war Ihr schönstes / eindringlichstes Kindheitserlebnis?
Kindheitserlebnis? Mit der ganzen Familie (inkl. Onkel, Tanten, Cousins, Cousinen) am Strand und Wassermelone essen.

22. Womit bekämpfen Sie "Anfälle" von Stress und schlechter Laune?
Ewig laut Rock-Musik mit ner ordentlichen Gitarre hören. Nach und nach mache ich die Musik leiser; das ist dann das Zeichen dafür, dass ich mich abreagiere.

23. Was ist für Sie auf einer einsamen Insel unverzichtbar?
Bücher, meine besten Freunde (eine davon mit Gitarre *g*), ein Schiff, damit man wieder zurück kann, wenn's einem langweilig wird. :-B

24. Welchen Traum wollen Sie sich unbedingt noch erfüllen?
Eine meiner Geschichten veröffentlichen. Und sei es "nur" in einem Lokalblättchen

25. Was ist der größte Luxus, den Sie sich bisher geleistet haben?
Hm... ich hab mir damals "spontan" Bob gekauft, von der jetzigen Exfreundin meines Bruders. Das war ziemlich krass, wenn ich jetzt so darüber nachdenke.

08.11.2006 um 21:53 Uhr

Dr. Mark Benecke!!

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

Ich fasse es noch immer nicht! Ich laufe heute nach der Arbeit zu meinem Zug und WEN sehe ich im Frankfurter Hauptbahnhof??? Dr. Mark Benecke! Oh Mein Gott! Er stand einfach da und hat sich irgendeinen Schmu angeschaut, weil mal wieder ein Auto verlost wird. Wie geil ist das denn? Steht er einfach da, ganz allein mit seinen Trollies und ... steht halt da!

Natürlich habe ich ihn nicht angesprochen. So aufgekratzt, wie ich war, hätte ich eh nur gesagt: "Oh, ich bewundere sie!" und den Rotz hört er bestimmt täglich. Natürlich ist seine Arbeit nicht "beneidenswert", aber seine Bücher... also, wie er schreibt! So verständlich für Jedermann.

Ich bin noch immer hin und weg! Dr. Mark Benecke! In Frankfurt am Hauptbahnhof! *schmacht*

EDIT:

Für den Fall, dass ihr ihn nicht kennt: KLICK MICH, baby!! 

07.11.2006 um 15:53 Uhr

Zwei Dumme, ein Gedanke

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

Meine kleine Möwe ist mir zuvor gekommen, also poste ich hier mal ihren linkerich. Bitte erstmal ihre Ansicht darüber lesen und anschließend bitte wieder zurück kommen... danke!

Und nun meine:

Ich wollte nie, dass bestimmte Leute diesen Blog hier finden. Ich wollte diesen Blog erstellen, um mich (in der Tat) anonym über Dinge auskotzen zu können, die mich stören. Wer mich persönlich kennt, weiß, wie ich bin. Ganz ehrlich, Leute: Habe ich jemals übertrieben gejammert? Im Sinne von: "So, wie es C, das Püppchen des Öfteren tut"?

Ich will manchmal einfach nicht, dass jemand, der mich "in Echt" kennt, weiß, wie es in mir drin aussieht. Oder dass ich gestern Abend z.B. 2 Std. am Stück NUR "Chasing Cars" von Snow Patrol gehört habe, am Ende mitgesungen und fast geheult habe. Warum? Keine Ahnung! Wahrscheinlich, weil ich mich fühle, wie dieser eine Typ in Trainspotting an der Silvesternacht: "Ich bin umgeben von meinen Freunden und habe mich noch nie so einsam gefühlt.". Und genau DAS kann ich niemandem ins Gesicht sagen. Weil ich die Reaktion darauf nicht sehen will.

Schieben wir meine Laune einfach mal auf's Wetter... 

06.11.2006 um 20:50 Uhr

Sagt doch, was ihr wollt!

von: piccadilly   Kategorie: Hörenswert

Ich mag die neue Platte vom Robbie, auch wenn sie in UK runtergemacht wurde. Das sind Kritiker, die sowieso keine Ahnung von guter Musik haben. Die behaupten auch, die Beatles wären Satanisten gewesen und hätten vor ihren Konzerten kleine Kinder geopfert.

