Das Internet ist nicht nur für junge Leute eine der häufigsten Anlaufstellen, um einen Partner zu finden. Online Dating gehört längst zum Standard, es ist zeitgemäß und effektiv. Doch bringt die Partnersuche im Internet (siehe auch: Sicherheit im Internet) nicht nur Vorteile mit sich, auch in etablierten Singlebörsen tummeln sich Betrüger und Menschen mit gefährlichen Absichten. Vor allem Frauen sollten hier vermehrt auf Sicherheit achten, denn sie sind besonders gefährdet. Wir erklären Ihnen, wie Sie sicher und erfolgreich durchs Online Dating kommen.

Die richtige Singlebörse finden

Ein wichtiger Faktor für Ihre Sicherheit und Ihren Erfolg beim Online Dating ist die passende Singlebörse. Prüfen Sie hier vor allem, wie mit Ihren persönlichen Daten umgegangen wird und testen Sie ruhig ein paar Mal den Support. In jedem Fall sollten Sie die AGB lesen, auch wenn man sich dies meist spart. Doch hier können Sie bereits einen Einblick bekommen, wie nutzerfreundlich die Singlebörse beziehungsweise Website ist.

Auf jeden Fall sollten irgendwo Hinweise über die Risiken der Nutzung einer solchen Partnervermittlung zu finden sein. Das heißt, es darf nicht unter den Teppich gekehrt werden, dass es mögliche Betrugsversuche geben kann und wie Sie sich davor schützen können beziehungsweise wie Sie sich dann verhalten. Halten Sie Ausschau nach Sicherheitstipps, die Sie als Nutzer der Website schützen. Außerdem sollte es die Möglichkeit geben User, die Ihnen auffällig vorkommen oder die Sie gar mit unangemessenen Inhalten belästigen, zu melden und zu sperren. Selbstverständlich sollte es auch einen Kundendienst geben, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn es Probleme oder Fragen gibt.

Profilaufbau und erste Flirtversuche

Ihr Profil sollte vor allem eins sein: ehrlich ausgefüllt. Das ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Partnersuche. Der Grund ist einfach: Es werden Ihnen potenzielle Partner vorgeschlagen, die zu Ihren Profilangaben passen. Sind diese nicht wahrheitsgemäß angegeben, erhalten Sie auch die falschen Dating-Partner, die gar nicht zu Ihnen passen. Trotzdem dürfen Sie sich natürlich in ein gutes Licht rücken, das gehört dazu, wenn man flirten und sich verlieben will.

In eine gelungene Vorstellung Ihrer Person gehören:

  • hochwertige, seriöse und aussagekräftige Fotos, die gut zu erkennen sind,
  • eine interessante Beschreibung Ihrer Eigenschaften und Person,
  • Ihre Hobbys, Interessen und Leidenschaften sowie
  • Ihre Vorstellungen und Erwartungen von einer Beziehung.

Auf keinen Fall gehören persönliche Daten, wie Ihre:

  • Adresse,
  • Telefonnummer,
  • Handynummer oder
  • Social-Media-Kontaktdaten in die Profilangaben.

Auch wenn das eigentlich klar sein sollte und eine Art ungeschriebenes Gesetz ist, muss auf der Online Partnersuche Seite noch mal darauf hingewiesen werden, dass die Herausgabe von sensiblen Daten tabu ist. Normalerweise werden Profile, die dies tun auch gar nicht freigegeben. Wenn Sie ein User wiederholt drängt, sensible Daten herauszugeben, sollten Sie sofort auf Rückzug gehen und den Kontakt abbrechen, egal, wie sympathisch er Ihnen davor vielleicht vorgekommen sein mag. Melden Sie diesen User umgehend!

Sicherheit beim ersten Date

Lassen Sie sich Zeit beim Online Dating und gehen Sie die Partnersuche mit Bedacht an. Tauschen Sie erst mal einige Nachrichten aus und lernen Sie sich etwas kennen, Sie sollten schon einiges über Ihren Flirtpartner wissen, bevor Sie ihn tatsächlich treffen. Zudem sollte der Austausch ein Geben und Nehmen sein, zeigen Sie Interesse an dem anderen, Sie sollten aber auch das Gefühl haben, dass Sie interessant sind. Gibt Ihr Chatpartner nichts von sich Preis, sollten Sie vorsichtig sein und keinem persönlichen Treffen zustimmen. Stimmt die Chemie und haben Sie ein gutes Gefühl, kann es zur ersten Begegnung kommen. Dieses findet ausschließlich an einem öffentlichen Ort statt, niemals bei Ihnen oder dem anderen zuhause.

Gute Treffpunkte sind:

  • Restaurants,
  • Cafés,
  • Parks,
  • Kino/Theater oder
  • Museen.

Wichtig ist, dass die Umgebung gut belebt ist, denn das gibt Ihnen Sicherheit. Zudem sollten Sie einer Person, die Ihnen nahesteht von dem geplanten Treffen und dem Treffpunkt erzählen. Mit dieser können Sie auch einen Kontrollanruf zu einer bestimmten Zeit vereinbaren.

Auch wenn das Date noch so schön und der Dating-Partner absolut lieb und sympathisch ist, gehen Sie am ersten Abend alleine nach Hause. Bitte laden Sie ihn nicht auf einen Wein oder einen Kaffee in Ihre Wohnung ein, Sie kennen Ihn noch nicht gut genug. Achten Sie auch darauf, dass Ihnen niemand folgt. Frauen können sich vielleicht für den Heimweg mit einem Begleiter verabreden.

Die richtige Kleidung beim ersten Date

Allgemein gilt, es ist vollkommen egal, was Frauen anziehen, nichts rechtfertigt sexuelle Grenzüberschreitungen. Freizügiges Auftreten ist kein Freifahrtschein und erst recht kein Schuldanteil der Frauen, wenn sie vergewaltigt werden. Beim ersten Date mit einem Menschen, den Sie persönlich noch nicht kennen, sollten Sie dennoch überlegen, was Sie anziehen (siehe auch: Darum sollte jede Frau eine Lederjacke haben). Kleiden Sie sich so, dass Sie sich wohlfühlen und sich den Blicken des anderen nicht zu schutzlos ausgeliefert fühlen. Sie sollen sich beim ersten Date sicher und wohlfühlen und möchten schließlich auch mit Ihren inneren Werten punkten.

Vorsicht vor Romance-Scamming

Unzählige Single-Menschen haben beim Online Dating schon Ihr absolutes Traumprofil gefunden und sich am Ende ihrer Partnersuche gesehen. Hinter dem vermeintlichen Traumpartner hat sich dann aber ein Betrüger verborgen und sie sind dem sogenannten Romance-Scamming zum Opfer gefallen. Hinter den toll erscheinenden Profilen stecken kriminelle Organisationen, die Ihnen vorgeben nach der großen Liebe zu suchen, doch eigentlich auf Ihr Geld aus sind.

Das ist eine Gefahr, die für Männer und Frauen gleichermaßen gilt und der leider jährlich viele Menschen auf den Leim gehen. Umso wichtiger sind ein sichereres Profil und ein vorsichtiger Umgang mit der Plattform. Zudem sollten Sie sich niemals von Ihren Gefühlen leiden lassen, wenn Ihnen rührselig Schicksale geschildert werden, aus denen Sie dem User mit Ihrem Geld heraushelfen sollen. Kein Mensch mit guten Absichten, bittet um Geld, bevor man sich überhaupt kennengelernt hat. Im Zweifelsfall steht hier immer die Sicherheit an erster Stelle.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.