Kritiker: Geht nach Hause! Lasst uns das machen!

So, das musste ich jetzt einfach loswerden... 

06.11.2006 um 02:05 Uhr

Träume sind was Gutes...

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

Musik: Rihanna - Unfaithful

aber ich sollte es nicht so übertreiben... Meine Phantasie ist zu blühend und wenn ich mit Tatsachen konfrontiert werde, kann ich damit nicht umgehen. Ich schaue mich im Spiegel an und kann gar nicht genau hinsehen, weil ich Angst habe, dass mein Spiegelbild irgendwann anfangen wird, mich auszulachen. Ich bin wieder viel zu tief in diesem Traum, dass ich alleine nicht mehr raus komme. Jetzt hilft nur noch eins: Komplette "Nichtbeachtung" dieses Themas. Was scheiße ist, weil ich am Freitag zum Konzert gehe. Aber danach: Danach hört das definitiv auf! Verdammt, ich bin keine 14 mehr, wo man das durchgehen lässt! Ich bin eine erwachsene junge Frau, und nur, weil sich u.a. Robbie Williams weigert, erwachsen zu werden, heißt das nicht, dass ich mich anschließen kann. Ich bin nicht in der Position, dies zu tun.

Auch wenn dieser Traum ein wunderschöner ist -> er beeinflusst unbewusst mein Leben. Und das ist nicht gut. Simon hätte mir schon fast das Genick gebrochen, aber ihn habe ich wenigstens mal gekannt...

Das wird aufhören!

05.11.2006 um 16:31 Uhr

Geburtstag in Stockholm - oder: "Ich wünsche mir NIE wieder Schnee!"

von: piccadilly   Kategorie: Rezession

Musik: Snow Patrol - Chasing Cars

Angefangen hat alles damit, dass Irish und ich „spontan“ per e-mail-konversation beschlossen haben, dass wir uns vor „Midsomar“ schon mal Stockholm anschauen wollen. Gesagt, getan, gebucht, gezahlt.

Am Tag nach Halloween war es dann soweit. Unser Flieger sollte um 9.25 Uhr in Frankfurt abfliegen. „Super Sache!“ dachte sich Tania (das wäre in diesem Fall: ich!) und hat auch schon auf „buchen“ geklickt. Hm… dumm nur, wenn man nicht daran gedacht hat, dass man am selben Tag Geburtstag hat und man mit der Familie reinfeiern wird. Noch dümmer, wenn man ein irrational denkender Mensch ist und nicht bedacht hat, dass der Zug ja auch noch eine kleine Weile bis Frankfurt braucht, bzw. der Bus vom Hauptbahnhof zum Flieger ja auch noch eine kleine Weile… Kurzum, hier die Geschichte meines Geburtstages in Stockholm:

Am 31.10. habe ich noch bei meinem Bruder im Laden gearbeitet um danach um Mitternacht zusammen mit Irish, ihrer Schwester Hobbit, meinen Eltern und meiner Lieblingstante nebst Ehemann zwei Flaschen Sekt zu killen! Ja, ich habe in der Tat das Gefühl gehabt, ich hätte beide Flaschen alleine gesoffen, aber das nur nebenbei bemerkt.

Nach nicht soooooo ausgiebigem Feiern und einer Stunde Schlaf stand Irish vor meiner Tür um mich abzuholen. Wir fuhren zum Bahnhof, stiegen in den Zug und fuhren nach Frankfurt am Main – Hauptbahnhof! *cool zwinker* Von dort aus, ab in den Bus Richtung Frankfurt (Hahn) und erstmal ne Runde freuen!

Am Flughafen haben wir eingecheckt und sind in den „VIP“-Bereich (in diesem Fall: Gate 5) um Platz zu nehmen und die Leute zu beobachten. Fragen kamen auf, wie „Was wollen die wohl alle in Stockholm? Sind das alles schwedische Menschen hier?“ Als … „etwas“ den Aufenthaltsbereich des Gate 5 betrat, was man nicht mehr als „Menschen“ bezeichnen konnte. Wir nannten sie fortlaufend nur noch : Die Party-Crew! Die Party-Crew war ein Haufen „lustiger“ junger Männer, die nach Stockholm fliegen wollten. Nichts weiter verwerfliches daran, wenn man davon absieht, dass zwei von ihnen ziemlich… sagen wir mal „lustig“ waren. Der eine (wir nannten ihn „torkelnder Locken-Alkie“) war sooooooooo betrunken, dass er nicht einmal mehr gerade stehen konnte. Außerdem trug er eine Sonnenbrille (es regnete wie blöd!) und eine Kooks-Frisur (ja, die Locken waren wirklich eine Pracht). Der zweite von diesen Jungs wurde „Schafsfellimmitat“ von uns genannt. Grund ist folgender: Er trug über seinem nackten Oberkörper nichts als eine Wildlederjacke mit (wie wir annahmen) Schafsfellimmitatinnenfutter. Nicht schlecht, für ne Hühnerbrust *lach*.

Im Flieger machten wir es uns im sicheren Abstand zur Party-Crew bequem und sobald wir in der Luft waren, bin ich weggeratzt, um kurz vor der Landung wieder wach zu werden.

Als wir gelandet sind, sehe ich ein paar Schneeflocken und freue mich wie ein kleines Kind. „Was ist das für ekeliges weißes Zeug da draußen?“ fragte Irish leicht entsetzt und ich freue mich noch mehr. „Schneeee!“ jubele ich und warte, dass wir endlich das Flugzeug verlassen können.

Kaum haben wir das Flugzeug verlassen, kommt uns ein EISKALTER Wind entgegen und ich freue mich, dass ich mich in der Tat für meinen dicken Wollrolli UND den Schal entschieden hatte. Am Flughafen haben wir die Party-Crew und alle anderen hinter uns gelassen, da wir ja mit unserem Handgepäck nicht noch auf die Koffer warten mussten, und stiegen in den Bus nach Stockholm!

Nach 1 ½ Std. war es dann endlich soweit. Wir verließen den Bus und standen an der Stockholmer Centralstation. Jetzt hieß es: Stadtplan auf und schauen, wo unser Hostel sich befindet.

… to be continued.

05.11.2006 um 05:52 Uhr

Melancholie - wo warst Du nur so lange?

von: piccadilly   Kategorie: Stöckchen

Da ich "melancholiebedingt" noch immer wach bin, poste ich mal den myspace-Stock der lieben Möwe.

 

1 Where were you 2 hours ago?
In my bed, as I am now...

2. Who will be your next kiss?
Hopefully a nice guy who will appreciate it?

3. Is there anything pink within 10 feet of you?
God, no!!

4. When is the last time you went to the mall?
Wednesday in Stockholm.

5. Are you wearing socks right now?
No, I always take them off after (like) ten minutes I went to bed. Sleeping-socks I'm talking about, okay?

6. When was the last time you went out of the state?
Haha, today! I went to Bavaria and back to Hessia again, then again Back to Bavaria and afterwards straight home to Hessia. I'm weird...

7. Have you been to the movies in the last 5 days?
No.

8. What was the last thing you had to drink?
Water.

9. What are you wearing right now?
Grey trousers, black t-shirt and my glasses.

11. Last food you ate?
Burger and Chips. With me olde seagull. :-D

12. Who was the last person you talked to on the phone?
C, the doll.

13. Have you bought any clothing items in the last week?
No. But I got me a new button, does that count?

14. Do you have pets?
No. But I have liberated two icebears from the claws of the Ikea-guys who did not love them enough! :-)

15. What's the last sporting event you watched?
Wednesday - soccer in a pub in Stockholm, Arsenal vs. Moskow. Couldn't stop wondering about Henry who managed to ALWAYS fail the goal...

16. What is/was your favorite class?
was: English/Art.

17. If you could be anywhere right now, where would you be?
At "min liten isbjörn"s.

18. What is the last thing you purchased online?
The flight tickets to Stockholm.

19. How old are your parents?
A little younger then me and my brother together.

20. What is your favorite soup?
Tomato.

21. Do you miss anyone?
Arton. And my family of course

22. Last play you saw?
I don't know. Must be too long ago, as I usually try to remember.

23. What are your plans for tomorrow?
I'm waking up way too late to do anything and get to work at my brother's at 5.30, like every sunday.

24. Who is the last person you messaged on myspace?
Me olde seagull. :-B

25. Ever go to camp?
I want to go to a festival next year... and I NEVER camped before!

26. Were/Are you an honor roll student in school?
I was always quite good in english and art (well...) but the rest? Pffff, nooooooway.

27.What do you think will happen in the future?
I don't know. I didn't think about the future, yet. I just hope, that I will manage to change some things in my future.

28. Are you wearing any perfume or cologne?
Not right now, but usually I do.

31. Do you have a tan?
*laughing* honestly??? No.

32. How old do you want to be when you have kids?
Like the arctic monkeys once sang: "i'm sorry officer, is there a certain age you're supposed to be? 'Cause nobody told me" - I don't know.

33. Do you collect anything?
postcards, cups and buttons (pins)!

34. Do you have any tattoos or piercings?
yes, have both.

35.How do you like your soda?
Straight from the bottle, baby!

36. Do you like hot sauce?
No. Never did and I guess I never will.

37. Last time you took a shower?
this morning.

38. Who do you like?
My family and friends.

39. What is your mood right now?
I'm very emotional right now. I'm sad.

40. Are you someones best friend?
Yes. At least there are two lasses I am sure of, because they told me recently.

41. What's the last TV show you watched?
I don't remember. Must have been "Star Trek" at the Airport in Stockholm, as they were showing it on the Telly.

42. Who will repost this first?
I don't know. But I'm getting tired, so it worked filling it out. :-)

04.11.2006 um 12:02 Uhr

Stockholm-Quotes

von: piccadilly   Kategorie: Quotes

Wir sitzen in einer Bar und die Bedienung kommt.
Irish: Excuse me? Is it allowed to smoke?
Bedienung: No, it's prohibited in Sweden
Irish: WAS?
Bedienung: You have to get outside, if you want to smoke.
Wir schauen raus und gerade herrscht ein "leichter" Schneesturm.

*****

Selbe Bar. Irish findet ein Speisemesser unter dem Tisch.
Irish: Meinst du, die lassen mich rauchen, wenn ich mit dem Messer zu ihr gehe und sage "This bar is under my controle! I will smoke now!"
ich: *lache*
Irish: Darf ich dich als Geisel nehmen?
ich: Wieso? The Geisel has to smoke, too??
Irish: She's got to get cancer, too!

*****

Irish: Ich zieh mich doch nicht komplett an, nur um eine zu rauchen!?
Hübscher Schwede betritt die Bar.
Irish: Also, wenn der raus geht zum rauchen, dann geh ich auch!

*****

Am Nachbartisch sitzen zwei Mädels, die essen. Die eine lässt ihre Gabel auf den Boden fallen.
Am anderen Nachbartisch sitzt ein Herr und isst ebenfalls, lässt kurze Zeit später sein Messer fallen.
Irish: Ist das hier Volkssport, das Besteck fallen zu lassen, oder was?

*****

Ich: Schatz, ist dir eigentlich aufgefallen, dass wir hier unser ganzes Geld versaufen? Ich meine, wir haben jeder schon 14 Öcken für Bier ausgegeben! Und ich rede von Euronen!!
Irish: Ich bin nicht dein "Schatz"...

*****

Ich gehe in einem Kaufhaus auf die Toilette und unterhalte mich danach mit einer älteren Schwedin.
Sie: Are you from England?
ich: No. I live in Germany.
Sie: Warum sprichst Du dann nicht deutsch??

*****

Wir sitzen in einem Pub und trinken Bier, während zwei Fußballspiele übertragen werden.
ich: Oh man, nach drei Bier sitzen wir hier und philosophieren über die Bundesliga und Champions-League. Und es ist noch nicht einmal halb zehn!

*****

Zurück in Deutschland. Frankfurter Hauptbahnhof. Ein hübscher, blonder junger Mann läuft an uns vorbei.
ich *leise*: Hallo! Bist du ein Schwede?
Irish: Nicht alle hübschen Männer sind schweden!
ich: DOCH! die haben da ein Labor, wo sie die züchten!!

04.11.2006 um 11:31 Uhr

Fotos - Bericht "is up to come"

von: piccadilly   Kategorie: Rezession

Musik: We are scientists - This scene is dead; Nada Surf - The blankest year; Echo & the Bunnymen - The Killing Moon

Kurzum: Stockholm ist eine wunderschöne Stadt mit netten und höflichen Menschen. Und die Männer sind auch nicht zu verachten ;-)

Durch den Schnee konnte ich nicht so viele Bilder machen, weshalb ich euch nur ein paar ausgesuchte online stelle. Ein "richtiges" Video konnte ich schneebedingt auch nicht machen, von daher wird das doch nix mit youtube. Das erste Bild ist übrigens geschossen worden, als es gerade anfing zu schneien... Normalerweise liebe ich ja Schnee, aber am Mittwoch... nunja, lest später. ;-)

picca im Schnee

Schnee

"A new day, another morning after"

Sonne

...und wieder Schnee

04.11.2006 um 11:17 Uhr

TACK!

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

Ganz ganz herzlichen Dank an alle, die an mich gedacht haben! Und liebe Chrysa: Natürlich finde ich die Idee nicht blöd. Im Gegenteil, ich habe gerade meinen Blog geöffnet und denke: "Huch! Die Franzi?" und dann musste ich lächeln, weil ich das so süß finde! Danke danke danke! Ich hab mich riesig gefreut!

Als Dank werde ich mir besondere Mühe geben mit meinem Stockholm-Bericht :-)

Aber erst einmal müsst ihr euch mit ein paar ausgesuchten Bilder von der "party picca" zufrieden geben :-D

P.S.: Ich hab zu Hause wieder Inet!!! *Konfetti werf' und Tröte blas*

31.10.2006 um 23:39 Uhr

Unfug in fremden Blogs

Stimmung: Feier Laune
Musik: Happy Birthday!

Ihr werdet euch jetzt wundern warum plötzlich mein Name, in unserem allseits beliebten Blog meines allerliebsten Butterkuchen, auftaucht. Nun irgendwie habe ich nun schon seit einigen Wochen dieses Blog hier auch bei mir drin stehen. Warum? Ich weiß es nicht. Doch heute abend dachte ich teste ich das ganze mal (@ Tania den Testpost bitte löschen ich kann’s nicht-.-) und siehe da ich kann in Tanias Blog rumwerkeln. Nicht, das ich eigentlich so was machen würde. (Ich verspreche dir Tania ich gebe dir die Rechte an meinem auch dann darfst du dich Rächen)

Nun dachte ich mir aber, ich sollte ja eigentlich einen Eintrag in mein Blog schreiben um unserem Tanialein zum Geburtstag zu gratulieren. Nur eigentlich langweilig denn dort liest es ja keiner außer ihr, Becki und die üblichen Verdächtigen.

Deshalb bin ich jetzt so gemein und nutze es aus, dass ich auf wundersame weise die Rechte an diesem Blog habe :) und mache hiermit den Blogeintrag unter dem dir auch alle die dein Blog besuchen gratulieren können.

Also: 

HAPPY BIRTHDAY TO YOU! HAPPY BIRTHDAY TO YOU! HAPPY BIRTHDAY LIEBE TANIA! HAPPY BIRTHDAY TO YOU!

 

Ich wünsche dir alles erdenklich gute auf dieser Welt, das alles gut und besser wird und das du ganz viel Liebe bekommst. Auch wenn wir uns häufig nicht sehen, bist du eine der Personen die am meisten von mir weiß und die immer fürmich da ist, danke dafür. Ich hab dich ganz dolle lieb! *knutschi und knuddel*

 

 

P.S: Ich hoffe du bist mir nicht böse, dass ich erstens unten schon einen fehl eintrag gemacht hab den ich nicht mehr löschen kann und zweitens dass ich es ausgenutzt habe. Solltest du die ganze Sache doof finden dann lösch den Eintrag einfach....ich kopier ihn dann in mein blog *g*

28.10.2006 um 22:01 Uhr

"Party Pickel!"

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

Irish und ich sitzen so vor'm Rechner und schauen uns diverse Rock-Musik-Videos über youtube an und haben gerade etwas beschlossen: Hobbit (ihr erinnert euch: Irish ihre kleine Schwester) würde SUPER zu Carl passen! Carl? Wer ist Carl? Ihr wisst schon: Carl halt!

Des Weiteren wäre ICH dafür, dass Irish und ich uns in Stockholm zur Ruhe setzen und eine Familie gründen. Also, nicht miteinander! Ihr wisst schon. Schwedische Männer halt. Olof Mellberg z.B. Oder Christian Wilhelmsson. Jonas Carlsson wäre auch nett. Oder... öhm...

Gustaf Norén vielleicht? Irish? Ja? Okay, den kann Irish dann haben (*Bestellung auf Zettel kritzel: "1 x Gustaf Norén für Irish, zum mitnehmen, damit niemand die "Vernasch-Aktion" mitkriegt *g*") und für mich... (*"Speisekarte" studier*)...

Oh, ich hätte gern 1 x Björn Dixgård.
"Mit Schlagsahne?"
- Ach ja, warum nicht? Gibt's auch Erdbeeren dazu?
"Nein, aber eine Flasche Champagner, gratis"
- Kann ich lieber ein Six-Pack Bier haben?
"Nein, tut mir leid"
- Schade. Dann nehme ich den Champagner.

"Zu Herrn Norén gibt's übrigens auf Wunsch entweder ein Big Pack Zigaretten oder eine Flasche Vodka"
-  Ich nehme die Zigaretten, denn schön-saufen muss ich ihn mir ja nicht
*Wir lachen laut*

Uiiiiiiiiii, wir sind ja heut richtig gut drauf! HAHA!!

Oh, wir müssen weg, die Sahne und die Kippen mitsamt "Nebenbestellung" sind fertig ;-)

28.10.2006 um 12:03 Uhr

Huch!

Ich würde sagen: Scheiß auf meinen "Rock-and-Roll-ist-alles-baby"-Sender! Ich stell mir (sobald ich zu Hause wieder Internet habe) einfach den MTV-Rock-Stream als Wecker!

*kicher* das wär' doch mal geil... Dann wecken mich Bloc Party und The Raconteurs und The Kooks und "min liten Isbjörn" ... vielleicht werde ich ja da mal mit "Have a nice day" von den Stereophonics geweckt?Verrückt

Wer weiß, wer weiß? Verrückt

27.10.2006 um 16:04 Uhr

Wer nicht will, der macht's nicht ;-)

von: piccadilly   Kategorie: Stöckchen

1. Grab the nearest book.
2. Open the book to page 123.
3. Find the fifth sentence.
4. Post the text of the next 3 sentences on your blog along with these instructions.
5. Don’t you dare dig for that "cool" or "intellectual" book in your closet! I know you were thinking about it! Just pick up whatever is closest.

"Letzte Gelegenheit für die Fotze, was zu hörn, was nich totaler Scheißdreck is, denn dem packense garantiert irgendn beschissenen Blindgänger in die Zelle. Kanner gute Gespräche vergessen. Hab ich der Fotze gesagt, genieß es, solangs geht, du Fotze, denn dir setzense garantiert irgendne Pennerfotze rein, und dann stehste da, langweilst dir n Arsch ab."

Aus: "Porno" von Irvine Welsh. :-)

27.10.2006 um 12:20 Uhr

Bumm-freezer!

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

EDIT:

Nächste Woche Stockholm wird sehr kalt - aber bestimmt gut! :-)

Mein Chef war gerade voll süß.
Er: "So, sie wollen mich dieses Jahr also wieder allein lassen und ihren Geburtstag ohne mich feiern?"
ich: "Ja."
Er: "Hm..."
ich: "Aber falls es sie beruhigt, meine Familie werde ich auch verlassen"
Er: "Ach, wirklich? Sie fahren weg? Darf ich fragen, wohin?"
ich: "Ich werde mir Stockholm ansehen"
Er *kriegt ganz große Augen*: "Das wird aber kalt!"
ich: "Ja... es soll schneien. Aber ich mag ja Schnee"

27.10.2006 um 10:51 Uhr

Der Kater nach der Hurricane Bar - Teil II

von: piccadilly   Kategorie: Feststellung

Gerade fallen mir noch ein paar männerfeindliche Dinge ein, die meine Radio-Herren heute Morgen vom Stapel gelassen haben, aber lassen wir das lieber.

Ich wollte nur noch schnell eins loswerden: Auch wenn ich jetzt morgens einen "Rock-and-Roll-ist-alles-baby!" Sender höre, habe ich noch nie "Have a nice day" oder "Wonderwall" gehört. Noch nicht einmal blur oder Mando Diao... Dafür ohne Ende Aerosmith und Bon Jovi. Old-school halt. Anyway...